webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Kaapse Ludwig

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Kaapse Brouwers / Rotterdam


Herkunft:

Holland


Getestet am:

25.02.2022


Testobjekt:

0,15l vom Fass


Biersorte:

Märzen


Alkoholgehalt:

6,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

stumpfes goldgelb


Schaumkrone:

wenig


Geruch:

leicht nach Honig


Geschmack:

malzig, nach Honig, süßlich, etwas Getreide, leicht würzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Als nächstes teste ich das "Kaapse Ludwig", das nach König Ludwig I. von Bayern benannt ist. Ohne ihn und der Hochzeit mit Theresia würde es heute nicht das Oktoberfest geben. Und vielleicht wären die Märzen bzw. Oktoberfestbiere nicht so populär. So eben auch hier in den Niederlanden. 6vol.% Alkohol hat das goldgelbe Bier, das leicht nach Honig riecht und schmeckt. Spritzig ist es, relativ viel Süße wird geboten und eine leichte Getreidenote. Das ist gut! Und es lässt sich gut trinken. Beim nächsten Schluck wird das Getreide deutlicher, dann wird das Ludwig süßer und auch leicht würzig. Ich finde es unterm Strich eine Spur zu süß für ein Märzen, aber ansonsten ist das Bier gut.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Kaapse Carrie

Kaapse Harrie

Kaapse Jiro


Kaapse & Eleven: El

Kaapse Aletta

Kaapse Lennie


Kaapse Karel

Kaapse All Together

Kaapse Maria


Kaapse Gozer

Kaapse Matador

Kaapse Bea


Kaapse & Lokaal 42 & Oldskool: Jurr

Kaapse Igor

Kaapse Karel on Steroids


Kaapse Zweipac

Kaapse Dennie

Kaapse Bertus


Kaapse & Van Moll: Armand

Kaapse & Dok Brewing: Herman

Kaapse & Kees: Kees 2021


Kaapse & Ramses: Brandgans





Impressum