webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Rogue Honey Kolsch

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Rogue Ales / Newport


Herkunft:

USA


Getestet am:

20.04.2020


Testobjekt:

0,355l-Dose


Biersorte:

Kölsch


Alkoholgehalt:

5,20%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerste, Weizen, Hopfen, Honig, Hefe


Farbe:

stumpfes goldgelb


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

nach Honig


Geschmack:

säuerlich, fruchtig, mild, leicht nach Honig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Aha, ein amerikanisches Kölschbier steht heute Abend vor mir. Das hört sich doch mal interessant an. Die Brauerei verfügt nicht nur über einen eigenen Hopfenanbau, sie haben auch 119 eigene Bienenstöcke. Und die "Rogue-Bienen" produzieren den Honig, der diesem "Rogue Honey Kolsch" zugefügt wurde. Herausgekommen ist ein 5,2%iges Bier mit einem deutlichen Honiggeruch. Stumpf und goldgelb ist es, der Schaum hält sich eher zurück. Der Antrunk bietet einen leicht säuerlich-fruchtigen Geschmack, es ist leicht spritzig. Erfrischend ist es, leicht und mild. Den Honig schmecke ich ab der Mitte, der Hopfen kommt dann auch leicht durch, so richtig würzig schmeckt das Bier aber nicht. Es schmeckt so aber ziemlich gut. Der spritzige, süße Antrunk gefällt mir, der Rest ist auch gut trinkbar. Im letzten Drittel wirkt es minimal krisp im Hintergrund. Alles in allem ein interessantes Kölsch (mit Ö :-))!


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Rogue American Amber Ale

Rogue Shakespeare Oatmeal Stout

Rogue Mocha Porter


Rogue Juniper Pale Ale

Rogue 4 Hop IPA

Rogue Yellow Snow


Rogue Nation Brutal India Pale Ale

Rogue Chocolate Stout Nitro

Rogue Hazelnut Brown Nectar


Rogue Raspberry Tartlandia

Rogue Colossal Claude





Impressum