webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Rogue Mocha Porter

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Rogue Ales / Newport


Herkunft:

USA


Getestet am:

16.08.2017


Testobjekt:

0,355l-Einweg-Flasche


Biersorte:

Porter


Alkoholgehalt:

5,30%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, dunkles Schokoladenmalz, Kaffee, Hopfen, Hefe


Farbe:

schwarz


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

malzig, leicht nach Schokolade


Geschmack:

sehr malzig, würzig, trocken, nach Kaffee und Schokolade, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Das zweite Bier der US-Amerikanischen Rogue Brauerei innerhalb von zwei Tagen steht vor mir. Das kann doch kein Zufall sein :-) Dieses Mal ist es das "Rogue Mocha Porter", ein 5,3%vol. Obergäriges mit echtem Kaffee und dunklem Schokoladenmalz gebraut. Das hört sich interessant an. Im Glas sieht es dann auch ganz gut aus: Schwarz wie die Nacht ist es, der Schaum ist bräunlich, hält aber nicht allzu lange. Am Geruch kann ich schon einen Hauch Schoki erkennen, der erste Schluck ist dann ordentlichst malzig. Ein leicht süßlicher, spritziger Beginn ist vorhanden, im Hintergrund kommt eine dezente Zartbitterschokolade durch, im weiteren Verlauf wird der Kaffee deutlicher und so bekommt das Bier auch einen sehr runden Körper. Lecker ist es auf jeden Fall. Aber auch eine deutliche Spur von Torf und etwas Erde mischt sich unter die leckere Süße. Im ersten Drittel ist es noch nicht so intensiv, sondern wie ein leckerer Cappuccino. Ganz zum Ende erinnert das Bier dann eher an einen starken Espresso. Dazu der sehr lange Abgang. Ein echt leckeres Bierchen aus der 10.000-Einwohnerstadt Newport im US-Bundesstaat Oregon. Dafür bekommt es von mir neun Punkte!


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Rogue American Amber Ale

Rogue Shakespeare Oatmeal Stout

Rogue Juniper Pale Ale


Rogue 4 Hop IPA

Rogue Yellow Snow





Impressum