webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Burgkrone Premium Pilsener

Bewertung: 3 / 10 Punkten

Brauerei:

??? / ???


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

09.03.2009


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Pilsener


Alkoholgehalt:

4,90%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hopfenauszüge


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

leicht nussig


Geschmack:

malzig, hopfig, langer Abgang


Sonstiges:

Vielen Dank an Samuel Korek für die Besorgung !!! Hergestellt für Norma / Nürnberg


Fazit:

Ein Billigbier habe ich heute Abend zu testen. Zu kaufen gibt es dies beim Discounter Norma, wobei ich nicht weiß, ob man das "Burgkrone Premium Pilsener" in jeder deutschen Filiale bekommt. Und irgendwie fängt dieser Test auch schon nicht gut an: Das Etikett ist wirklich hässlich und wirkt billig, weil viel zu dunkel. Außerdem wird die Brauerei nicht erwähnt. Tja, und der Antrunk verheißt auch nichts gutes. Ein kantiger, ziemlich hopfiger Geschmack. Kein Highlight, nein, wirklich nicht. Relativ dünn zu Beginn, das Malz ist alles andere als süffig und zur Mitte hin kommt der trockene Hopfen durch, wobei ich hier nur Extrakt schmecke. Wo ist das "Premium" an diesem Bier? Da habe ich aber schon weitaus bessere NoName-Pilsener getrunken, die besser schmeckten. Ich erkenne kein eigenständiges Gesicht, es handelt sich bei der Burgkrone um ein absolutes Allerweltsbier. Das finde ich echt schade... Zumindest ist es günstig. So bezahlt man beim Norma für einer 20x0,5l-Kiste knappe 5,50€. Aber für diesen Preis kann man sich lieber eine Kiste Oettinger leisten, da schmeckt das Pils besser. Alles in allem kann dieses Bier gar nichts. Es ist wirklich mehr als Durchschnittlich mit der Tendenz nach unten. So vergebe ich nur drei Punkte, weil das ganze Erscheinungsbild nicht positiv erscheint. Aber nun möchte ich wirklich wissen, wer dieses Pils braut... Liebe Leute, dieses Bier müsst ihr euch nicht kaufen.


Bewertung:

Bewertung: 3 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Christian L.
2022-01-02

Laut meiner Recherche wird das Norma-Billigbier 0,5 l Flasche von der Feldschlößchen Brauerei in Dresden für Norma gebraut. Das Etikett wurde etwas aufgehübscht. Eingeschenkt sieht es normal aus. Es riecht getreidig und leicht fruchtig. Der erste Schluck ist auch gut , doch dann übernimmt der Hopfen ,schlecht abgestimmt, die erste Geige. Er kommt sehr sehr kantig daher. Das mindert den Gesamtgeschmack. Mit Feinherb hat das , wie auf dem Etikett beschrieben, mal garnix zu tun. Bis auf die Hopfung schmeckt es nicht mal schlecht. Getreidig und leicht fruchtig. Ich vergebe eine 6.


THORsten
2021-07-23

Zum Start der 2.Liga mal ein Billigbier vom Norma. Das Burgkrone Premium Pilsener. Im Glas zeigt es sich goldgelb mit viel Schaum. Es riecht würzig, frisch. Geschmacklich ist würzig im Antrunk, mit einem Hauch Malz-Süße im Mittelteil. Der Abgang ist hopfenbetont und recht lange. Also eisgekühlt für den kleinen Geldbeutel finde ich es nicht schlecht. Beim Zelten am Lagerfeuer, in guter Gesellschaft da kann man schon ein paar Fläschchen leeren. Ich steh auf Billigbier. Bier sollte für jeden Finanzierbar sein. Es ist kein Highlight, beileibe nicht. Es ist aber auch nicht giftig. 7 Kronkorken


Bierdetektor
2019-05-22

Heute mal wieder ein kleiner Billigbiertest. Das Burgkrone Premium Pilsener tritt gegegen das Oettinger an. Burgrone schaut anders aus als auf den Archivbildern, kommt in der Glasflasche deklariert als "bayrisches Bier". Für ein Bayrisches Pils auch nicht schlecht, gegenüber dem (nicht mehr so schlechten) Oettinger ist es fast interessanter, sehr malzig getreidige Noten, und das Hopfen(extrakt) hat nicht so langen Abklang wie das Oettinger, wirkt aber vglw. hochwertig. 6,7 von 10 Punkten. -


Hanson
2018-07-06

Also ich kann nur sagen, dass Burgkrone mir weitaus besser schmeckt, als das Pils von Oettinger. Geschmäcker sind verschieden, aber von allen Billigbieren, ist Burgkrone das beste. Nicht zu bitter, trotzdem süffig und herb.


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

33 Export

33 Export Demi Rondelle

Abbaye De Theleme


Lidl Deutschland Rheinland Stange

Eine Bayern Halbe Export

Eine Bayern Halbe Pils 4,8%


Felsgold Premium Pilsener

Felskrone Pilsener

Freudenberger Hefe Weizen


Fürst Johann-Moritz Pils

Hirsch Bier Urhell

Kuckucksbier


La Ultima Cerveza

Markgrafenbräu Export 5,2%

Markgrafenbräu Pilsener


Miller Großbritannien Genuine Draft

Oscar Maxxum Export

Sol Belgien


Stände Weizen 5,2%

Sudhaus Pils

Tip Pilsener Brauart


Traugott Simon 1798 Bayerisch Edelstoff

Traugott Simon 1798 Heller Bock

Traugott Simon 1798 Mai-Bock


Traugott Simon 1798 Mölmsch

Traugott Simon 1798 Weizen

Traugott Simon Export


Traugott Simon Weizen Hefetrüb

Wiesenbacher Original

Wiesenbacher Weissbier 5,3%


Wüllner's Braumeister Premium Pilsener Feinherb

Burgkrone Helles

Turmbläser Landbier


Ziguli Svetloe

Braugerste Helles Hefeweizen

Deep National Premium


Easy Rider Beer

Schloßberg Pils

Duff Beer


Citadelle Bière Blonde 4,9%

Citadelle Bière Blonde 4,5%

Citadelle Bière Extra Forte 8.0


Freudenberger Hefe Weizen

Lupus Weizen

Lupus Pilsener


Weser-Pils

Sudhaus Export

Eine Bayern Halbe Pilsner 4,9%


Markgrafenbräu Pilsener

Markgrafenbräu Export 5,1%

Hirsch Bier Urhell


Eine Bayern Halbe Export

Eine Bayern Halbe Hefe-Weisse Hell

Stände Weizen 5,0%


Agnus Dei Spezial

Gordon Five

Wüllner's Braumeister Premium Pilsener Feinherb


Gordon Scotch Ale

Gordon Finest Red

Atlas Niederlande Bier 7,2%


Gordon Finest Silver

Gordon Finest Platinum

Gordon Finest Gold


Spießbraten Bier

Härte 10

Alpenweisse


BraufactuM Colonia

Traugott Simon Pilsener

Traugott Simon Pilsener


Miller Großbritannien Genuine Draft

Adelsdorfer Hefeweizen

Adelsdorfer Export


Adelsdorfer Vollbier Hell

Adelsdorfer Pils

ElbPaul Pils


ElbPaul Pils

Schanzenbräu Rotbier

Räuber Heine Klemens Pilsener


Bierzauberei Aleysium No.1

halbStarker Lagerbier

Metalhead


Grafensteiner Hell

Von Freude Ale Primeur

Von Freude Boulevard


Zhigulevskoye Specialjoe

Schloss Hell

Traugott Simon Weizen Hefetrüb


Spent Brewers Collective Red Oat Ale

Grafenwalder Strong

Draft House London Pilsner


Oscar Maxxum Export

Odyssey White

Odyssey Red


Falcon Extra Brew

Schädelbräu Kühles Blondes

BraufactuM The Brale


Hopper Bräu Amerikanischer Traum

Hopper Bräu Heller Wahnsinn

Hopper Bräu Dunkle Macht


Schanzenbräu Rotbier

LaBieratorium Alte Welt Ale

Sapporo Vietnam Premium Beer


Felsgold Premium Pilsener

Felsgold Premium Export

Duff Beer


OH! macht Bier Butzebier

OH! macht Bier Stekers

OH! macht Bier Droppe


Knechtstedener Kellerbier

Knechtstedener Schwarze

LaBieratorium Ordinary Bitter


LaBieratorium Alte Welt Ale

LaBieratorium Weizenbock

OH! macht Bier Harry 31


Willinger Hafenherb

Willinger Dunkel

Stary Melnik Deutschland


Bauer Lopes Weissbier

Gordon Finest Gold

Hekkelberg Frederick Hekkelberg Pils


Felskrone Pilsener

Herren Pils

Preußens Pilsener


Turn The Hemp Beer

Caisar Beer Ale

Caisar Beer IPA


Kaisarking Weißbier 4,1%

Lidl Deutschland Mission World 2018

Vitalsberg Lager Beer


Jagt Gehen Wheat Beer

Caisar Beer Hefe-Weißbier

Caisar Beer Imperial Stout


Schlosskönig Weizenbier

Schlosskönig Schwarzbier

Streitwagen Hefeweissbier


Kaisarking Dark Bier

Kaisarking Weißbier 4,0%

TownBier Lager


Kaisarking Lager Bier

ElbPaul IPA

Nowhere Unnecessary Evil


Nowhere Necessary Evil

Eksperiment Light

Eksperiment Dark


Pitters Kellerbier

Gut Basthorst Guthofbier

66 Imported Beer


Dovgan Solotoye Piwo

Von Freude Frischhopfenbier

Ajoo Stadtbier


Vladi's Hausbier Hell

Vladi's Hausbier Dunkel

Gordon Scotch Ale


Criolos

Von Freude Das IPA

Waterloo Triple Blond


Turbobier

Kraftbierwerkstatt Der Schwarze Bock

Schubert Märzen Craft Beer


InAle 1.2 Wheat Ale

Langbräu Reisbach-Vils Vilstaler Hell

Olbermann India Pale Ale


InAle 4.1 Nut Brown Ale

Cerveza de los Mayas

Gärtner Bier


Olbermann Helles

Olbermann New England IPA

Adelsdorfer Vollbier Hell


Adelsdorfer Kellerbier naturtrüb

Mazas Alaus Cechas Juros Kranto

Colonel Brew Pub Riga Colonel Light


Colonel Brew Pub Riga Colonel Dark

Contra Brewing Pilsner

Hessebub Landbier


O’paps Gaišais

Blech.Brut Tile 692

Wunderbraeu Helles


Lidl Deutschland Der Nordpol Experte Winterbier

Tip Pilsener Brauart

Olbermann Hopfenstemmer


BraufactuM Palor

BraufactuM German Pale Ale

BraufactuM Marzus


Hopfenstern Premium Pils

BraufactuM Colonia

Olbermann Alt


Eifel Beer Eifel Blonde

La Gueularde

Beer Kong Citrus Hill


Beer Kong I will Sauvin

Lohbusch Pils

Hertl Imp*stoff Dunkel


And Union Friday

And Union Wednesday

And Union Saturday


Hertl Papa's Weißheit

Beach-Life-Lager

De Klep Altbier


Brauton Shades

Schanzenbräu Sommerbier

Stretta Premium Lager No. 7


Hertl Imp*stoff Hell

Ruhrpottbrew Helles von Hier

Ruhrpottbrew Pilsner


Ruhrpottbrew Pale Ale

Ruhrpottbrew Abendbrot

Ruhrpottbrew Scotch Barrel Tonka Doppelbock


Blech.Brut Deeper Underground

Blech.Brut Jumbo Shrimp

Blech.Brut Re.Start


Beer Kong Funky Brown

Gordon Xmas

Stobel Bocholter Keller-Pils


Turmbläser Landbier

Rammlerbräu Naturtrübes Hefeweißbier

Illegal Brewing IPA304


Maximilian Bayrisch Hell

Table 87 Lager

Cigla Svetlo Lager


Cornelius-Bräu Eligius

Wunderbraeu Dunkles

Wunderbraeu Landbier


Wunderbraeu Weizen

Cornelius-Bräu Sanctus

Waterloo Triple Blond


Robocraft Neon Planet

Zebrew Lollihop

Patuljak Mrgud


Sapporo Vietnam Premium Beer

Phönixbräu Dunkel

Slavjanskoe Svetloe


Bochkovoye Pivo

Buuz Krachtig Blond

Flores Q4 Indian Pale Ale


Illegal Brewing Pumpkin Ale

Flores Q3 White Indian Pale Ale





Impressum