webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Urthel Parlus Magnificum

Bewertung: 10 / 10 Punkten

Brauerei:

Bierbrouwerij De Koningshoeven-La Trappe (Bavaria Breweries) / Berkel-Enschot


Herkunft:

Holland


Getestet am:

09.04.2010


Testobjekt:

0,33l-Einweg-Flasche


Biersorte:

Belgisches Dubbel


Alkoholgehalt:

7,50%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

leicht trübes dunkelrot


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

stark nach Alkohol, nach Schokolade


Geschmack:

nach Schokolade, malzig, nach Karamell, langer Abgang


Sonstiges:

Hergestellt für De Leyerth Brouwerijen / Ruiselede (Belgien)


Fazit:

Na, das ist aber mal ein lustiger Geselle, der mich auf diesem Fläschchen angrinst. Vor mir steht das "Urthel Parlus Magnificum", ein belgisches Dubbel, verwandt mit dem deutschen Doppelbock. Aus Berkel-Enschot stammt dieses Bier, quasi von den Toren Tilburgs gelegen, und es möchte heute Abend getestet werden. Ob der Gnom danach immer noch lachen kann, wir werden es gleich wissen. Schenken wir einfach mal ein. Ui, ein dunkelrot, leicht trübe, ist zu erblicken. Darauf eine durchschnittliche Schaumkrone. Und wenn man die Nase ans Glashält, weiß man direkt, dass da noch was geht. Feine Schokoladennoten sind zu riechen. Und zu schmecken. Der erste Schluck haut dann auch gleich richtig auf den Tisch: sehr stark, dieses Bier. Da schmeckt man die 7,5%vol. sofort. Und wie. Leicht blumig, aber auch den Alkohol schmeckt man zum Teil direkt durch. Ein trockener Rotwein scheint durch. Dann aber stoßen dominanten Schokoladennoten durch. Nicht schlecht. Wirklich massiv, diese Aromen. Dann kommt da noch ein Schwung Lakritze ins Spiel, das sorgt dann für die männliche Komponente. Später, zum Mittelteil hin, wird es ruhiger, samtiger und das Röstmalz ist an der Reihe. Wirklich gut, dieses Zwergenbier aus der Brauerei Koningshoeven, welches dieses Bier für die 2009 geschlossene Leyerth-Brauerei braut. Zur Mitte hin wird auch der Hopfen aktiver, der das "Urthel" etwas trockener erscheinen lässt. Erst ganz zum Schluss, und der zieht sich wahrlich in die Länge, wird es weicher und klingt ganz langsam aus. Ja, der Winzling auf dem Etikett hat gut lachen. Zu Recht, wie ich meine, davon ist auch die Jury des World Beer Cups 2008 überzeugt gewesen. Da hat es in seiner Kategorie die Bronzemedaille gewonnen!. Ein ganz tolles belgisches Dubbel aus Holland. Echt lekker...


Bewertung:

Bewertung: 10 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

La Trappe Blond

La Trappe Dubbel

La Trappe Tripel


Moreeke Speciaalbier

Urthel Samaranth

Urthel Hop-It


La Trappe Quadrupel

La Trappe Dubbel

La Trappe Witte Trappist


La Trappe Dubbel

La Trappe Tripel

La Trappe Isid'or


La Trappe Quadrupel

La Trappe Blond

La Trappe Dubbel


La Trappe Tripel

La Trappe Puur

La Trappe Quadrupel


La Trappe Quadrupel

La Trappe Isid'or

La Trappe Witte Trappist






Impressum