webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Kulmbacher Lager Hell

Bewertung: 6 / 10 Punkten

Brauerei:

Kulmbacher Brauerei Aktien-Gesellschaft / Kulmbach


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

31.10.2021


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Helles


Alkoholgehalt:

4,90%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hopfenextrakt


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich, cremig


Geruch:

würzig


Geschmack:

malzig, leicht würzig, relativ oberflächlich, leicht süßlich, mild, langer Abgang


Sonstiges:

2021er-Testbier: Vielen Dank an den Onlineshop meibier.de !


Fazit:

Bewertung 13.11.2005: Kulmbach nennt sich ja "die geheime Hauptstadt des Bieres". Meiner Meinung nach ist das absolut übertrieben. Denn ich kenne nur zwei Brauereien vor Ort. Das ist guter Durchschnitt. Heute Abend wird das "Kulmbacher Lager Hell" fällig. Dieses Bier ist relativ neu und dadurch noch mehr ein Grund, dieses Bier nun anzutesten. Im Glas sieht alles super aus. Der erste Schluck kommt dann auch gut herüber. Sehr süffig, wenig gehopft. Und durch das weiche Brauwasser ist auch die Bekömmlichkeit gegeben. Alles soweit in Ordnung, nur wirkt es meiner Meinung nach zu normal, zu angepasst. Es ist süffig, aber das war es auch schon fast. Gutes Bier, aber nichts besonderes. 7 von 10 Punkten.

Bewertung 31.10.2021:
"Süffig und fein im Trunk" soll es sein, das "Kulmbacher Lager Hell", welches ich nach knapp 16 Jahren mal wieder teste. Was eine lange Zeit! Das Etikett hat sich verändert, ansonsten ist der Alkoholgehalt des Biere aus der 1846 gegründeten Brauerei immer noch bei 4,9vol.%. Eine richtig cremige, feinporige Schaumkrone steht auf dem glanzfeinen Goldgelb, der Geruch ist würzig. Geschmacklich ist es eher würzig. Ein hopfiger Beginn mit einer leichten Süße im Hintergrund. Das Kulmbacher schmeckt aber leider etwas oberflächlich, die Tiefe, die durch das Malz entsteht, ist hier eher zurückhaltend ausgebaut. Ein neuer Schluck und eine leichte Kernigkeit kommt durch, das Bier wird süffiger. Dadurch geht es auch gut runter, der lange Abgang ist auch fein. Geschmacklich werden jetzt keine neuen Ufer erreicht, das "Kulmbacher Lager Hell" ist eher ein solides Bier ohne Schnörkel. Man kann es trinken, aber umhauen kann es mich nicht. Unterm Strich: Ganz gut! 6 von 10 Punkten.

Das Bier gibt es bei meibier.de zu kaufen.


Bewertung:

Bewertung: 6 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Hiernickel Pils

Kapuziner Weißbier Hefe-Weißbier Naturtrüb

Kapuziner Weißbier Kristall-Weizen


Kapuziner Weißbier Leicht

Kapuziner Weißbier Schwarz

Kapuziner Winter-Weißbier


Kitzmann Bergkirchweihbier

Kitzmann Edelpils

Kitzmann Helles Lager


Kulmbacher Edelherb

Kulmbacher Eisbock

Eku 28


Eku Export

Eku Festbier

Eku Hell


Eku Pils

Kulmbacher Export

Kulmbacher Feinmild


Kulmbacher Festbier 2015

Kulmbacher Gold

Kulmbacher Premium Pils


Mönchshof Festbier

Mönchshof Landbier

Mönchshof Kellerbier


Mönchshof Original Pils

Mönchshof Pilsener

Mönchshof Lager


Mönchshof Schwarzbier

Mönchshof Weihnachts Bier

Mönchshof Historisches Märzen


Mönchshof Kulmquell

Kapuziner Weißbier Hefe-Weißbier Naturtrüb

Mönchshof Hell


Mönchshof Lager

Mönchshof Bockbier

Kulmbacher Export


Kitzmann Helles Lager

Kitzmann Edelpils

Kitzmann Bergkirchweihbier


Kapuziner Weißbier Hefe-Weißbier Naturtrüb

Kulmbacher Festbier 2015

Mönchshof Exportbier Unfiltriert


Mönchshof Maibock

Mönchshof Original Pils

Kapuziner Winter-Weißbier


Kapuziner Weißbier Hefe-Weißbier Naturtrüb

Mönchshof Zoigl

Mönchshof Weihnachts Bier


Mönchshof Hell

Kapuziner Weißbier Hefe Dunkel Naturtrüb

Kulmbacher Edelherb


Mönchshof Landbier

Eku Pils

Kitzmann Bergkirchweihbier


Mönchshof Schwarzbier

Mönchshof Bockbier

Mönchshof Hell


Mönchshof Lager

Kulmbacher Festbier 2021

Kitzmann Helles Lager


Kitzmann Edelpils

Kapuziner Kellerweizen

Kulmbacher Edelherb


Mönchshof Kellerbier

Mönchshof Zwickl





Impressum