1000 Getraenke | Biertest - Gambrinus Tschechien Světlý Pivo 9 von 10 Punkten webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Gambrinus Tschechien Světlý Pivo

Bewertung: 9 / 10 Punkten

Brauerei:

Plzeňský Prazdroj (SABMiller) / Plzeň


Herkunft:

Tschechien


Getestet am:

28.07.2003


Testobjekt:

0,5l-Flasche


Biersorte:

Pilsener


Alkoholgehalt:

4,10%vol.


Zutaten:

Wasser, Malz, Saccharose, Hopfen


Farbe:

bernsteinfarbend


Schaumkrone:

viel, cremig


Geruch:

hopfig


Geschmack:

mild, kernig, trocken, hopfig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Gambrinus, das ist ja der Schutzpatron der Bierbrauer. Und genau diesem jungen Mann haben wir das Gambrinus Svetle Bier zu verdanken. Nett, oder ? Auf jeden Fall hat die Brauerei, die sich den Namen ausgeborgt hat, ein super Bier erstellt. Es ist zwar etwas "wässriger" als der Durchschnitt an tschechischen Bieren, aber das hindert nicht daran, dieses Bier zu den Topbieren zu ernennen. Die Hopfennote ist prägnant, die Spritzigkeit gegeben und auch das Visuelle überzeugt. So soll das sein. Deswegen wird dieses Bier auch ohne lange zu überlegen in das obere Drittel mit aufgenommen. Prost !


Bewertung:

Bewertung: 9 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Peter aus Hamburg
2010-03-13

Hallo, das "Svetle" gibt es seit einiger Zeit in Tschechien auch als 11°, also 4,6 prozentiges zu kaufen. Die "Wässrigkeit" ist immer noch da. Es scheint, als wolle sich das Unternehmen nicht Konkurrenz im eigenen Haus (Pilsner Urquell)machen. Aus dem Fass getrunken nähert es sich diesem aber mehr als aus der Flasche. Mehr als 9 Punkte sind aber nicht drin!
Ahoj


John aus den Niederlanden
2006-07-15

Kein Bier von schlechte Eltern, aber weniger gesmack als dass Premium, aber die neun punkte sicherlich wehrt!! Echtes campingbier!!


Peter
2006-06-29

Hallo (besser tschechisch "Ahoi")! Während eines längeren Aufenthalt in Prag habe ich neben anderen dieses Bier sehr gerne getrunken - allerdings "nur" vom Fass. Obwohl es mit 10° ein leichteres Bier ist, entwickelt es einen vollen Geschmack und kann sich durchaus neben dem Urquell aus gleichem Hause sehen lassen! Bei sehr hohen Temperaturen in einem schattigen Biergarten genossen - fabelhaft! Die in vielen Betrieben angebotene alklholreichere Variante (12°) schmeckte zwar noch etwas voller, für den Sommer aber reicht das 10ner, zumal in Tschechien das Bier üblicherweise sehr kalt ausgeschenkt wird! Wenn auch nicht nach dem deutschen Reinheitsgebot gebraut - im Gegensatz zu vielen anderen ausländischen Bieren spürt man keinen Unterschied. Und die Verträglichkeit ist nachweislich eigener Erfahrung auch ok! Es grüßt: Peter  


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Gambrinus Tschechien Pivo Se Sníženým Obsahem Cukrů

Gambrinus Tschechien Premium / Světlý Ležák

Klasik Světlé Výčepní Pivo 3,8%


Kozel Dark/Černý

Kozel Premium

Kozel Světlý


Pilsner Urquell

Primus Světlé Pivo

Radegast Černý


Radegast Originál

Radegast Premium

Gambrinus Tschechien Premium / Světlý Ležák


Kozel Světlý

Kozel Dark/Černý

Gambrinus Tschechien Premium / Světlý Ležák


Pilsner Urquell

Kozel Dark/Černý





Impressum