webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Bavaria Deutschland Weizenbier Kristall

Bewertung: 6 / 10 Punkten

Brauerei:

Eder & Heylands Brauerei GmbH & Co. KG / Großostheim


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

12.12.2009


Testobjekt:

0,5l-Flasche


Biersorte:

Kristallweizen


Alkoholgehalt:

5,30%vol.


Zutaten:

Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hopfenextrakt, Hefe


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

sehr viel


Geruch:

nach Weizenmalz


Geschmack:

malzig, leicht würzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Bewertung 05.05.2003: Und mal wieder ein Kristall. Schön spritzig ist es, das Bavaria Kristall Weizen. Und der Abgang ist auch schön lang. Soweit, so gut. Aber leider fehlt das Besondere an diesem Bier. Das typische Weizenbier-Aroma will nicht so wirklich durchkommen. Aber ansonsten ist dieses Bier nicht zu verachten. Ich würde es aber trotzdem ins Mittelfeld platzieren. Mehr ist nicht drin. 5 von 10 Punkten.

Bewertung 12.12.2009:
Meine Herren, die mittelständische Brauerei "Eder & Heylands" braut wirklich unendlich viele Biere. Darunter auch das "Bavaria Weizenbier Kristall", welches ich vor 6,5 Jahren schon einmal vor mir stehen hatte. Damals hatte es noch ein schlichteres Etikett, doch heute dominieren Silber- und Goldfarben das äußere Erscheinungsbild. Statt Hopfen wie damals ist heute nur noch Extrakt auf der Zutatenliste zu lesen; ich will nicht hoffen, dass der Geschmack noch mehr abfällt, denn die damals erworbenen 5 Punkte sich nicht allzu dolle. OK, also los geht es. Die Farbe ist golden, der Schaum ist mehr als ausreichend vorhanden und stehen tut er auch wie eine 1. Der Geruch erinnert sofort an eine Extraportion Weizen. Der Antrunk hingegen kann nicht damit prahlen, ein Übermaß dieser wichtigen Zutat zu beinhalten. Mich stört das nicht, denn ein Zuviel davon würde mir gar nicht gefallen. So ist der Antrunk ziemlich mild, aber auch ein wenig gesichtslos. Man weiß, dass man ein Kristallweizen trinkt, doch die Aromen halten sich ziemlich auffällig zurück. Aber warum? Die Kohlensäure ist etwas zurückhaltender, der Hopfen nur ganz am Rande zu schmecken. Es hat einen sortentypischen Geschmack, kann mich aber nun gar nicht vom Hocker reißen. Dafür fehlen die Hefenoten und die süffigen Aspekte. Alles in allem kann das "Bavaria Weizenbier Kristall" nicht überzeugen. Dieses Mal bekommt es aber einen Punkt mehr, weil die Tendenz zum Besseren ersichtlich ist. 6 von 10 Punkten


Bewertung:

Bewertung: 6 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Bavaria Deutschland Bayerisch Märzen

Bavaria Deutschland Weizenbier Hefe-Dunkel

Bavaria Deutschland Dunkles Starkbier


Bavaria Deutschland Weizenbier Hefe-Hell

Eder's Export

Eder's Pilsener


Grünfelder Pilsener

Heylands Bier Heyzer X-Port

Schlappeseppel Weissbier


Schlappeseppel Kellerbier

Schlappeseppel Original

Schlappeseppel Specialität


Schlappeseppel Dunkel / Urbräu Dunkel

Schwanen Pilsener

Schlappeseppel Export


Schlappeseppel Pils

Schlappeseppel Dunkel / Urbräu Dunkel

Bavaria Deutschland Weizenbier Hefe-Dunkel


Schwanen Export

Bavaria Deutschland Dunkles Starkbier

Heylands Bier Pilsner


Heylands Bier Export

Bavaria Deutschland Weizenbier Hefe-Hell

Schlappeseppel Winterbock / Heller Bock


Schlappeseppel Kellerbier

Schlappeseppel Landbier

Schlappeseppel Specialität


Schlappeseppel Winterbock / Heller Bock

Schlappeseppel Export

Schlappeseppel Kellerbier


Schlappeseppel Dunkel / Urbräu Dunkel

Schlappeseppel Pils

Schlappeseppel Weissbier


Schlappeseppel Kellerbier

Schlappeseppel Pils

Schlappeseppel Export


Schlappeseppel Specialität

Schlappeseppel Helles

Schlappeseppel Weissbier


Schlappeseppel Frühlingsbote Weizenbock Naturtrüb

Schlappeseppel Kellerbier

Schlappeseppel Pils


Schlappeseppel Weissbier Dunkel





Impressum