webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Bayern Bräu Helles Vollbier

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Tucher Bräu GmbH & Co. KG (Radeberger Gruppe KG) / Fürth


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

19.04.2012


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Helles


Alkoholgehalt:

4,80%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hopfenextrakt


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

süßlich


Geschmack:

malzig, süßlich, mild, langer Abgang


Sonstiges:

Hergestellt für Bayern-Bräu Nürnberg GmbH / Nürnberg


Fazit:

Ein No-Name-Bier aus Fürth ist an der Reihe. Das "Bayern-Bräu Helles Vollbier" hat ein nettes Etikett, welches aber fast schon kitschig daherkommt. Sei's drum, wenn der Geschmack denn stimmt. Also, fangen wir an. Dieses 4,8%ige Helle ist goldgelb und hat eine feste Schaumkrone. Der Geruch ist leicht süßlich, der erste Schluck hat eine feine Kohlensäure auf der Zunge, das Malz ist klar tonangebend. Süffig und süßlich, zwischendurch kommt es mir etwas zu dünn vor. Das legt sich mit den weiteren Schlücken und dann kommt auch eine feine Würzigkeit durch. Der Hopfen sorgt für einen etwas trockeneren Geschmack. Man merkt aber, dass die Liebe fehlt. Das "Bayern Bräu" schmeckt zu glatt, zu normal. Und dann doch eine Spur zu oberflächlich. Trotzdem lecker.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

B.B.
2021-09-10

Na ja ! Doll schmeckt es nicht . Etwas dünn und ohne eigenen Geschmack . Schön sieht es anfangs im Glas aus , aber schon bald fehlt der Schaum . Es gibt viel bessere Biere in und aus Bayern . Für den dürftigen Geschmack gibt es von mir nur halbe Punkte . Schade . Ich hatte von Tucher mehr erwartet .


Michael Hamburg
2014-02-16

nanu, fast kein Schaum, fast keine perligkeit, schön goldgelb. das kann ja was werden, dachte ich. aber nein, es ist nichts berühmtes, aber viel besser als erwartet. 7


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Tucher Christkindlesmarkt Bier

Falkenfelser Export

Falkenfelser Pilsener


Fortuna Deutschland Hell Lagerbier

Hasen-Bräu Oster-Festbier

Hasen-Bräu Hasen Hell / Urhell


Hasen-Bräu Weißer Hase

Kloster Scheyern Kloster-Export Dunkel

Kloster Scheyern Kloster-Weisse Hell


Lederer Pils

Kloster Scheyern Kloster-Weisse Hell

Patrizier Weißbier


Tucher Bajuvator Doppelbock

Tucher Diät Pils

Tucher Dunkles Hefe Weizen 5,3%


Tucher Urbräu

Tucher Pilsener

Tucher Übersee Export


Falkenfelser Export

Zirndorfer Kellerbier Naturtrüb

Zirndorfer Landbier


Tucher Christkindlesmarkt Bier

Kloster Scheyern Kloster-Gold Hell

Patrizier Weißbier


Patrizier Bräu Künigstrunk

Patrizier Bräu Hell

Tucher Helles Hefe Weizen


Tucher Dunkles Hefe Weizen 5,2%

Bayern Bräu Pilsener

Bayern Bräu Weißbier Hell


Fortuna Deutschland Hell Lagerbier

Kloster Scheyern Kloster-Gold Hell

Sebaldus Weizen Helles Hefe


Falkenfelser Pilsener

Hasen-Bräu Augsburger Original

Falkenfelser Export


Grüner Vollbier Hell

Zeltner Vollbier Hell

Tucher Bergkirchweih Festbier


Sebaldus Weizen Dunkles Hefe

Fortuna Deutschland Export

Tucher Nürnberger Pils


Patrizier Albrecht Dürer Pils

Zirndorfer Kellerbier Naturtrüb

Hasen-Bräu Weißer Hase


Hasen-Bräu Hasen Hell / Urhell

Tucher Christkindlesmarkt Bier

Falkenfelser Pilsener


Falkenfelser Maibock

Kloster Scheyern Kloster-Export Dunkel

Tucher Bajuvator Doppelbock


Zirndorfer Landbier

Lederer Pils

Tucher Helles Hefe Weizen


Tucher Helles Hefe Weizen

Bayern Bräu Weißbier Hell

Geismann Edel Export


Bayern Bräu Pilsener

Geismann Helles Weißbier

Tucher Urbräu


Geismann Helles Vollbier

Tucher Kellerbier

Falkenfelser Festbier Märzen


Zeltner Spezial Unfiltriert

Kloster Scheyern Kloster-Gold Hell

Zirndorfer Kellerbier Naturtrüb


Hürner Biere Helles

Humbser Biere Lager Naturtrüb

Kloster Scheyern Kloster-Weisse Dunkel


Kloster Scheyern Poculator

Patrizier Weißbier

Tucher Rotbier


Grüner Festmärzen





Impressum