webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 3 »

Biertest - Franken Bräu Schwarzbier

Bewertung: 9 / 10 Punkten

Brauerei:

Franken Bräu Lorenz Bauer GmbH & Co KG / Mitwitz im Frankenwald


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

03.07.2016


Testobjekt:

0,5l-Bügel-Flasche


Biersorte:

Schwarzbier


Alkoholgehalt:

4,90%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

dunkelrot, fast schwarz


Schaumkrone:

relativ viel


Geruch:

süßlich, nach Karamell


Geschmack:

malzig, nach Karamell, süß, langer Abgang


Sonstiges:

2007er-Testbier: Vielen Dank an Samuel Korek für die Zusendung!


Fazit:

Bewertung 03.08.2007: Oberfranken ist unser heutiger Gastgeber. In Mitwitz im Frankenwald wird das "Franken Bräu Schwarzbier" gebraut und in 0,5l-Bügel-Flaschen abgefüllt. Heute nun steht es vor mir und möchte angetestet werden. Im Glas ist alles perfekt: dunkelrot und mit einer einladenden Schaumkrone. Super Beginn. Und wenn man dann die Nase ans Glas hält, riecht man es schon. Das Karamellmalz. Herrlich. Und danach schmecken tut es dann auch volles Pfund. Zuvor ist da aber eine eher würzige Grundnote zu vernehmen. Schön süffig und voller Leben stellt es sich vor. Der Hopfen ist allgegenwärtig, sorgt aber nicht direkt für eine Bittere, sondern für eine gewisse Würze. So kommt dann auch der Pilstrinker auf den Genuss. Ein wirklich schönes Schwarzbier, welches mit einem samtigen und gehaltvollen Antrunk aufwartet, dann etwas trockener zu Werke geht, um dann in einem langen und runden Abgang langsam, aber sicher zu munden. Mir gefällt es sehr gut, es hat einen eigenen Charakter und mundet durch seinen hohen Anteil an Röstmalz ganz besonders. 9 von 10 Punkten.

Bewertung 03.07.2016:
In Franken werden ja hervorragende Biere gebraut. Das ist kein Geheimnis. Das liegt zum Teil auch am butterweichen Wasser. Und an der sehr langen Brautradition. Seit 1520(!) braut man in Mitwitz im Frankenwald Biere. So steht heute ein klassisches Schwarzbier vor mir. Dieses sieht eingeschenkt wunderbar aus: Fast schwarz ist es, der Schaum ist üppig, fest und feinporig, der Geruch ist leicht süßlich. Und diese Süße ist auch direkt von Beginn an zu schmecken. Weich und sehr süffig ist das Bier, etwas Schwarzbrot ist zu schmecken, und viieell Karamell. Sehr gut. Schöne Röstaromen kommen durch, gerade im ersten Drittel sind diese zu schmecken. Die feine Kohlensäure sorgt eine angenehm dosierte Rezenz. Die ganze Zeit über sorgt der Hopfen für eine ausgleichende Würzigkeit. Bitter ist es zu keiner Zeit. Sehr lang ist der Abgang dieses Untergärigen. Ein sehr leckeres Bierchen. Die Süße ist eine Spur zu dominant, ansonsten topp. So bekommt dieses Bierchen auch heute wieder 9 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 9 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Franken Bräu Festbier

Franken Bräu Pilsener

Franken Bräu Schädelschbrengger Export


Franken Bräu Urhell

Franken Bräu Festbier

Franken Bräu Kellergold


Franken Bräu Weißbier

Franken Bräu Pilsener

Franken Bräu Winterbier


Franken Bräu Urtrunk

Franken Bräu Weißbier

Franken Bräu Festbier


Franken Bräu Urhell

Franken Bräu Pilsener

Franken Bräu Märzen


Franken Bräu Urtrunk

Franken Bräu Rotbier

Franken Bräu Winterbier


Franken Bräu Smoker Rauchbier





Impressum