webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Seidenbrauerei Samt

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Pott's Brauerei GmbH / Oelde


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

03.11.2022


Testobjekt:

0,33l-Bügel-Flasche


Biersorte:

Altbier


Alkoholgehalt:

5,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes dunkelrot


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

leicht fruchtig-malzig


Geschmack:

malzig, leicht fruchtig, dezente Säure, würzig, nach Röstmalz und Karamell, langer Abgang


Sonstiges:

Hergestellt für Seidenbrauerei GmbH & Co. KG / Krefeld


Fazit:

Düsseldorfs Nachbarstadt Krefeld war früher bekannt für ihre Samt- und Seidenproduktion. Das ist zwar schon etwas her, aber man ist immer noch sehr stolz auf diese Epoche. Zu Recht wie ich finde. Diesem Umstand zu Ehren hat Maximilian Sistig, Sohn der Textildynastie Sistig aus Krefeld, angefangen Biere unter dem Namen Seidenbrauerei zu brauen bzw. brauen zu lassen. Als erstes Bier wurde im letzten Jahr das "Seidenbrauerei Samt" auf den Markt gebracht, ein Altbier mit 5vol.% Alkohol. Das freut mich als Düsseldorfer natürlich sehr. Ich bin gespannt wie es schmecken wird. Eingeschenkt sieht es ganz gut aus: Das Dunkelrot ist hefetrüb, der Schaum bietet einen mittelporigen Schaum, der Geruch eine leicht malzige Fruchtigkeit. Der Antrunk bietet eine leichte Säure, die aber schnell von karamelligen Malzaromen abgemildert wird. Die Süße ist hierbei nicht übertrieben, sondern bietet einen schönen Kontrast. Neben dem Karamell- kommt auch so einiges an Röstmalz durch, das aber natürlich sehr gut zu dem Altbier passt. Leicht würzig ist das Bier, das passt ebenfalls sehr gut. Später kommen dann süßliche Schwarzbrot-Aromen durch. Ich muss nach anfänglicher Skepsis sagen, dass das "Seidenbrauerei Samt" mit jedem Schluck besser wird. Diese fruchtige Säure zu Beginn sorgt für einen moderneren Altbier-Geschmack. Unterm Strich kann mich das Krefelder Bier überzeugen. Es schmeckt lecker und findet eine gute Balance zwischen Süße und Würzigkeit. Gut gemacht!


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Herbert
2024-01-29

Hefetrübes Rotbraun mit geringer Schaumkrone, die schnell verschwindet. Prickelnder Antrunk mit leichter Säure, danach Karamell- und Röstmalzaromen. Leichte Hopfung. Mal ein anderes Alt, überdurchschnittlich, den 7 Punkten kann ich mich anschließen.


B.B.
2023-04-05

Nachdem ich ich schon das " Seide " aus der Seidenbrauerei probiert habe , wage ich mich mal an das " Samt " . Eine sehr schöne rotbraune Farbe hat es . Schöner dunkler Schaum und ein Geruch der an Malzbier erinnert , lassen ein süßliches Bier erwarten . Sehr mild und ausgewogen ist es aber . Weit weg von Diebels un Co . Das ist gut . Warum das SAMT aber deutlich teurer als das SEIDE oder das dritte Bier (PLÖPPKEN) aus dieser Brauerei ist , erschließt sich mir nicht . Da müßte man mal die Dealer (trinkgut) fragen .


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Pott's Gold

Pott's Kiepenkerl Pilsener Naturtrüb

Pott's Landbier


Pott's Pilsener / Road Stop Premium Pilsener

Pott's Prinzipal

Pott's Weizen Naturtrüb


Pott's Pilsener / Road Stop Premium Pilsener

Pott's Weizen Naturtrüb

Pott's Landbier


Pott's Landbier

Pott's Landbier Hell

Pott's Pilsener / Road Stop Premium Pilsener


Pott's Prinzipal

Pott's Pilsener / Road Stop Premium Pilsener

Brauatelier Dinkel-Märzen


Brauatelier Hopfen-Weisse

Brauatelier Farmhouse Ale

Olbermann White IPA


Pott's Prinzipal

Strüssje Frida

Fleuther Eins


Fleuther 1420er Eichental

Brauwerk Schacht 8 Den Hauer sein Mottek

Fleuther OPA


Olbermann Miss Fluffy

Olbermann White IPA

Seidenbrauerei Seide


Fleuther smash IPA Idaho7

Fleuther smash IPA Motueka





Impressum