webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Turmbläser Landbier

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Luckenwalder Spezialitätenbrauerei / Luckenwalde (Deutschland)


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

18.07.2009


Testobjekt:

0,5l-Bügel-Flasche


Biersorte:

Export


Alkoholgehalt:

5,30%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hopfenextrakt


Farbe:

helleres bernstein


Schaumkrone:

sehr viel


Geruch:

würzig


Geschmack:

malzig, würzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Aus dem brandenburgischen Luckenwalde stammt das beim Netto erstandene "Turmbläser Landbier". Es ist einer 0,5l-Bügel-Flasche abgefüllt und hat einen Alkoholgehalt von 5,3%vol. Im Glas entwickelt es schnell eine Menge Schaum, der lange steht und ein helleres bernstein bedeckt. Soweit die Fakten. Hält man die Nase ans Glas, riecht es sofort sehr würzig, man kann sich also schon auf eine Extraportion Hopfen freuen. Der erste Schluck bestätigt auch direkt diesen Eindruck. Sehr würzig ist es, aber auch gut malzig. Ein uriges Aroma macht sich breit. Die Kohlensäure ist relativ aktiv, dadurch wirkt das Luckenwalder eine Spur spritziger. Der Mittelteil wird leicht süßlich, es wirkt ein klein wenig zu schwer, was aber bei Landbieren in Ordnung geht. Der hohe Hopfengehalt lässt zudem das urtypische durchschimmern. Leider schmeckt der Schaum arg nach Metall, das gibt leider Abzüge. Ansonsten ist dieses "Turmbläser" anständig und es erlaubt sich wenig Fehler. Zu Beginn etwas süffiger, dann kommt der Hopfen gut durch und dominiert dann nach ein paar Sekunden den Geschmack dieses brandenburgischen Bräus. Nichts allzu besonderes, aber acht Punkte hat es verdient.


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Luckenwalder
2018-05-01

Das Turmbläser gibt es wieder bei Netto, allerdigs gibt es in Luckenwalde keine Brauerei mehr, es wird also woanders gebraut. Steht leider nicht auf der Flasche, ich tippe auf Dargun, wo auch die Schloss-Biere von Netto her kommen.


Mao
2018-04-24

Momentan scheint es bei Netto wieder das "Original Turmbläser Landbier" zu geben. Allerdings hat sich die Rezeptur geändert. Auf Hopfenextrakt wird nun verzichtet und das Bier hat jetzt 5,0% Alkohol. Ausgiebig verkostet habe ich bisher noch nicht...


Thomas
2018-02-01

Ich habe damals zufällig beim Netto das Turmbläser Landbier entdeckt und 2 Flaschen zum probieren mitgenommen. Ich fand es echt lecker. Eine schöne Hopfennote aber auch mild im Abgang. Als es aus dem Programm genommen wurde war ich enttäuscht. Alle die das Bier bei mir getrunken haben fanden es auch gut, sicher keine 10 Punkte, aber zwischen 7 und 9 Punkten hatte es bei mir verdient, und dann zu so einem günstigen Preis. Wenn es jemals wieder auf den Markt kommt, auch unter einen anderen Namen, gebt mir bitte Bescheid. Meine Alternativ Bier ist jetzt das Allgäuer Hüttenbier, wer hat noch ähnliche Biere für mich als Tipp zum Turmbläser?


O.H.H.
2017-07-23

Das Turmbläser hat jetzt "nur" noch 5,0% - ob es noch das gleiche wie vor Jahren ist? Ich habe es bei einem Freund probiert und für sehr gut befunden. Was Bier angeht bin ich sehr sehr kritisch. Preis-/Leisungsverhältnis beim Turmbläser ist echt ++ gut.


Jhindo
2015-08-06

Habe leider seit etwa 2 Jahren das Turmbläser nicht mehr im Netto gefunden... Hab es gern getrunken.


Nils
2012-03-06

Ich habe schon einige "Billigbiere" getestet, aber dieses ist wirklich das Brechmittel überhaupt. Tolle Farbe, aber süsslich flacher Antrunk wie Bonbonwasser, danach kommt ein milder aber sperriger Hopfen zum Vorschein. Der Abgang hat was von "Red-Bull". Ganz ganz grauenhaft ! Jedes verpansche Asia-Bier würde ich dieser Plörre vorziehen !

Punkte: 1 / 10
Nils


kaane
2011-09-06

Weil man Lieblingsbier saisonal immer mal nen schwachen Monat hat probiere ich in der Zwischenzeit immer mehr oder weniger lustlos herum. Beim Netto kaufe ich schon ewig ein. Aber künftig wird es im Netto nur noch das Turmbläser Landbier sein. Ich mag süffige, leicht gehopfte Biere mit hohen Kohlensäure Gehalt und bin hier nicht nur fündig geworden, sondern bekam nette blumige Geschmacksnuancen dazu.
Ich würde sogar dafür plädieren, dass das Bier etwas teurer wird und man etwas mehr in Richtung Brauerei abführt.


Helmut
2011-07-18

Auch ich bin positiv überrascht von diesem wirklich leckeren Bier. Es befindet sich in einer schönen Bügel-Flasche und ist mit 50 Cent pro Flasche sehr günstig für ein Landbier. Das Bier ist relativ hell für ein Landbier und es erinnert stark an ein mildes Helles aus München. Durchaus eine Alternative für das Augustiner Hell. Wirklich lecker 9 von 10 Punkten.


Helge
2011-06-01

Hat mich sehr positiv überrascht! Sehr würzig, ach einfach sehr sehr lecke ! Dazu noch der günstige Preis, also einfach empfehlenswert!


Günni
2011-05-28

2009 hätte ich gesagt: Ja, 8 Punkte gehen in Ordnung.
Heute: Zerfetzte Etiketten, zusammengestoppelte Bügelflaschen (Mönchshof), Glassplitter an der Flasche:
Leute, das Auge trinkt mit. 14 Tage lang ausverkauft und
ein flacher, metallischer Geschmack sagen mir: Gib das
Leergut zurück und das war´s.


Herbert Fichbach
2011-05-16

Ja,auch ich habe bei Netto das Bier vor Wochen im Angebot gesehen.Der Geschmack und die Farbe hat uns überzeugt,sodass wir gerne bei dieser Sorte bleiben.


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Turmbläser Kick Off Pilsner





Impressum