webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Bergmann Spezial II

Bewertung: 10 / 10 Punkten

Brauerei:

Bergmann Brauerei GmbH / Dortmund


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

16.11.2012


Testobjekt:

0,33l-Longneck-Flasche


Biersorte:

Dunkelbier


Alkoholgehalt:

5,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hopfenextrakt


Farbe:

dunkleres rot


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

malzig


Geschmack:

malzig, mild, süffig, langer Abgang


Sonstiges:

Vielen Dank an die Firma QuinScape GmbH


Fazit:

Die Dortmunder haben es schon nicht einfach. Früher gab es hier "zig" Brauereien, in den 1960ern war "das Dortmunder Bier" der weltweite Inbegriff des leckeren deutschen Bieres. Tja, und nun? Nun gibt es die omnipräsente Brauerei DAB, die zur Radeberger Gruppe gehört. Hier werden die einzelnen Marken wie Hansa und Kronen gebraut und für wenig Geld verkauft. Und dann gibt es noch die Hövels Hausbrauerei, die aber auch zur DAB gehört. Traurig, oder? Gut, dass es seit 2010 eine neue, innovative Brauerei in der westfälischen Stadt gibt, die "Bergmann Brauerei". Hier werden einige Sorten Bier gebraut und das mit wachsendem Erfolg. Und eines davon ist nun an der Reihe. Das "Bergmann Spezial II" ist ein Dunkelbier mit einem Alkoholgehalt von 5,0%vol. und einer Stammwürze von 12,2%. Im Glas ist das Dunkelrot sehenswert, der Schaum ist durchschnittlich ausgeprägt. Der Geruch lässt aber schon die Hauptzutat erahnen: Gerstenmalz. So ist denn auch der Geschmack lecker. Leicht spritzig ist es, mit einem nicht ganz so süßen Geschmack, dafür ist die Karamellnote unglaublich intensiv. Der Antrunk hat einen leicht harzigen Geschmack, dann wird es aber deutlich ruhiger. Ein toller, aromatischer Mittelteil mit einem Geschmack, der an Schwarzbrot mit Nutella auf einer frisch gemähten Wiese erinnert. Süßlich, aber ohne Angst zu haben, das man sofort Karies bekommt. Der Hopfen hält sich weitestgehend zurück, nur zum Ende hin wird es leicht würzig. Vorher aber ist das Gerstenmalz mit seinen Röstaromen tonangebend. Mir schmeckt es ausgesprochen gut. Die volle Punktzahl geht absolut in Ordnung.... So hat der Dortmunder also doch einen Lichtblick.... :-)


Bewertung:

Bewertung: 10 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.






Impressum