webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 3 »

Biertest - Franken Bräu Pilsener

Bewertung: 9 / 10 Punkten

Brauerei:

Franken Bräu Lorenz Bauer GmbH & Co KG / Mitwitz im Frankenwald


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

03.01.2018


Testobjekt:

0,5l-Bügel-Flasche


Biersorte:

Pilsener


Alkoholgehalt:

4,90%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

helleres goldgelb


Schaumkrone:

relativ viel


Geruch:

leicht würzig


Geschmack:

würzig, kernig, malzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Bewertung 02.04.2004: Dieses Pils aus dem Frankenwald ist ein richtig zünftiger Vertreter dieses Genres. Es sieht schon mal sehr lecker aus. Goldgelb, mit ordentlich Schaum und einer eher hopfigen Geruchsnote. Das passt! Das Brauwasser ist sehr, sehr weich und läuft gut runter. Der Geschmack ist aber echt überzeugend. Im ersten Moment sehr malzig, dann kommt aber der Hopfenhammer. Es ist zwar nicht wirklich mit einem norddeutschen Pils-Bier zu vergleichen, aber man merkt schon, dass es dieses Bier in sich hat. Am Ende möchte man fast meinen, eine Art von bitterem Nachgeschmack feststellen zu wollen. Dieses "Franken Bräu Pilsener Premium" ist ein sehr leckeres, weiches Pils-Bier. Sehr zu empfehlen. 9 von 10 Punkten.

Bewertung 13.10.2012:
Nach 8,5 Jahren steht das "Franken Bräu Pilsener" wieder einmal vor mir. Den Namenszusatz "Premium" hat man gestrichen, das ist ein gutes Zeichen. Denn mittlerweile tragen zuviele Biere diesen Zusatz. Und das ohne jede Berechtigung. Dieses Pils aus Oberfranken hat einen Alkohol von 4,9%vol. und im Glas sieht es gut aus. Es hätte ruhig eine Spur blanker sein können. Dafür steht der Schaum wie eine Eins! Der Geruch entlockt kernige Noten, der erste Schluck ist voll von einer leckeren Aromahopfen-Note. Eine minimale Kohlensäure ist vorhanden, trotzdem hat man nicht das Gefühl, dass dieses Bier schal schmeckt. Ganz im Gegenteil. Durch die kernigen Aromen im vorderen Drittel und der gepflegten Bitteren im hinteren Teil schmeckt es wirklich so, wie ein Pils schmecken muss. Dabei fällt auf, dass das Wasser unglaublich weich ist. Ach, ich beneide die Franken... Ein sehr leckeres Pilsbier mit einer gelungenen Mischung aus kernigen Aromen und einer handfesten Hopfigkeit. Ein Topp-Pils aus dem Frankenwald. Und wieder einmal sind es 9 von 10 Punkten.

Bewertung 03.01.2018:
Alle guten Dinge sind Drei. Sagt man... Und in diesem Fall ist das auch so, denn das "Franken Bräu Pilsener" ist zum dritten Mal beim offiziellen Test mit dabei... Laut Rückenetikett ist es "mit schlankem Charakter und einer feinen Hopfennote" versehen. Na, dann kann es ja losgehen. Das Aussehen ist sehr gut: Ein helleres Goldgelb ist zu sehen, blank und klar ist es und der Schaum darüber ist fest und durchschnittlich vorhanden. Noch besser ist der erste Schluck. Leicht perlt die Kohlensäure über die Zunge, es hat einen deutlich kernigen Geschmack und eine leckere Malzigkeit. Echt gut. Die nötige Bittere für ein Pilsbier ist vorhanden, dazu das sehr weiche Bier und eben diese total leckere Kernigkeit. Dadurch schmeckt das Bier lecker urig und süffig. Und vor allem hat es einen eigenen Geschmack. Was ja bei Pilsbieren nicht alltäglich ist. Dieses hier gefällt mir richtig. Und deshalb bekommt es heute wieder die klasse 9 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 9 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Franken Bräu Festbier

Franken Bräu Schwarzbier

Franken Bräu Schwarzbier


Franken Bräu Schädelschbrengger Export

Franken Bräu Urhell

Franken Bräu Festbier


Franken Bräu Kellergold

Franken Bräu Weißbier

Franken Bräu Winterbier


Franken Bräu Urtrunk

Franken Bräu Weißbier

Franken Bräu Festbier


Franken Bräu Urhell

Franken Bräu Märzen

Franken Bräu Urtrunk


Franken Bräu Schwarzbier

Franken Bräu Rotbier

Franken Bräu Winterbier


Franken Bräu Smoker Rauchbier





Impressum