webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Haller Löwenbräu Mohrenköpfle - Landbier

Bewertung: 10 / 10 Punkten

Brauerei:

Löwenbrauerei Hall Fr. Erhard GmbH & Co. KG / Schwäbisch Hall


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

30.06.2011


Testobjekt:

0,33l-Longneck-Flasche


Biersorte:

Dunkelbier


Alkoholgehalt:

5,40%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hopfenextrakt


Farbe:

sattes bernstein


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

hopfig, leicht malzig


Geschmack:

malzig, süffig, mild, langer Abgang


Sonstiges:

Wurde zum "Bier des Monats Januar 2015" unnd "Bier des Monats Mai 2006" im Bierclub gewählt!!!


Fazit:

Bewertung 24.05.2006: Ein interessanter Name, welches dieses Bier aus dem baden-württembergischen Schwäbisch Hall trägt. Aber das ist doch ganz einfach zu erklären. Die dortigen Landschweine wurden früher dank ihres sympathischen Aussehens so genannt. Na, dann wäre das auch geklärt. Es handelt sich beim "Haller Löwenbräu Mohrenköpfle" um ein dunkelrotes Landbier mit einer netten Schaumkrone und einem süß-malzigen Geruch. Das gibt alles schon mal Pluspunkte. Und geschmacklich ist es auch ein ganz gediegenes Bierchen. Sehr süffig, dazu die sehr angenehme Malznote und der würzige Hopfen dazu. Herrlich erfrischend. Es spielt leicht auf, wirkt alles andere als anstrengend und kann so für einen schönen Abend sorgen. Da ist es schon fast schade, dass diese Flasche nur 0,33l beinhaltet. Würzig, süffig, vollmundig. Der Abgang ist ebenfalls sehr lang und gefällt. Alles in allem ein sehr anständiges Bierchen und unbedingt zu empfehlen. 9 von 10 Punkten.

Bewertung 30.06.2011:
Die Wartezeit von fünf Jahren ist rum, das "Haller Löwenbräu Mohrenköpfle - Landbier" darf wieder ran. Das Etikett und auch sonst alles ist unverändert, vielleicht schafft es dieses Bierchen noch den letzten Punkt einzufahren und oben auf dem Podest zu stehen. Wir werden sehen, ob das Mohrenköpfle es packt. Ein traumhaftes Aussehen hat dieses Bierchen: ein sattes Bernstein und eine durchschnittliche Schaumkrone, der Geruch ist würzig mit leicht malzigen Spitzen. Geschmacklich ist es ebenfalls ein Traum. Ein süffiges, frisches Geschmackserlebnis. Butterweich und lupenrein im Antrunk, eine feine Süße, durch und durch satt und kernig, begrüßt mich. Wow, das ist mal ein Auftakt. Wirklich sehr süffig. Die Kohlensäure ist angenehm dosiert, ein leichtes Prickeln läuft über die Zunge. Frisch und vollmundig, ein tolles Bier. Ich bin auch dieses Mal begeistert und deshalb bekommt es die volle Punktzahl. Respekt! 10 von 10 Punkten


Bewertung:

Bewertung: 10 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Haller Löwenbräu Edel-Pils

Haller Löwenbräu Meistergold Spezial

Haller Löwenbräu Mohrenköpfle Hefe-Weizen


Haller Löwenbräu Pilsner

Haller Löwenbräu Schwarzer Löwe

Haller Löwenbräu Böckle


Haller Löwenbräu HefeWeizen Hell

Haller Löwenbräu KristallWeizen

Haller Löwenbräu Schwarzer Löwe


Haller Löwenbräu Pilsner

Haller Löwenbräu Meistergold Spezial

Haller Löwenbräu Limes Pilsner


Haller Löwenbräu HefeWeizen Dunkel/Haalgeist Dunkle Weiße

Haller Löwenbräu Mai-Böckle

Haller Löwenbräu Edel-Pils


Haller Löwenbräu HefeWeizen Hell

Haller Löwenbräu Meistergold Spezial

Haller Löwenbräu HefeWeizen Dunkel/Haalgeist Dunkle Weiße


Kronen-Bräu Export Hell

Kronen-Bräu Pils

Kronen-Bräu Kronen Weisse


Haller Löwenbräu Böckle

Haller Löwenbräu KristallWeizen





Impressum