webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Traugott Simon Weizen Hefetrüb

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

??? / ???


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

17.09.2014


Testobjekt:

0,5l-Longneck-Flasche


Biersorte:

Helles Hefeweizen


Alkoholgehalt:

4,90%vol.


Zutaten:

Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hopfenextrakt, Hefe


Farbe:

trübes goldgelb


Schaumkrone:

relativ viel


Geruch:

leicht nach Banane


Geschmack:

malzig, nach Banane, fruchtig, langer Abgang


Sonstiges:

Das 2004er-Bier enthielt 5,3%vol. Alkohol


Fazit:

Bewertung 24.10.2004: Ja, eben habe ich das "Traugott Simon Weizenbier Kristall" getestet und das war schon kein großer Renner. Nun steht hier die trübe Variante vor mir. Wollen wir doch mal hoffen, dass das nun besser schmeckt. Eingeschenkt macht es seinen Job fantastisch. Toller Schaum, der stundenlang hält und eine Farbe, die richtig einlädt, dieses Bier sofort an sich zu reißen. Das macht man dann auch gerne, oder? Na ja, aber dann kommt die Ernüchterung. Es schmeckt fast genauso schlecht wie die kristallene Version. Malzig ist es, fast nicht hopfig, aber im Antrunk ist so ein billiger Beigeschmack. Schade eigentlich, denn die "Traugott Simon"-Biere sind eigentlich alle überdurchschnittlich gut und vor allem preiswert. Dieses aber möchte nicht so wirklich munden. OK, es schmeckt besser als das Kristall, aber auch nur, weil die Hefe da wieder so einiges herausholt. Unterer Durchschnitt. 4 von 10 Punkten.

Bewertung 17.09.2014:
Wow, jetzt sind es knappe zehn her, dass ich das "Traugott Simon Weizen Hefetrüb" das letzte Mal getestet habe. Ich weiß immer noch nicht, wer es braut, ich weiß aber, dass das Etikett und die Rezeptur angepasst wurde. Hatte das Obergärige 2004 non 5,3%vol. Alkohol, sind es heute 4,9%vol. Das Aussehen im Glas ist hervorragend: hefetrüb ist es, der Schaum ist cremig und fest, der Geruch lässt eine feine Banane erahnen. Geschmacklich ist es auch nicht von schlechten Eltern. Etwas Banane kommt durch, dann übernimmt das Weizenmalz den Zepter. Das ist auch der Moment, wo eine gewisse Säure durchschimmert. Die Harmonie geht flöten. Das Traugott Simon wird dann unruhiger und die billigen Aromen kommen durch. Das heißt nicht, dass es schlecht schmeckt. Nein, das auf keinen Fall. Es ist nicht vergleichbar mit irgendwelchen bayerischen Weißbierspezialitäten, aber für diesen Biertyp nicht schlecht. Der lange Abgang und die spritzige Kohlensäure gefallen mir. Alles in allem ein gutes Bier. 7 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Uwe
2005-12-16

Das helle trübe Weizen ist allerdings bei dem Preis schon ne echte Alternative zu den hochwertigen bayrischen Produkten. Gruß Uwe


Klaus
2005-09-24

Habe davon eben noch ein paar halbe mit meinem Kumpel genommen, und sage, dass es ein sehr gutes Weizen ist, es hat alles was ein gutes Weizen braucht. Gruß Klaus  


Rainer
2005-08-16

hallo Biertrinker! Ich finde das Weizenbier von Traugott Simon einfach super. Wer unbedingt mehr Geld für ein Weißbier ausgeben möchte BITTE. Aber ich als Pils Trinker der Weißbier nur im Sommer an heißen tagen genießt, bin super zufrieden! Preis Leistung spitze! Schade das man Traugott Simon nur in Trink Gut Getränkemärkten kaufen kann. Gruß aus Essen Rainer  


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Atlas Niederlande Strong 8.5

Lidl Deutschland Rheinland Stange

Eine Bayern Halbe Export


Eine Bayern Halbe Pils 4,8%

Falkenfelser Export

Felsgold Premium Pilsener


Felskrone Pilsener

Freudenberger Hefe Weizen

Fürst Johann-Moritz Pils


Hirsch Bier Urhell

Kuckucksbier

La Ultima Cerveza


Markgrafenbräu Export 5,2%

Markgrafenbräu Pilsener

Miller Großbritannien Genuine Draft


Oscar Maxxum Export

Sol Belgien

Stände Weizen 5,2%


Sudhaus Pils

Traugott Simon 1798 Bayerisch Edelstoff

Traugott Simon 1798 Heller Bock


Traugott Simon 1798 Mai-Bock

Traugott Simon 1798 Mölmsch

Traugott Simon 1798 Weizen


Traugott Simon Export

Wiesenbacher Weissbier 5,3%

Wüllner's Braumeister Premium Pilsener Feinherb


Burgkrone Helles

Grafensteiner Export

Falkenfelser Export


Grafensteiner Pils

Ziguli Svetloe

Braugerste Helles Hefeweizen


Burgkrone Premium Pilsener

Deep National Premium

Easy Rider Beer


Schloßberg Pils

Grafensteiner Alt

Duff Beer


Citadelle Bière Blonde 4,9%

Citadelle Bière Blonde 4,5%

Citadelle Bière Extra Forte 8.0


Freudenberger Hefe Weizen

Lupus Weizen

Lupus Pilsener


Weser-Pils

Sudhaus Export

Eine Bayern Halbe Pilsner 4,9%


Markgrafenbräu Pilsener

Markgrafenbräu Export 5,1%

Hirsch Bier Urhell


Eine Bayern Halbe Export

Eine Bayern Halbe Hefe-Weisse Hell

Stände Weizen 5,0%


Agnus Dei Spezial

Gordon Five

Wüllner's Braumeister Premium Pilsener Feinherb


Gordon Scotch Ale

Gordon Finest Red

Atlas Niederlande Bier 7,2%


Gordon Finest Silver

Gordon Finest Platinum

Gordon Finest Gold


Spießbraten Bier

Härte 10

Alpenweisse


BraufactuM Colonia

Traugott Simon Pilsener

Traugott Simon Pilsener


Miller Großbritannien Genuine Draft

Atlas Niederlande Strong 8.5

BraufactuM Progusta


Adelsdorfer Hefeweizen

Adelsdorfer Export

Adelsdorfer Helles


Adelsdorfer Pils

ElbPaul Pils

ElbPaul Pils


Schanzenbräu Rotbier

Schanzenbräu Helles

Räuber Heine Klemens Pilsener


Bierzauberei Aleysium No.1

halbStarker Lagerbier

Metalhead


Grafensteiner Hell

Von Freude Ale Primeur

Von Freude Boulevard


Zhigulevskoye Specialjoe

Schloss Hell

Spent Brewers Collective Red Oat Ale


Grafenwalder Strong

Grafensteiner Pils

Falkenfelser Export


Grafensteiner Export

Draft House London Pilsner

Oscar Maxxum Export


Odyssey White

Odyssey Red

Falcon Extra Brew


Schädelbräu Kühles Blondes

BraufactuM The Brale

Hopper Bräu Amerikanischer Traum


Hopper Bräu Heller Wahnsinn

Hopper Bräu Dunkle Macht

Schanzenbräu Rotbier


LaBieratorium Alte Welt Ale

Eulchen Märzen

Sapporo Vietnam Premium Beer


Felsgold Premium Pilsener

Felsgold Premium Export

Duff Beer


OH! macht Bier Butzebier

OH! macht Bier Stekers

OH! macht Bier Droppe


Knechtstedener Kellerbier

Knechtstedener Schwarze

LaBieratorium Ordinary Bitter


LaBieratorium Alte Welt Ale

LaBieratorium Weizenbock

OH! macht Bier Harry 31


Willinger Hafenherb

Willinger Dunkel

Stary Melnik Deutschland


Bauer Lopes Weissbier

Gordon Finest Gold

Hekkelberg Frederick Hekkelberg Pils


Felskrone Pilsener

Herren Pils

Preußens Pilsener


Turn The Hemp Beer

Caisar Beer Ale

Caisar Beer IPA


Kaisarking Weißbier 4,1%

Lidl Deutschland Mission World 2018

Vitalsberg Lager Beer


Jagt Gehen Wheat Beer

Caisar Beer Hefe-Weißbier

Caisar Beer Imperial Stout


Schlosskönig Weizenbier

Schlosskönig Schwarzbier

Streitwagen Hefeweissbier


Kaisarking Dark Bier

Kaisarking Weißbier 4,0%

TownBier Lager


Kaisarking Lager Bier

ElbPaul IPA

Nowhere Unnecessary Evil


Nowhere Necessary Evil

Eksperiment Light

Eksperiment Dark


Lidl Deutschland Premium Pils Bier

Pitters Kellerbier

Gut Basthorst Guthofbier


66 Imported Beer

Dovgan Solotoye Piwo

Von Freude Frischhopfenbier


Ajoo Stadtbier

Vladi's Hausbier Hell

Vladi's Hausbier Dunkel


Gordon Scotch Ale

Criolos

Von Freude Das IPA


Waterloo Triple Blond

Turbobier

Kraftbierwerkstatt Der Schwarze Bock


Schubert Märzen Craft Beer

InAle 1.2 Wheat Ale

Langbräu Reisbach-Vils Vilstaler Hell


Olbermann India Pale Ale

InAle 4.1 Nut Brown Ale

Olbermann Weizen IPA


Cerveza de los Mayas

Gärtner Bier

Olbermann Helles


Olbermann New England IPA





Impressum