webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Rogue Hazelnut Brown Nectar

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Rogue Ales / Newport


Herkunft:

USA


Getestet am:

19.09.2022


Testobjekt:

0,355l-Dose


Biersorte:

Braunbier


Alkoholgehalt:

5,60%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Haselnussextrakt, Hefe


Farbe:

stumpfes dunkelrot


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

sehr nussig


Geschmack:

sehr nussig, viel Haselnuss, leichte Röstaromen und Karamell, dezente süßlich, voluminös, leicht würzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Auf dieses amerikanische Bier bin ich jetzt aber mal wirklich gespannt! Aus Newport in Oregon stammt das 5,6%ige "Rogue Hazelnut Brown Nectar". Das hört sich spannend an. Eingeschenkt sieht es gut aus: Dunkelrot ist es, der Schaum ist eher so lala, dafür riecht es krass nach Haselnüssen. Auch der erste Schluck lässt viele geröstete Haselnüsse durchschimmern. Gerade in den ersten ein-zwei Sekunden. Parallel dazu sind auch viele Röstaromen da, zum Teil schmeckt es sogar verbrannt. Das ist dann nicht ganz so perfekt. Aber ansonsten ist es sehr harmonisch, eine leichte Süße kommt durch, der Karamell dominiert die zweite Hälfte. In diesem Teil ist der Hopfen dann auch etwas intensiver, die Würzigkeit ist aber eher durchschnittlich ausgeprägt. Sehr lang ist der Abgang, die Röstaromen sind hier noch mal besonders deutlich zu schmecken. Unterm Strich ist dieses Ammi-Bier aber schon gut! Mich stört aber das Verbrannte.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Rogue American Amber Ale

Rogue Shakespeare Oatmeal Stout

Rogue Mocha Porter


Rogue Juniper Pale Ale

Rogue 4 Hop IPA

Rogue Yellow Snow


Rogue Honey Kolsch

Rogue Nation Brutal India Pale Ale

Rogue Chocolate Stout Nitro


Rogue Raspberry Tartlandia

Rogue Colossal Claude





Impressum