webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Hop Rider IPA

Bewertung: 6 / 10 Punkten

Brauerei:

Privatbrauerei Eichbaum GmbH & Co. KG / Mannheim


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

03.01.2019


Testobjekt:

0,33l-Longneck-Flasche


Biersorte:

Imperial IPA


Alkoholgehalt:

7,80%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hopfenextrakt, Hefe


Farbe:

stumpfes goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

leicht fruchtig


Geschmack:

malzig, leicht fruchtig, würzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Vor ein paar Wochen gab es beim Lidl die große Craftbierwoche. Unter anderem wurde auch das "Hop Rider IPA" angeboten, was mit einem für die Craftbier-Szene typisch "verrückten" Etikett daherkommt. Es hat einen Alkoholgehalt von 7,8%vol. und damit genauso viel wie das "Steam Brew Imperial IPA", welches ebenfalls beim Lidl erhältlich ist und auch bei der Eichbaum gebraut wird. Ob es vielleicht identisch ist? Aber testen wir es erst Mal. Im Glas sieht es erst Mal gut aus. Das satte Goldgelb ist trüb, der Schaum ziemlich feinporig und fest. Eine leicht süßliche Frucht ist zu riechen, der Antrunk bietet auch etwas Frucht. Und eine leichte Kohlensäure. Ganz zu Beginn wirkt das Bier schon eher mild und gut zu trinken. Doch nach ein paar Sekunden wird es leicht vom Alkohol geschwängert, das stört dann eher. Aber der Mitte zieht dieser auch in die Nase, was nicht sonderlich hochwertig schmeckt. Der nächste Schluck bietet wieder eine leichte Fruchtigkeit, es kommen Aromen von tropischen Früchten durch. Leicht süßlich schmeckt das Bier zu Beginn. Ab der Mitte lässt es dann langsam nach und die Fehler werden deutlicher. Lang ist der Abgang, leicht würzig zum Schluss langweilig. Schade auch. Von der Idee her ist es okay, nur sind zu viele Fehler vorhanden. Wahrscheinlich ist es doch nicht mit dem Steam Brew identisch. Denn das schmeckt besser. Alles in allem: Ganz okay. Sechs Punkte!


Bewertung:

Bewertung: 6 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Eichbaum Apostulator

Eichbaum Export

Eichbaum Feuerio Tropfen


Eichbaum HefeWeizen Hell

Eichbaum Jubiläumsbier

Eichbaum Naturtrübes Kellerbier


Eichbaum Pilsener

Eichbaum Rotes Räuberbier

Eichbaum Kläänes Pilsener / Ureich Premium Pils


Eichbaum KristallWeizen

Eichbaum Winterbier

Germania Frankenthal Export


Germania Frankenthal Pilsner

Carl Theodor Lager

Eichbaum Kurpfälzer Helles


Eichbaum Goldener Germane

Eichbaum Export

Eichbaum HefeWeizen Hell


Eichbaum Pilsener

Eichbaum Kläänes Pilsener / Ureich Premium Pils

Eichbaum Kläänes Pilsener / Ureich Premium Pils


Lidl Deutschland Festbier / Perlenbacher Frankenthal Festbier

Bryggerigaarden Den Lille Røde

Maltos Paradiso Zwickl


Maltos Barrique Style

Maltos Barley Blanc

Lidl Deutschland Festbier / Perlenbacher Frankenthal Festbier


Perlenbacher Football Beer Pils

Maltos India Pale Ale / John Malcom India Pale Ale

Maltos Whisky Malt / John Malcom Golden Bourbon


Maltos White Stout / John Malcom White Stout

Maltos White Stout / John Malcom White Stout

Eichbaum HefeWeizen Dunkel


Eichbaum Pilsener

Eichbaum Export

Eichbaum HefeWeizen Hell


Eichbaum Naturtrübes Kellerbier

Eichbaum Rotes Räuberbier

Eichbaum KristallWeizen


Eichbaum Kläänes Pilsener / Ureich Premium Pils

Eichbaum Kurpfälzer Helles

Apostel Bräu Eichbaum


Perlenbacher Patronus Weissbier

Perlenbacher Football Beer Pils

Steam Brew German Red


Steam Brew Imperial Stout

Steam Brew Imperial IPA

Kaiserwin Hefe-Weißbier


Lidl Deutschland Festbier / Perlenbacher Frankenthal Festbier

Kaiserwin Schwarzbier

Lidl Deutschland Fat Rhino






Impressum