webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Schmucker Odenwälder Landbier / Ur-Stoff

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Privat-Brauerei Schmucker GmbH & Co. KG / Mossautal


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

27.06.2016


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Zwickel


Alkoholgehalt:

5,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hopfenextrakt, Hefe


Farbe:

trübes bernstein


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

leicht nach Karamell


Geschmack:

malzig, leicht spritzig, nach Karamell, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Bewertung 12.12.2010: Heute Abend wird das "Schmucker Odenwälder Ur-Stoff" angetestet, welches laut Etikettenaufschrift "weit weg von Lärm und Hektik gebraut wird". Hach, dieses Idyllische. Das gefällt mir. Mal schauen, ob dieses 5%ige Zwickelbier auch schmeckt. Eingeschenkt sieht es zumindest schon mal ansprechend aus: Ein etwas helleres Bernstein, dazu eine starke Hefetrübung. Der Geruch sagt leider nicht allzu viel aus, der erste Schluck ist dann auch etwas zu zurückhaltend. Süffig und fein spritzig, so der erste Eindruck. Mir fehlt so ein bisschen der Geschmack. Ein wenig zu oberflächlich wirkt dieses Landbier aus Mossautal, wo "sich Fuchs und Hase Gute Nacht sagen". So etwas steht ebenfalls auf dem Rückenetikett. Das Gerstenmalz hält sich aber wirklich ziemlich zurück und der Hopfen lugt zur Mitte hin hervor. Na, dieses Odenwälder Bier kann mich nun nicht begeistern. Man kann es wirklich gut als Mineralwasser-Ersatz nutzen. Mir fehlt bei diesem Bier wirklich der Geschmack. Ich werde dieses Bier nun auch in das Mittelfeld stellen, denn mehr ist da nicht drinnen... 5 von 10 Punkten.

Bewertung 27.06.2016:
Aha, man hat das Bier umbenannt. Es hört nun auf den Namen "Schmucker Odenwälder Landbier". Ein neues Etikett wurde auch spendiert. Die Zutaten und der Alkoholgehalt sind aber immer noch identisch mit dem Testbier von 2010. Dann möchte ich mal hoffen, dass man geschmacklich an den Stellschrauben gedreht hat. Ein hefetrübes Bernstein ist zu sehen, der Schaum darüber ist gut, der Geruch bietet Karamell. Auch im Antrunk ist dieses leckere Aroma zu schmecken. Eine dezente Süße ist vorhanden, auch eine subtile Säure ist präsent, diese ist aber nur kurz auf der Zunge auszumachen. Die Kohlensäure sorgt für eine gut dosierte Rezenz. Es schmeckt auf jeden Fall besser als beim letzten Mal. Nur leicht würzig ist das Bier aus dem staatlich anerkannten Erholungsort Mossautal, das weiche Wasser bringt Pluspunkte. Mit der Zeit wird das Landbier kerniger, der Hopfen sorgt für eine schöne Würzigkeit. Ein leckeres Bier. Alles in allem bekommt dieses Zwickel heute 8 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

THORsten
2020-03-22

Das Odenwälder Landbier von Schmucker kommt in der braunen 0,5l Flasche mit typischen Etikett daher. Im Glas steht es bernsteinfarben mit üppiger Schaumkrone. Es riecht malzig-süß. Der erste Schluck schmeckt würzig, ein schlanker Körper mit einer dezenten süße im Hintergrund. Der Abgang ist mild. Auch eine gewisse Säure schmecke ich zum Ende hin. Die Kohlensäure finde ich einen Tick zu schwach, aber trotzdem noch sehr süffig und lecker. 7 Kronkorken.


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Schmucker Bio-Pils

Schmucker Doppel-Bock Dunkel

Schmucker Gold


Schmucker Hefeweizen

Schmucker Hefeweizen Dunkel

Schmucker Keller Bier


Schmucker Kristall-Weizen

Schmucker Märzen

Schmucker Meister Pils


Schmucker O.Z. - Odenwälder Zwickl

Schmucker Privat Export 5,0%

Schmucker Rosé Bock


Schmucker Schwarzbier

Schmucker Märzen

Schmucker Keller Bier


Schmucker Meister Pils

Schmucker Privat Export 5.2%

Schmucker Schwarzbier


Schmucker Keller Bier

Schmucker Märzen

Schmucker Hefeweizen


Gude Bier

Schmucker Doppel-Bock Dunkel

Schmucker Rosé Bock


Schmucker Schwarzbier

Schmucker Meister Pils

Gude Hefeweizen


Schmucker Weizen Bock

Schmucker Kristall-Weizen

Schmucker Hefeweizen Dunkel






Impressum