webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Bavaria Deutschland Weizenbier Hefe-Hell

Bewertung: 6 / 10 Punkten

Brauerei:

Eder & Heylands Brauerei GmbH & Co. KG / Großostheim


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

17.12.2009


Testobjekt:

0,5l-Flasche


Biersorte:

Helles Hefeweizen


Alkoholgehalt:

5,30%vol.


Zutaten:

Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hopfenextrakt, Hefe


Farbe:

trübes goldgelb


Schaumkrone:

sehr viel


Geruch:

leicht nach Weizenmalz


Geschmack:

nach Weizenmalz, leicht säuerlich, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Bewertung 08.05.2003: Das Bavaria Hefe Weizen ist ein spritziges Weißbier. Es hat eine nahezu perfekte Schaumkrone. Nur leider ist dieses Bier zu herbe, ja ein wenig bitter sogar. Und die Fruchtigkeit ist auch abhanden gekommen. Leider. So muss ich leider so hart sein und dieses Bier ins untere Drittel stellen. 3 von 10 Punkten.

Bewertung 17.12.2009:
Wie schnell doch die Zeit vergeht. Im Mai 2003, vor über sechs Jahren also, habe ich das letzte Mal dieses Weißbier aus dem bayerischen Großostheim getestet. Seitdem wurde bei dem "Bavaria Deutschland Weizenbier Hefe-Hell" der Hopfen durch Hopfenextrakt ersetzt. Schade. Ansonsten hat man das Etikett angehübscht, der Alkoholgehalt ist identisch. Seinerzeit hat es ja nicht allzu dolle abgeschnitten, ich bin gespannt, wie es heute, eine Woche vor Heiligabend, schmeckt. Im Glas eingeschenkt sieht es erst Mal vorbildlich aus: ein trübes goldgelb, darauf eine cremige, feste Schaumkrone. Schön bis hier hin. Der erste Schluck ist auch nicht so schlecht. Ziemlich spritzig ist der Antrunk, dazu ein etwas voluminöserer Weizenmalzgeschmack. Genauso wurde dieser auch auf dem Rückenetikett beworben. Nicht unbedingt mein Fall, ich bin eher der Freund der bananigen Weißbiere. Zur Mitte hin wird es deutlich würziger. Bitter nun nicht, aber der Hopfen gibt dann den Ton an. Es erinnert an ein Schöfferhofer, und das kam bei mir auch nicht so an. Man kann ganz klar sagen, dass die Qualität besser geworden ist und es mehr als drei Punkte einheimsen kann. Nur umhauen tut es mich nicht. Unterm Strich gibt es dieses Mal 6 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 6 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Bavaria Deutschland Bayerisch Märzen

Bavaria Deutschland Weizenbier Hefe-Dunkel

Bavaria Deutschland Dunkles Starkbier


Bavaria Deutschland Weizenbier Kristall

Eder's Export

Eder's Pilsener


Grünfelder Pilsener

Heylands Bier Heyzer X-Port

Schlappeseppel Weissbier


Schlappeseppel Kellerbier

Schlappeseppel Original

Schlappeseppel Specialität


Schlappeseppel Dunkel / Urbräu Dunkel

Schwanen Pilsener

Schlappeseppel Export


Schlappeseppel Pils

Schlappeseppel Dunkel / Urbräu Dunkel

Bavaria Deutschland Weizenbier Hefe-Dunkel


Schwanen Export

Bavaria Deutschland Dunkles Starkbier

Heylands Bier Pilsner


Bavaria Deutschland Weizenbier Kristall

Heylands Bier Export

Schlappeseppel Winterbock / Heller Bock


Schlappeseppel Kellerbier

Schlappeseppel Landbier

Schlappeseppel Specialität


Schlappeseppel Winterbock / Heller Bock

Schlappeseppel Export

Schlappeseppel Kellerbier


Schlappeseppel Dunkel / Urbräu Dunkel

Schlappeseppel Pils

Schlappeseppel Weissbier


Schlappeseppel Kellerbier

Schlappeseppel Pils

Schlappeseppel Export


Schlappeseppel Specialität

Schlappeseppel Helles

Schlappeseppel Weissbier


Schlappeseppel Frühlingsbote Weizenbock Naturtrüb

Schlappeseppel Kellerbier

Schlappeseppel Pils


Schlappeseppel Weissbier Dunkel





Impressum