webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Landfürst Alt

Bewertung: 6 / 10 Punkten

Brauerei:

Brauerei Mönchengladbach / Mönchengladbach


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

25.06.2012


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Altbier


Alkoholgehalt:

4,80%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfenextrakt


Farbe:

dunkleres rot


Schaumkrone:

relativ viel


Geruch:

süßlich-malzig


Geschmack:

malzig, süßlich, leicht würzig, langer Abgang


Sonstiges:

2004er-Version: Hergestellt bei Brauerei Königshof GmbH / Krefeld / 2012er-Version: Hergestellt für drinklog GmbH / Mülheim


Fazit:

Bewertung 23.11.2004: Dieses Bier wurde für eine Getränkemarktkette abgefüllt. Es stammt vom Niederrhein. Denn von hier sollten die Altbiere ja auch kommen. Dieses hier riecht aber sehr hart, der Geschmack bestätigt dies. Es hat einen sehr malzigen, leicht rauchigen Charakter. Es erinnert an das Rhenania, welches ja nun mittlerweile auch schon zur Krombacher gehört und in Kreuztal hergestellt wird. Der Abgang jedenfalls ist ellenlang. Dieses Altbier ist ein durchschnittliches Bierchen. Es schmeckt leider leicht metallisch. Der Abgang kann dann schon wieder gefallen. Also, zusammenaddiert kann man es getrost ins Mittelfeld stellen. 6 von 10 Punkten.

Bewertung 25.06.2012:
Diese Billigbiere... Das "Landfürst Alt", welches beim letzten Test 2004 noch in der Krefelder Königshof-Brauerei gebraut wurde, kommt heute aus der Oettinger-Dependance in Mönchengladbach. Die Markenrechte liegen bei einer Firma aus Mülheim/Ruhr. So, nun sollte alles klar sein. Und vielleicht hat es durch den Umzug ja auch etwas an Qualität gewonnen, denn es gilt, sechs Punkte zu schlagen. Das Aussehen geht klar, ein dunkleres Rot und eine anständige Schaumkrone sind zu erblicken. Geschmacklich ist es gar nicht mal so schlecht. Die Kohlensäure ist ziemlich üppig vorhanden, die feine Schokoladennote im Antrunk gefällt mir ausgesprochen gut. Spritzig ist es, die typische Billigbier-Note fehlt hier gänzlich. Nach ein-zwei weiteren Schlücken kommt eine gemäßigte Würzigkeit durch, die aber im weiteren Verlauf leicht bittere Noten annimmt und bis zum Ende hin anhält. Und dann schmeckt das Landfürst auch langweiliger. Mit jedem Schluck wird es unsympathischer. Es wird härter und der Hopfen kommt mit einer eher kantigen Würzigkeit durch. Schade, dass es die Aromen des Anfangs vernachlässigt. So bleibt unterm Strich doch wieder nur zu sagen: Für den Preis ok, der Anfang ist gut, dann lässt es aber nach. So gibt es auch dieses Mal 6 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 6 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Thorsten
2007-04-16

Die Landfürst Biere sind im unteren Preissegment angesiedelt, und werden in der Brauerei Königshof in Krefeld gebracht. Es handelt sich hierbei um eine noch ziemlich junge Brauerei. Sie braut vor allem für die Kaisers Tengelmann Gruppe. Aber immer mehr Getränkemärkte bieten inzwischen Landfürst Biere an. Nun stand bei mir das Landfürst Alt zum testen bereit. Das Etikett ist gar nicht mal so übel gestaltet. Ich finde es so gar ziemlich ansprechend. Kommen wir nun aber zum Inhalt. Beim öffnen der Flasche konnte ich einen angenehmen Hopfengeruch wahrnehmen. Beim einschenken ins Glas machte sich ein ziemlich cremiger Schaum breit. Sehr schön anzusehen. Von der Farbe her geht dieses Alt eher ins kupferfarbene. Bis hier hin gar nicht mal so schlecht. Und auch der Geschmack sollte mich nicht enttäuschen. Richtig malzig und fein würzig kommt der Landfürst daher. Ein klasse Preis Leistungsverhältnis. Meiner Meinung nach auf jeden Fall oberer Durchschnitt.


M. Kloßok
2006-09-11

War vorher absoluter Frankenheim Alt Fan, doch seit ich Landfürst kenne, trinke ich dieses Alt viel lieber, weil der Preis und der Geschmack einfach stimmt !!! Von mir gibtŽ,s 10 von 10 Punkten !!   


Tim
2006-09-10

Hallo bei uns in Obschwarzbach ein kleines Kaff in Mettmann ist das Landfürst teil unserer Familie geworden also bei alles "Obi" partys wird nur noch Landfürst gesiedelt schließlich bekommt man hier für 10 Ocken 2 Kästen und das sollte dann auch reichen für son paar Leutchen auf jedenfall n super günstiges und super leckeres Bierchen. Gruß an alles Obis und schön das jute Landfürst weiter süppeln.   


Stephan
2006-04-15

Hallo, ich trinke das Landfürst Alt bestimmt schon 2 Jahre. Es schmeckt mir immer noch hervorragend. Ich persönlich zähle es zu den besten Altbiersorten auf den Markt. Der Preis ist zudem unschlagbar.  Nur wenige Altbiersorten schmecken um Nuancen besser - kosten aber dann  auch gerne 120% mehr. Fazit. Ich bleibe dabei  


Heide
2006-01-17

Dieses Bier ist ein wahrer Segen: Man bekommt tatsächlich im Zeitalter des Teuros für (umgerechnet) ´ne Mark ´n halben Liter feinste Hopfenkaltschale. Zudem ist dieses vollmundige Bierchen ein ernst zu nehmender Konkurrent für alle großen und bekannten Marken. Dieses Bier gibt es mittlerweile nicht mehr nur als Alt und Pils, sondern auch als Export, Hefeweizen, Malzbier und für unseren durstigen Nachwuchs als erfrischendes Radler. Zudem ist dieser edle Tropfen Braukunst in mittlerweile vielen Märkten und Kiosken erhältlich.  


Richard
2005-09-06

Hab das Bier durch meine Freundin in Krefeld kennen gelernt. Ich selbst komme aus Franken und da gibt es ja nun einige gute Biere. Ich nutze jede Gelegenheit, wenn ich mit dem Auto da bin, Landfürst Alt kastenweise mitzunehmen. Das Preis - Leistungsverhältnis passt einfach. Um es auf einen Nenner zu bringen - ich krieg für den Preis in Franken kein solch gutes Bier !   


Chaosfamilie
2005-03-09

Hallo ich Arbeite sogar auf Königshof! Hmmmm Lecker sage ich da nur. So richtig frisch von der Abfüllung, das hat was!!!! :)  


Wolfgang
2005-02-01

Hallo!!! Arbeite selber in einem Getränkemarkt (M.Getränkefachmarkt in Vorst) und muss sagen das Landfürst Pils und Landfürst Alt eingeschlagen hat wie eine Bombe. Ob jung ob alt Landfürst wird super gern genommen. Hier bekommt man für wenig Geld ein super Bier, und das wird gerade in der heutigen Zeit sehr gerne in Anspruch genommen!!!! Ich hoffe das der Preis gehalten wird nur dann wird das Bier in Krefeld niemals aussterben. Denn Preis und Leistung war und ist der Erfolg des Produkts. Gruß Wolfgang.  


Steven
2004-11-29

Seit es bei uns in St.Tönis, 2 km von Krefeld entfernt, im Getränkemarkt Landfürst, oder wie es korioserweise in Krefeld heißt, Felsgold, gibt, Trinke ich kein anderes Bier mehr. So Preisgünstig wie Öttinger und einen extrem guten Geschmack vereint- einfach perfekt. Besonders toll ist die Schaumkrone, für jeden Altbierfan ein MUSS! Von mir 9 von 10 Punkten!  


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Landfürst Premium Pils

Oettinger Mönchengladbach Alt

Oettinger Mönchengladbach Dunkles Hefeweizen


Oettinger Mönchengladbach Export

Oettinger Mönchengladbach Hefeweißbier Naturtrüb

Oettinger Mönchengladbach Pils


Oettinger Mönchengladbach Schwarzbier

Oettinger Mönchengladbach Export

Oettinger Mönchengladbach Urtyp


Landfürst Export 5,2%

Landfürst Premium Pils

Oettinger Mönchengladbach Alt


Perlenbacher Mönchengladbach Alt





Impressum