webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Kulmbacher Festbier 2021

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Kulmbacher Brauerei Aktien-Gesellschaft / Kulmbach


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

25.07.2021


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Märzen


Alkoholgehalt:

5,80%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hopfenextrakt


Farbe:

sattes goldgelb


Schaumkrone:

sehr viel, sehr fest


Geruch:

malzig


Geschmack:

malzig, süßlich, mild, nach Kandis, mild gewürzt, langer Abgang


Sonstiges:

Vielen Dank an den Onlineshop meibier.de !


Fazit:

Aus dem Oberfränkischen stammt die 2021er-Version des Märzens "Kulmbacher Festbier". Dort findet jährlich die Kulmbacher Bierwoche statt. Normalerweise. Aber was ist seit 1,5 Jahren schon normal. So wurde diese kultige Veranstaltung auch dieses Jahr abgesagt. Doof, aber zum Glück hat die ansässige Brauerei das Märzen trotzdem neu eingebraut und somit kann es zuhause getrunken werden. Und hier jetzt auch getestet... Eingeschenkt sieht es traumhaft aus: Ein sattes Goldgelb ist unter einer üppigen, cremigen und sehr festen Schaumkrone zu bestaunen. Dabei riecht es schon leicht süßlich. Auch geschmacklich kommen süßliche Aromen durch. Etwas wenig Kohlensäure ist vorhanden, da hätte ich mir etwas mehr gewünscht. Das macht es auf der anderen Seite aber auch wieder sehr bekömmlich. Ordentlich malzig schmeckt es, weich ist das Wasser. Mit der Zeit nimmt der Hopfen etwas Gestalt an, das Märzen schmeckt leicht würzig. Im letzten Drittel ist dieses Hanfgewächs geschmacklich dominierend, eine leichte Süße ist weiterhin zu schmecken. Unterm Strich ist das "Kulmbacher Festbier" ein gut zu trinkendes Bierchen. Geschmacklich leider nicht unbedingt etwas Neues, es geht aber gut herunter und ist sehr süffig. Gut!

Das Bier gibt es bei meibier.de zu kaufen.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

THORsten
2021-08-14

Das Kulmbacher Festbier als Betthupferl mit 5,8% zeigt sich dunkel goldgelb mit üppiger Schaumkrone im Glas. Es riecht leicht malzig. Der Antrunk ist auch malzig süß. Die Rezenz ist nur schwach ausgeprägt. Im 2. Drittel leicht Karamellnoten mit einem Hauch Honig. Der Hopfen ist im Abgang nur sehr mild wahrnehmbar. Unheimlich süffig. 7 Kronkorken Tendenz nach oben.


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Hiernickel Pils

Kapuziner Weißbier Hefe-Weißbier Naturtrüb

Kapuziner Weißbier Kristall-Weizen


Kapuziner Weißbier Leicht

Kapuziner Weißbier Schwarz

Kapuziner Winter-Weißbier


Kitzmann Bergkirchweihbier

Kitzmann Edelpils

Kitzmann Helles Lager


Kulmbacher Edelherb

Kulmbacher Eisbock

Eku 28


Eku Export

Eku Festbier

Eku Hell


Eku Pils

Kulmbacher Export

Kulmbacher Feinmild


Kulmbacher Festbier 2015

Kulmbacher Gold

Kulmbacher Lager Hell


Kulmbacher Premium Pils

Mönchshof Festbier

Mönchshof Landbier


Mönchshof Kellerbier

Mönchshof Original Pils

Mönchshof Pilsener


Mönchshof Lager

Mönchshof Schwarzbier

Mönchshof Weihnachts Bier


Mönchshof Historisches Märzen

Mönchshof Kulmquell

Kapuziner Weißbier Hefe-Weißbier Naturtrüb


Mönchshof Hell

Mönchshof Lager

Mönchshof Bockbier


Kulmbacher Export

Kitzmann Helles Lager

Kitzmann Edelpils


Kitzmann Bergkirchweihbier

Kapuziner Weißbier Hefe-Weißbier Naturtrüb

Kulmbacher Festbier 2015


Mönchshof Exportbier Unfiltriert

Mönchshof Maibock

Mönchshof Original Pils


Kapuziner Winter-Weißbier

Kapuziner Weißbier Hefe-Weißbier Naturtrüb

Mönchshof Zoigl


Mönchshof Weihnachts Bier

Mönchshof Hell

Kapuziner Weißbier Hefe Dunkel Naturtrüb


Kulmbacher Edelherb

Mönchshof Landbier

Eku Pils


Kitzmann Bergkirchweihbier

Mönchshof Schwarzbier

Mönchshof Bockbier


Mönchshof Hell

Mönchshof Lager

Kitzmann Helles Lager


Kitzmann Edelpils

Kapuziner Kellerweizen





Impressum