webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - La Trappe Blond

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Bierbrouwerij De Koningshoeven-La Trappe (Bavaria Breweries) / Berkel-Enschot


Herkunft:

Holland


Getestet am:

28.05.2015


Testobjekt:

0,33l-Relief-Flasche


Biersorte:

Belgisches Ale


Alkoholgehalt:

6,50%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Glukosesirup, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes goldgelb


Schaumkrone:

relativ viel


Geruch:

fruchtig, leicht würzig


Geschmack:

malzig, leicht würzig, fruchtig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Bewertung 16.06.2006: Heute Nachmittag habe ich was besonderes vor mir stehen. Nämlich ein Trappistenbier aus den Niederlanden. Normalerweise bekommt man solche Schmankerl in Belgien, aber auch die Holländer haben wohl so langsam den Geschmack auf besondere Biere wieder entdeckt. Sehr schön. Dieses "La Trappe Blond" sieht im Glas richtig gut aus. Leicht hefetrüb und mit einer satten bernsteinfarbigen Note versehen. Ja, da bekommt man Appetit auf den ersten Schluck. Und dieser ist gut. Frisch und fruchtig, dennoch ist die Hefenote deutlich schmeckbar. Diese sorgt für einen leicht trockenen Eindruck. Es ist sehr spritzig, hat dann im Mittelteil einen fast schon süßen Charakter und glänzt auch mit einem langen Abgang, der geschmeidig und vollkommen endet. Ja, dieses Blond ist lecker. Gerade wenn man dieses Bier nicht eiskalt, sondern zwischen 8° und 10° trinkt, entfaltet es sein ganzes Aroma. Nichts für Bieranfänger und Fernsehbiertrinker. Hier ist der Feinschmecker angesprochen. Mir gefällt es gut. Oberes Drittel. 8 von 10 Punkten.

Bewertung 28.05.2015:
Das "La Trappe Blond" ist mal wieder an der Reihe. Das Etikett wurde seit dem letzten Test modifiziert, der Alkoholgehalt beträgt aber immer noch 6,5%vol. Die Temperatur beträgt acht Grad, es ist also wohltemperiert und wartet nun auf die Verkostung. Es ist unfiltriert. Das ist aber kein Wunder, weil dieses Bier noch vor dem Abfüllen durch Zugabe von Hefe zur Flaschengärung "gezwungen" wird. Golden ist es, der Schaum steht gut und fest, der Geruch ist leicht würzig mit klaren fruchtigen Aromen. Geschmacklich kommt die Würzigkeit gut durch, es hat pfeffrige Noten, im Hintergrund kommen Zitrusaromen durch. Ein leckeres Bier, das stellt man sofort fest. Etwas Blumiges stößt dazu, auch sind leichte Apfel- und Birnenaromen zu schmecken. Dominierend ist aber der leicht bittere, würzige Geschmack, der spätestens zur Mitte hin den Ton angibt. Lecker. Süffig ist es, der Abgang ist sehr lang. Alles in allem topp. Gerade diese Mischung aus süßlich-sauren und würzig-bitteren Aromen gefällt mir. Das ergibt unterm Strich wieder 8 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

La Trappe Dubbel

La Trappe Tripel

Moreeke Speciaalbier


Urthel Parlus Magnificum

Urthel Samaranth

Urthel Hop-It


La Trappe Quadrupel

La Trappe Dubbel

La Trappe Witte Trappist


La Trappe Dubbel

La Trappe Tripel

La Trappe Isid'or


La Trappe Quadrupel

La Trappe Dubbel

La Trappe Tripel


La Trappe Puur

La Trappe Quadrupel

La Trappe Quadrupel


La Trappe Isid'or

La Trappe Witte Trappist





Impressum