webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Doldenberg Amber-Lager

Bewertung: 6 / 10 Punkten

Brauerei:

Privatbrauerei Jacob Stauder GmbH & Co. KG / Essen


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

16.06.2017


Testobjekt:

0,33l-Longneck-Flasche


Biersorte:

Lager


Alkoholgehalt:

5,00%vol.


Zutaten:

Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

würzig


Geschmack:

malzig, leicht würzig, langer Abgang


Sonstiges:

Hergestellt für Rhein-Ruhr Getränkespezialitäten GmbH / Essen


Fazit:

Beim Netto habe ich das "Doldenberg Amber-Lager" gesehen und mitgenommen. Noch eine neue Biermarke, die auf Craftbeer macht. Dieses "rebellische, handwerklich gebraute Lager-Bier" hat einen Alkoholgehalt von glatten 5%vol. und möchte nun getestet werden. Eingeschenkt sieht es gut aus. Das Goldgelb ist blank und der Schaum steht auch gut. Der Geruch ist würzig und der erste Schluck ist relative würzig mit malzigem Grundton. Dadurch wirkt das Bier auch relativ voluminös. Die Kohlensäure ist ebenfalls gut dabei, das unterstützt den lebendigen Charakter. Mit den weiteren Schlücken wird das Bier dann besser. Auch süffiger wird es. Aber dennoch kein Bier, von dem man unbedingt mehr trinken möchte. Relativ malzig ist es mit einer deutlichen Karamell-Note, der Hopfen ist durchschnittlich ausgeprägt und der Abgang ist ziemlich lang. Unterm Strich kann ich diesem Lagerbier sechs Punkte geben... Es hat leider einen Billig-Bier-Geschmack...


Bewertung:

Bewertung: 6 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Borbecker Helles Dampfbier

Stauder Premium Pils

Stauder Spezial


Borbecker Kräusen

Borbecker Zwickel

Borbecker Salonbier


Stauder Premium Pils

Borbecker Maibock

Schröder Helles


Stauder Ruhrtyp Hell

Borbecker Heller Bock

Doldenberg Hand-Festbier


Stauder Jacob

Stauder Bierchen

Stauder Helles Bierchen






Impressum