webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Gut Forsting Weissbier Hell

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Privat-Brauerei Gut Forsting E.G. / Pfaffing


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

14.05.2009


Testobjekt:

0,5l-Euro-Flasche


Biersorte:

Helles Hefeweizen


Alkoholgehalt:

5,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes goldgelb


Schaumkrone:

überdurchschnittlich


Geruch:

hefig, nach Weizenmalz


Geschmack:

malzig, mild, hefig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Eine 0,5l-Euro-Flasche steht vor mir. Das "Gut Forsting Weissbier Hell" hat einen Alkoholgehalt von 5,0%vol. und verfügt über ein klasse Aussehen. Das Bier ist golden, die Hefe macht es quasi blickdicht und der Schaum steht ganz kurz, ist aber nicht allzu cremig. Der Geruch lässt das Weizenmalz hervorstechen, der erste Schluck ist hefig und leicht fruchtig. Der bananige Charakter kommt sehr schön zur Geltung. Und genau so soll ein zünftiges Weißbier schmecken. Der weiche Antrunk, der mild und süffig über die Zunge fließt, lässt ein gutes Bier erwarten. Und mit jedem Schluck wird dieser Eindruck gefestigt. Der Kohlensäuregehalt ist ok, der Hopfen hält sich angenehm zurück, dadurch wirkt es noch süffiger. Man merkt aber auch kleine Fehler. So kann es einen Hauch Metallgeschmack nicht verbergen. Und der Schaum sieht nicht allzu schön aus. Aber im Grunde genommen ist dieses Pfaffinger Bier ein leckeres und ansprechendes Weißbier. Oberes Drittel ist aber auf jeden Fall angesagt.


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Gut Forsting Xamax Lager

Gut Forsting Dunker Doppelbock

Gut Forsting Export Dunkel


Wasserburger Pils

Gut Forsting Export Hell

Tilmans Das Helle


Tilmans Die Dunkle





Impressum