webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Gut Forsting Xamax Lager

Bewertung: 6 / 10 Punkten

Brauerei:

Privat-Brauerei Gut Forsting E.G. / Pfaffing


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

15.05.2009


Testobjekt:

0,3l-Flasche


Biersorte:

Lager


Alkoholgehalt:

4,70%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

helles goldgelb


Schaumkrone:

überdurchschnittlich


Geruch:

süß-würzig


Geschmack:

süßlich, würzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

"Ich bremse auch für Biere". Welch netter Spruch auf dieser Longneck-Flasche der bayerischen Brauerei Gut Forsting. Die Zielgruppe ist ganz klar: die jungen und junggebliebenen Biertrinker werden angesprochen. Wie heißt es doch auch so nett auf der Rückseite: "Das Leben ist zu kurz für langweilige Biere". Wie wahr, wie wahr. Nun gut, öffnen wir dieses Lagerbier mit einem leichten Ruck am Aufreißnippel. Ein weiteres Indiz für die junge Käuferschaft. Im Glas entwickelt sich ziemlich viel Schaum, es leuchtet darunter in einem hellen goldgelb. Der Geruch ist leicht süßlich. Nun wollen wir dieses "verrückte" Bier mal probieren. Der erste Schluck ist aber nicht ganz so überzeugend. Ein leicht spritziger Antrunk, mit einen zünftigen Grundwürze. Die Süße des Malzes ist im vorderen Drittel tonangebend, aber überzeugen kann es mich nicht. Dafür ist diese zu dominant und wirkt auch nicht sonderlich hochwertig. Der Abgang ist lang, aber retten kann dieser den Gesamteindruck auch nicht mehr. Alles in allem ein durchschnittliches Bierchen.


Bewertung:

Bewertung: 6 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Gut Forsting Weissbier Hell

Gut Forsting Dunker Doppelbock

Gut Forsting Export Dunkel


Wasserburger Pils

Gut Forsting Export Hell

Tilmans Das Helle


Tilmans Die Dunkle





Impressum