webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 3 »

Biertest - Schmucker Schwarzbier

Bewertung: 9 / 10 Punkten

Brauerei:

Privat-Brauerei Schmucker GmbH & Co. KG / Mossautal


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

29.06.2016


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Schwarzbier


Alkoholgehalt:

4,80%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hopfenextrakt


Farbe:

dunkelrot


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

würzig


Geschmack:

malzig, süßlich, würzig, nach Röstmalz, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Bewertung 16.03.2005: Schwarzbiere haben ja doch immer einen etwas voluminöseren Geschmack. Vollmundig irgendwie. Und so eines ist dieses hier. Dunkelrot, fast schwarz, mit einer Menge Schaum oben auf. Ein leichter Metallgeruch macht sich leider nach dem Einschenken breit, leider. Aber dafür entschädigt der erste Schluck umso mehr. Ein würziger Beginn, dann der tolle Mittelteil, der mit geröstetem Malz aufwartet und einem schier endlos erscheinenden Abgang. Sehr gut! Trotzdem erscheint es sehr leicht und locker, ohne jedoch zu verbergen, was wirklich in ihm steckt. Nämlich ein reinrassiges Schwarzbier, welches zum Glück aus der Masse herauslugt. Super Gebräu. 9 von 10 Punkten.

Bewertung 13.12.2010:
Noch 11 Tage bis zum Heiligen Abend und so langsam wird es gemütlicher... Draußen schneit es gerade wie sonstwas, hier drinnen ist es schön warm. Jetzt noch ein gehaltvolles Bier und der Feierabend ist gerettet. Das "Schmucker Schwarzbier" stellt sich zur Wahl und möchte bewertet werden. Diesen Gefallen tun wir ihm... Also, aufgemacht und eingeschenkt. Ein sattes Dunkelrot und ein eher durchschnittlich ausgeprägter Schaum. Der Geruch kann eine leichte Röstmalznote verraten, die sich nach dem ersten Schluck total intensiv zu Wort meldet. Satt malzig ist der Antrunk. Leicht süßlich mit einer ansteigenden Röstnote. Ja, das ist ein leckeres Bierchen. Nach ein paar Sekunden kommt dann noch eine schön ausgeprägte Karamellmalznote dazu, die es aber nicht schafft, dieses Röstaroma zu verdrängen. Der lange Abgang und die feine Hopfennote passen sehr gut zu diesem Bierchen. Ein süffiges, sehr leckeres Schwarzbier aus dem Odenwald. Ganz klar ein tolles Bier, welches heute sogar die Höchstpunktzahl bekommt. Gratulation! Na, wenn das mal nicht zur Vorweihnachtszeit passt.... 10 von 10 Punkten.

Bewertung 29.06.2016:
Mannomann, die Brauerei Schmucker wechselt ihre Etiketten aber wirklich alle paar Jubeljahre aus. So bietet auch das 2016er-Testexemplar des "Schmucker Schwarzbier" wieder eine neue Aufmachung. Die Zutaten und der Alkoholgehalt ist immer noch identisch. Vor sechs Jahren hat das Bier die volle Punktzahl erhalten, ich hoffe, dass das heute wieder der Fall sein wird. Dunkelrot ist es im Glas, der Schaum steht ganz gut, der Geruch hat viele Röstaromen zu bieten, eine leichte Süße kommt mit hinzu. Der Antrunk ist durchschnittlich rezent, es schmeckt leicht süßlich und sehr malzig, ab der Mitte kommt eine deutliche Schokolade durch. Dieses Aroma bleibt dann auch sehr lange aktiv. Der neue Schluck bietet aber auch eine deutliche Würzigkeit, die relativ trocken wirkt. Eine minimale Säure ist vorhanden, diese trübt das Trinkvergnügen aber nicht wirklich. Die Röstaromen sind viel deutlicher zu schmecken. Und das ist auch gut so. Der sehr lange Abgang ist gut und fast mit das Beste, weil jetzt die Röstaromen am Besten durchkommen. Auch dieses Mal gefällt mir das Bier sehr gut, auch wenn es nicht mehr ganz oben mitspielt. Aber für sehr gute neun Punkte reicht es. 9 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 9 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

THORsten
2020-01-15

In einer braunen 0,5l Flasche mit typischen Etikett kommt Schmucker Schwarzbier daher. Im Glas sieht rabenschwarz mit fingerdicker Schaumkrone aus. Es riecht malzig. Der erste Schluck schmeckt malzig in der Mitte wird es leicht würzig auch leichte röstaromen schmecke ich heraus. Der Abgang ist mild, süffig. Ein leckeres Schwarzbier, aber nichts was in Erinnerung bleibt. 7 Kronkorken.


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Schmucker Bio-Pils

Schmucker Doppel-Bock Dunkel

Schmucker Gold


Schmucker Hefeweizen

Schmucker Hefeweizen Dunkel

Schmucker Keller Bier


Schmucker Kristall-Weizen

Schmucker Märzen

Schmucker Meister Pils


Schmucker O.Z. - Odenwälder Zwickl

Schmucker Privat Export 5,0%

Schmucker Rosé Bock


Schmucker Märzen

Schmucker Keller Bier

Schmucker Meister Pils


Schmucker Privat Export 5.2%

Schmucker Odenwälder Landbier / Ur-Stoff

Schmucker Keller Bier


Schmucker Märzen

Schmucker Hefeweizen

Schmucker Odenwälder Landbier / Ur-Stoff


Gude Bier

Schmucker Doppel-Bock Dunkel

Schmucker Rosé Bock


Schmucker Meister Pils

Gude Hefeweizen

Schmucker Weizen Bock


Schmucker Kristall-Weizen

Schmucker Hefeweizen Dunkel





Impressum