webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Kaapse Bea

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Kaapse Brouwers / Rotterdam


Herkunft:

Holland


Getestet am:

25.02.2022


Testobjekt:

0,15l vom Fass


Biersorte:

Black IPA


Alkoholgehalt:

6,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

schwarz


Schaumkrone:

relativ viel


Geruch:

fruchtig


Geschmack:

fruchtig, sehr würzig, viele Röstaromen, leicht bitter, malzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Es ist der 25.02.2022 und ich bin in Rotterdam, den Niederlanden. Heute feiert man hier den Freedom Day, es muss keine Maske mehr getragen werden (nur noch im ÖPNV). Das fühlt sich super an, ist aber noch ungewohnt :-). Obwohl: Der Begriff Freedom Day passt seit gestern eigentlich nicht mehr. Aber das ist ein anderes Thema. Ich teste hier in dieser tollen Stadt ein Blkack IPA namens "Kaapse Bea". Es hat einen Alkoholgehalt von 6% und es ist schwarz. Zudem riecht es sehr fruchtig. Der erste Schluck bietet ebenfalls einen schöne Fruchtigkeit, es riecht säuerlich nach Orangen und Grapefruit. Auf der anderen Seite ist es sehr malzig. Viele Röstaromen sind zu schmecken, es ist würzig und auch gut bitter. Das ist wirklich mal ein gutes BIPA. Und obwohl ich keine Fan dieses Biertyps bin, gefällt mir dieses echt gut. Der Kontrast aus Frucht und Malzigkeit kann was. 7/10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Kaapse Carrie

Kaapse Harrie

Kaapse Jiro


Kaapse & Eleven: El

Kaapse Aletta

Kaapse Lennie


Kaapse Karel

Kaapse All Together

Kaapse Maria


Kaapse Ludwig

Kaapse Gozer

Kaapse Matador


Kaapse & Lokaal 42 & Oldskool: Jurr

Kaapse Igor

Kaapse Karel on Steroids


Kaapse Zweipac

Kaapse Dennie

Kaapse Bertus


Kaapse & Van Moll: Armand

Kaapse & Dok Brewing: Herman

Kaapse & Kees: Kees 2021


Kaapse & Ramses: Brandgans





Impressum