webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Kaapse Matador

Bewertung: 5 / 10 Punkten

Brauerei:

Kaapse Brouwers / Rotterdam


Herkunft:

Holland


Getestet am:

25.02.2022


Testobjekt:

0,15l vom Fass


Biersorte:

Bockbier


Alkoholgehalt:

6,50%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

dunkelrot


Schaumkrone:

wenig


Geruch:

nach Waldhonig


Geschmack:

Nach Honig, leichte Säure, malzig, dezente Süße, wenig Hopfen, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Nun ist das "Kaapse Matador" fällig. Dieses 6,5%ige Bockbier teste ich direkt im Brauereiausschank und ich muss an diesem Freitagabend feststellen: Es ist echt richtig voll hier. Heute ist der niederländische "Freedom day", ab heute muss man keine Maske mehr tragen. Und das macht hier auch keiner mehr. Ich probiere nun das Bockbier, das deutlich nach Waldhonig riecht und eine tolle, dunkelrote Farbe präsentiert. Der Schaum möchte hingegen nicht sonderlich viel Präsenz zeigen. Der Antrunk ist ebenfalls voller Honig, die Kohlensäure hält sich sehr zurück. Das Bier ist mild, süß und leicht fruchtig. Süßkirschen kommen leicht durch, die würzigen Aromen sind durchschnittlich dosiert, dieser Bock ist sehr malzig. Trotz der 6,5% ist es sehr mild, aber der Körper fehlt. Und auch der Hopfen wird immer zurückhaltender. Alles in allem kann mich das "Kaapse Matador" nicht überzeugen. Durchschnittlich!


Bewertung:

Bewertung: 5 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Kaapse Carrie

Kaapse Harrie

Kaapse Jiro


Kaapse & Eleven: El

Kaapse Aletta

Kaapse Lennie


Kaapse Karel

Kaapse All Together

Kaapse Maria


Kaapse Ludwig

Kaapse Gozer

Kaapse Bea


Kaapse & Lokaal 42 & Oldskool: Jurr

Kaapse Igor

Kaapse Karel on Steroids


Kaapse Zweipac

Kaapse Dennie

Kaapse Bertus


Kaapse & Van Moll: Armand

Kaapse & Dok Brewing: Herman

Kaapse & Kees: Kees 2021


Kaapse & Ramses: Brandgans





Impressum