webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Hummel-Bräu Freggäla Pils

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Brauerei Hummel GmbH & Co. KG / Memmelsdorf-Merkendorf


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

12.05.2023


Testobjekt:

0,33l-Gourmet-Flasche


Biersorte:

Pilsener


Alkoholgehalt:

4,90%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

relativ viel


Geruch:

leicht süßlich


Geschmack:

leicht würzig, dezente ätherische Aromen, nach Gras, leicht süßlich, weich, nach hinten raus leicht bitter, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Aus dem schönen Franken stammt mein heutiges Testbier, das auf den Namen "Hummel-Bräu Freggäla Pils" hört. Wobei das Wort Freggäla fränkische Mundart ist und eine kleine Flasche meint. Diese hier fasst nämlich "nur" 0,33l und das ist ja in Franken ein Unding. Eigentlich nicht nur dort ;-). OK, kommen wir zum Bier mit der festen Schaumkrone und dem goldgelben Körper. Eine leichte Süße ist zu riechen, der Antrunk ist ebenfalls leicht süßlich, es kommen aber auch direkt ätherische Aromahopfenaromen durch. Diese sorgen für leicht würzige und später auch subtil bittere Noten. Das Wasser ist weich, es ist süffig und gut zu trinken. Mit der Zeit wird der Hopfen deutlicher und die erwähnte Bittere wird noch präsenter. Etwas mehr Kohlensäure wäre wünschenswert, auch die Grasnote ist eine Nuance zu intensiv. Der lange Abgang rundet das gute Pils ab. Gefällt mir!


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Hummel-Bräu Märzen

Hummel-Bräu Kellerbier

Hummel-Bräu Räucherla


Hummel-Bräu Festbier Hell

Hummel-Bräu Kellerbier

Hummel-Bräu Cowboy Schwarz Bier


Hummel-Bräu Bock Dunkel

Hummel-Bräu Leonhardi Bock hell

Hummel-Bräu Weizenbock


Hummel-Bräu Merkendorfer Helles

Hummel-Bräu Räucherator

Hummel-Bräu Freggäla Kellerbier


Hummel-Bräu Pils





Impressum