webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Gordon Scotch Ale

Bewertung: 3 / 10 Punkten

Brauerei:

??? / ???


Herkunft:

Belgien


Getestet am:

24.07.2019


Testobjekt:

0,33l-Vichy-Flasche


Biersorte:

Belgisches Starkbier


Alkoholgehalt:

8,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Mais, Zucker, geröstete Gerste, Hopfen


Farbe:

dunkelrot


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

leichte Säure


Geschmack:

malzig, leichte Säure, süß, würzig, langer Abgang


Sonstiges:

Hergestellt für Anthony Martin / Genval


Fazit:

Bewertung 05.01.2012: Für die Firma Anthony Martin in belgischen Genval wird von einer mir unbekannten Brauerei das "Gordon Finest Scotch" gebraut. Dabei handelt es sich um ein 8%iges Bier, welches mit dem selben Malz gebraut wird, was auch für den schottischen Whisky verwandt wird. Und ob dieses Bier schmeckt, wissen wir gleich. Ein sattes Dunkelrot mit einer Menge cremigen Schaums, so stellt sich dieses appetitlich ausschauende Bier vor.D er Geruch ist süß-malzig, der erste Schluck ist eine Wucht. Eine satt malzige Note zu Beginn, stark und voluminös, süßlich, nach Röstmalz. Dann aber, nach drei Sekunden, kommt der Hopfen dazu, der für eine erst leichte, dann stärker werdende Hopfenbittere sorgt. Wow. Und das bei wirklich viel Volumen. Und dieses hält sich erstaunlich lange. Noch nach Minuten ist es im Mundraum, als hätte man den letzten Schluck erst vor wenigen Sekunden zu sich genommen. Eine leichte Schokolade ist zu schmecken, leichte Rosenaromen kommen durch, dann wird es bitter. So stellen sich die ersten Sekunden dar. Dieses Gordon Finest Scotch schmeckt gut, und auch ein wenig anders, denn gerade dieser Hopfenhammer zum Schluss kommt gut. Dieses Bier ist eben mal nicht so süß wie viele andere Starkbiere aus Belgien. Mir gefällt es. 8 von 10 Punkten.

Bewertung 24.07.2019:
Das vor mir stehende Starkbier hat nun einen leicht angepassten Namen. Die Rede ist vom "Gordon Scotch Ale", welches für einen belgischen Vertrieb in BeNeLux gebraut wird. Wo? Ich weiß es nicht gesichert. Und deshalb werde ich hier auch nichts angeben. Wer also mehr weiß: Her mit den Infos :-) Dieses Bier hat einen Alkoholgehalt von satten acht Prozent und macht eingeschenkt alles richtig: Es ist dunkelrot, blank und der Schaum ist fest und relativ feinporig. In der Nase habe ich aber eine leicht säuerliche Note, die mir nicht gefallen möchte. Auch im Antrunk kommt diese muffige, leicht säuerliche Note durch. Künstlich schmeckt es, die Kohlensäure macht einen prickelnden Eindruck, aber das erste Drittel fällt schon mal durch. Ein neuer Schluck und eine leichte Süße kommt durch, die auch etwas Blumiges in sich trägt. Mit jedem weiteren Schluck wird es fruchtiger, jetzt schimmern Birne und Apfel durch. Parallel dazu macht der Hopfen sich breiter, das Bier wird würziger, im letzten Drittel würde ich es fast schon dezent bitter nennen. Dolle schmeckt es aber nicht. Der Antrunk geht nicht, dann wird es süß (Zucker) und zum Finale ist der Hopfen sehr dominant. Alles in allem bekommt dieses Bierchen drei Punkte. Damit hat es wirklich ganz schön nachgelassen... 3 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 3 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Andreas
2015-05-14

Die Belgier proBieren aber auch alles aus. Whiskymalz zum Bier brauen verwenden, das gibt es doch auch beim Störtebeker Whiskybier. Und genau daran erinnert mich dieses \"Finest Scotch Highland Beer\". Das süße Malz ist wahrhaftig mächtig. Mit seinen Röstaromen, Schokolade und etwas Lakritz dominiert es zunächst im Mund. Die Hopfenbittere setzt dann aber das Tüpfelchen auf das i. Ein super leckeres Bier. Wie gerne würde ich das jetzt gegen das Störtebeker verproben. Aber das steht zu Hause im Keller und ich sitze in Belgien vor einer schier unglaublichen Biervielfalt - es gibt schlimmeres.


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Atlas Niederlande Strong 8.5

Lidl Deutschland Rheinland Stange

Eine Bayern Halbe Export


Eine Bayern Halbe Pils 4,8%

Falkenfelser Export

Felsgold Premium Pilsener


Felskrone Pilsener

Freudenberger Hefe Weizen

Fürst Johann-Moritz Pils


Hirsch Bier Urhell

Kuckucksbier

La Ultima Cerveza


Markgrafenbräu Export 5,2%

Markgrafenbräu Pilsener

Miller Großbritannien Genuine Draft


Oscar Maxxum Export

Sol Belgien

Stände Weizen 5,2%


Sudhaus Pils

Traugott Simon 1798 Bayerisch Edelstoff

Traugott Simon 1798 Heller Bock


Traugott Simon 1798 Mai-Bock

Traugott Simon 1798 Mölmsch

Traugott Simon 1798 Weizen


Traugott Simon Export

Traugott Simon Weizen Hefetrüb

Wiesenbacher Weissbier 5,3%


Wüllner's Braumeister Premium Pilsener Feinherb

Burgkrone Helles

Grafensteiner Export


Falkenfelser Export

Grafensteiner Pils

Ziguli Svetloe


Braugerste Helles Hefeweizen

Burgkrone Premium Pilsener

Deep National Premium


Easy Rider Beer

Schloßberg Pils

Grafensteiner Alt


Duff Beer

Citadelle Bière Blonde 4,9%

Citadelle Bière Blonde 4,5%


Citadelle Bière Extra Forte 8.0

Freudenberger Hefe Weizen

Lupus Weizen


Lupus Pilsener

Weser-Pils

Sudhaus Export


Eine Bayern Halbe Pilsner 4,9%

Markgrafenbräu Pilsener

Markgrafenbräu Export 5,1%


Hirsch Bier Urhell

Eine Bayern Halbe Export

Eine Bayern Halbe Hefe-Weisse Hell


Stände Weizen 5,0%

Agnus Dei Spezial

Gordon Five


Wüllner's Braumeister Premium Pilsener Feinherb

Gordon Finest Red

Atlas Niederlande Bier 7,2%


Gordon Finest Silver

Gordon Finest Platinum

Gordon Finest Gold


Spießbraten Bier

Härte 10

Alpenweisse


BraufactuM Colonia

Traugott Simon Pilsener

Traugott Simon Pilsener


Miller Großbritannien Genuine Draft

Atlas Niederlande Strong 8.5

BraufactuM Progusta


Adelsdorfer Hefeweizen

Adelsdorfer Export

Adelsdorfer Helles


Adelsdorfer Pils

ElbPaul Pils

ElbPaul Pils


Schanzenbräu Rotbier

Schanzenbräu Helles

Räuber Heine Klemens Pilsener


Bierzauberei Aleysium No.1

halbStarker Lagerbier

Metalhead


Grafensteiner Hell

Von Freude Ale Primeur

Von Freude Boulevard


Zhigulevskoye Specialjoe

Schloss Hell

Traugott Simon Weizen Hefetrüb


Spent Brewers Collective Red Oat Ale

Grafenwalder Strong

Grafensteiner Pils


Falkenfelser Export

Grafensteiner Export

Draft House London Pilsner


Oscar Maxxum Export

Odyssey White

Odyssey Red


Falcon Extra Brew

Schädelbräu Kühles Blondes

BraufactuM The Brale


Hopper Bräu Amerikanischer Traum

Hopper Bräu Heller Wahnsinn

Hopper Bräu Dunkle Macht


Schanzenbräu Rotbier

LaBieratorium Alte Welt Ale

Eulchen Märzen


Sapporo Vietnam Premium Beer

Felsgold Premium Pilsener

Felsgold Premium Export


Duff Beer

OH! macht Bier Butzebier

OH! macht Bier Stekers


OH! macht Bier Droppe

Knechtstedener Kellerbier

Knechtstedener Schwarze


LaBieratorium Ordinary Bitter

LaBieratorium Alte Welt Ale

LaBieratorium Weizenbock


OH! macht Bier Harry 31

Berliner Bären-Bräu

Willinger Hafenherb


Willinger Dunkel

Stary Melnik Deutschland

Bauer Lopes Weissbier


Gordon Finest Gold

Hekkelberg Frederick Hekkelberg Pils

Felskrone Pilsener


Herren Pils

Preußens Pilsener

Turn The Hemp Beer


Caisar Beer Ale

Caisar Beer IPA

Kaisarking Weißbier 4,1%


Lidl Deutschland Mission World 2018

Vitalsberg Lager Beer

Jagt Gehen Wheat Beer


Caisar Beer Hefe-Weißbier

Caisar Beer Imperial Stout

Schlosskönig Weizenbier


Schlosskönig Schwarzbier

Streitwagen Hefeweissbier

Kaisarking Dark Bier


Kaisarking Weißbier 4,0%

TownBier Lager

Kaisarking Lager Bier


ElbPaul IPA

Nowhere Unnecessary Evil

Nowhere Necessary Evil


Eksperiment Light

Eksperiment Dark

Lidl Deutschland Premium Pils Bier


Pitters Kellerbier

Gut Basthorst Guthofbier

66 Imported Beer


Dovgan Solotoye Piwo

Von Freude Frischhopfenbier

Ajoo Stadtbier


Vladi's Hausbier Hell

Vladi's Hausbier Dunkel

Criolos


Von Freude Das IPA

Waterloo Triple Blond

Turbobier


Kraftbierwerkstatt Der Schwarze Bock





Impressum