webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Oettinger Mönchengladbach Hefeweißbier Naturtrüb

Bewertung: 9 / 10 Punkten

Brauerei:

Brauerei Mönchengladbach / Mönchengladbach


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

01.06.2009


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Helles Hefeweizen


Alkoholgehalt:

4,90%vol.


Zutaten:

Brauwasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hopfenextrakt, Hefe


Farbe:

trübes orange


Schaumkrone:

sehr viel, aber stark abbauend


Geruch:

leicht hefig


Geschmack:

hefig, sehr spritzig, malzig, kurzer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Bewertung 21.05.2004: Ja, was soll ich denn nun dazu sagen? Ein Weizenbier vom Niederrhein bzw. Ostholland :-) Nun ja, seitdem die Oettinger Brauerei hier in Mönchengladbach die ehemalige Gatzbrauerei aufgekauft hat, wird hier nun auch Oettinger Bier hergestellt. Und dementsprechend auch das Hefeweißbier. Aber wollen wir doch mal schauen, wie das denn so schmeckt. Das Äußere passt auf jeden Fall schon mal. Schöner Schaum, schöne Farbe. Dann der Geschmack: Sehr, sehr spritzig. Und nach dem zweiten Schluck auch richtig lecker. Der erste Schluck möchte noch ein wenig unrund schmecken, einfach zu viel Kohlensäure. Dann aber wird es besser. Nun kommt die Hefe sehr schön durch. Eine leichte Süffigkeit macht sich breit. Und dann kommt das sanfte Malz durch. Hey, gar nicht mal so verkehrt. Besser als die Schweriner Ausgabe. Insgesamt ist dieses Weizenbier eine interessante Alternative zu manch anderem Hefegetränk. Leider baut der Schaum zu schnell ab, ansonsten aber sehr lecker. 8 von 10 Punkten.

Bewertung 01.06.2009:
Mannomann, der meteorologische Sommer fängt aber ordentlich an. Über 25°C, Sonnenschein und selbst jetzt um 21:45h sind es noch 22°C. Was will man mehr. Gerade jetzt kommt so ein kaltes Weißbier doppelt gut. Erfrischend und spritzig ist es. Heute Abend teste ich nach ziemlich genau fünf Jahren mal wieder das "Oettinger Mönchengladbach Hefeweißbier Naturtrüb". Es hat immer noch 4,9%vol. und die Optik ist immer noch sehr gut. Der Schaum ist mehr als reichhaltig vorhanden und auch die Standfestigkeit ist überzeugend. Eine fein hefige Note liegt in der Luft, der erste Schluck bestätigt diesen Eindruck. Wirklich gut. Weniger gut ist das Image dieser "Billigbier-Brauerei". Man selber bezeichnet sich als Aldi des Brauwesens: Gute Qualität und keine Werbung, bedruckte Kronkorken und keine Rückenetiketten. Zudem gibt es mehrere Brauorte in Deutschland, so dass die Wege kurz sind. Dieses Hefeweißbier macht aber echt einen guten Eindruck. Wie gesagt, das Aussehen ist einwandfrei. Der Antrunk spritzig und durch eine hefige Note geprägt. Süffig und malzig ist es. Es geht gut herunter, das Weizenmalz hält sich vornehm zurück, der Hopfen ist nur wenig Besitz ergreifend. Wenn man nicht wüsste, wer dieses Bier erstellt, könnte es für ein namhaftes Bräu halten. Für den Preis kann man dieses Oetti ruhig kaufen und auch ruhigen Gewissens seinen Freunden anbieten. Ich finde es für diesen Preis wirklich sehr gut. Leider verschwindet die Kohlensäure relativ schnell, dadurch ist die Spritzigkeit nicht allzu lange gegeben. Ansonsten: Sehr gut. Und noch einen Punkt besser als 2004. 9 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 9 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Manfred
2008-10-07

Hallo, Oettinger Hefeweizen, hell ist zu dem Preis ein hervorragendes Weizen. Geschmack wie Erdinger. Das Hefeweizen ais Gotha schmeckt mir aber noch mindestens 2 Punkte besser. Von Mönchengladbach gab es mal eine ganz schlechte Charge und was noch schlimmer ist: Schlechte Reaktion von der Brauerei auf die Reklamation. Dafür 5 Minuspunkte! Resümee: Oettinger gutes Bier zum fairen Preis!


Stefan
2007-11-26

... kann man, muss man aber nicht trinken, unterer Durchschnitt für meinen Geschmack - genau wie Erdinger, dem es meiner Meinung nach geschmacklich sehr ähnelt.  


Charlie
2006-04-07

Das Oettinger Hefeweißbier Naturtrüb ist ein super Hefeweißbier und das bei den Preis. Ich habe immer einen Kasten davon im Keller stehen. 100 Punkte für dieses Bier. Prost!!!!!!!! Charlie  


Piet
2005-09-09

Dit is een super Weizenbier! Jammer genoeg niet in Nederland verkrijgbaar, maar net over de grens gelukkig wel. Het verbaasd mij zeer dat Oettinger dit bier voor een zeer gunstige prijs op de markt brengt. Voor 10 punten voor dit bier. Vr.Gr. Piet (Für Nichtholländer: Das ist ein super Weizenbier. Schade genug, dass man es in den Niederlanden nicht bekommt, aber zum Glück ist es bis zur Grenze nicht weit. Es überrascht mich sehr, dass Oettinger dieses Bier für so einen günstigen Preis auf den Markt bringt. 10 Punkte für dieses Bier. Viele Grüße Piet / Übersetzung von mir :-)  


Timo
2005-07-07

Für mich gibt es nur ein helles Hefe, dass besser schmeckt als Oettinger Weizen Hell und dass ist Prinzregent Luitpold. Ansonsten kann das Oettinger mit allen anderen großen Weißbiere (z.B. Erdinger), mithalten. Sieht man dann aber das Preis-Leistungs- Verhältnis, ist Oettinger ganz klar die Nr. 1. Wenn Prinzregent Luitpold bei mir 10 von 10 Punkten hat, bekommt Oettinger Weizen hell 9 von 10 Punkten. Gruß T.G.  


Roger
2005-03-15

Fakt ist, nach einem heißen Sommertag ein kühles Oettinger Weizen und der Tag ist fast vollkommen, es gibt kaum ein Bier mit solch guter Preis-Leistung Relation, das mit Abstand beste Bier aus dem Hause Oettinger, der Rest ist nämlich eher mäßig, dieses Weizen das ganz klar mein obergäriger Favorit ist, verdient eine 9 ! Prost Roger aus Dortmund  


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Landfürst Alt

Landfürst Premium Pils

Oettinger Mönchengladbach Alt


Oettinger Mönchengladbach Dunkles Hefeweizen

Oettinger Mönchengladbach Export

Oettinger Mönchengladbach Pils


Oettinger Mönchengladbach Schwarzbier

Oettinger Mönchengladbach Export

Oettinger Mönchengladbach Urtyp


Landfürst Alt

Landfürst Export 5,2%

Landfürst Premium Pils


Oettinger Mönchengladbach Alt

Perlenbacher Mönchengladbach Alt





Impressum