webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Baltika Russland 8 Wheat Beer / Hefeweizen

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Pivzavod Baltika (Carlsberg) / Sankt Petersburg


Herkunft:

Russland


Getestet am:

26.11.2014


Testobjekt:

0,5l-Flasche


Biersorte:

Helles Hefeweizen


Alkoholgehalt:

5,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Hefe, Weizenmalz, Helles Gerstenmalz, Hopfenextrakt


Farbe:

hefetrübes goldgelb


Schaumkrone:

viel


Geruch:

nach Banane


Geschmack:

malzig, nach Banane, fruchtig, langer Abgang


Sonstiges:

2014er-Test: Vielen Dank an Bubbel!


Fazit:

Bewertung 24.08.2005: Meine Herren, die Baltika-Brauerei stößt aber massiv auf den deutschen Markt vor. Sie haben jetzt vor einiger Zeit eine deutsche Niederlassung in Hamburg eingerichtet, die Etiketten werden (wenn auch nur auf der Rückseite) auf Deutsch angebracht und man bekommt endlich alle "Nummern". So nun auch die Nummer 8. Die fehlte mir bislang und stellt ein Weizenbier dar. Dieses wird übrigens von einem deutschen Braumeister in St. Petersburg gebraut. Tja, und der sollte wissen, wie das geht, oder? Im Glas sieht alles super aus, die Hefe riecht man auch. Der erste Schluck wird es zeigen: Lecker. Und vor allem ordentlich spritzig. Die haben da ganz schön viel Kohlensäure integriert. Nicht schlecht. Die Hefe wirkt rund, einzig das Brauwasser ist meiner Meinung nach ein kleines bisschen zu hart. Aber ansonsten ist das hier ein wirklich gutes Bierchen. Malzig, mild, wenig Hopfen. Manch deutsche Brauerei würde dies nicht besser hinbekommen. Ganz großes Kino hier. Lecker. 9 von 10 Punkten.

Bewertung 26.11.2014:
Schön sind sie schon, die Flaschen aus der Sankt Petersburger Baltika-Brauerei, die 1990 gegründet wurde und seit einigen Jahren dem Carlsberg-Konzern angehört. Übrigens ist sie Russlands größte Brauerei. Das liegt natürlich auch daran, dass die Biere wirklich durch die Bank weg lecker sind. Und das "Baltika 8 Wheat Beer" hat 2005 ebenfalls sehr gut abgeschnitten. Heute wird es erneut getestet. Sehr viel fester Schaum, fest und feinporig ist vorhanden. Die Hefe sorgt für ein blickdichtes Bier, der Geruch ist voller Banane. Na, das ist doch prima bis hierhin. Geschmacklich ist es ebenfalls richtig gut. Frisch und spritzig ist es im Antrunk, eine feine Säure kommt durch, diese verschwindet jedoch schnell wieder. Dann schimmert die Banane durch, diese wird von minimalsten Ananas-Aromen unterstützt. Der Hopfen ist absolut im Hintergrund, nur fein würzig ist es. Die Spritzigkeit ist hier dominierend. Ab und an lugt das Weizenmalz durch, diese Aromen verschwinden aber schnell wieder. Der lange Abgang hat dann wieder etwas Banane an Bord, lang und geschmeidig schließt es ab. Ein klasse Obergäriges aus der 5-Millionen-Stadt Sankt Petersburg. 8 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

THORsten
2019-11-02

Das letzte aus der Baltika-Reihe die Nummer 8 ein Weizenbier. Schöne braune 0,5l Relief-Flasche. Mein erstes russisches Weizen. Im Glas trübes ockergelb mit schneeweißer Schaumkrone. Es riecht etwas hefig und ganz dezent bananig. Der Antrunk ist spritzig aber auch etwas rauchig, erinnert mich etwas an ein Schlenkerla Bier, ganz komisch. Erst im 2 Schluck schmeckt es bananig und im Abgang etwas hefig. Ich hab immer noch Rauchgeschmack im Mund. Ich gebe jetzt mal 5 Kronkorken muss es aber in nächster Zeit noch mal testen.


Buran
2015-05-31

Baltika 8: jahrelang mein Lieblingsweizen in Russland. Bis -- 2009. B 8 wurde auch in USA zu Recht hoch gepriesen, tja. Was die Leute hier dann geritten hat, weiss der Teufel bzw. der damalige bayerische Braumeister, ggf. waren die ganzen 2 Cent / Liter Endprodukt mehr fuer erstklassigen Hopfen "zu teuer": Diese Bier stinkt und schmeckt nach verwesten Ratten. Und dazu stehe ich. Ob nun die nach Dland exportierten Produkte ausgenommen sind, weiss ich nicht! Persoenliche Wertung bis 2009: 8,5 / 10. Heute: 0 / 10, ungeniessbar.


Johnny
2014-09-21

Meine Flasche hat ein anderes Design! Es hat ein schönen vollen und hopfigen Duft und eine goldene Farbe. Geschmacklich genau abgestimmt. Anfangs bananig, dann gerstig und leicht hopfig. Find ich gut!


Wladimir
2012-06-30

Mein absolutes Lieblings-Weizen. Ich finde, es kann sich durchaus mit den deutschen Weizenbieren messen.

Und ich liebe diesen leicht "cremigen" Geschmack von Baltika 8, den ich z. B. bei Krombacher Weizen vermisse.


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Baltika Russland 5 Golden Lager / Золотое

Baltika Russland 2 Lager/Pale/Svetloye

Baltika Russland 3 Classic / Классическое


Baltika Russland 4 Original / Dark Lager

Baltika Russland 5 Golden Lager / Золотое

Baltika Russland 6 Porter


Baltika Russland 7 Export

Baltika Russland 9 Extra / 9 Крепкое

Medovoye Legkoye


Baltika Russland 5 Golden Lager / Золотое

Baltika Russland 3 Classic / Классическое

Baltika Russland 7 Export


Baltika Russland 2 Lager/Pale/Svetloye

Baltika Razlivnoe Premium / Разливное Premium

Baltika Russland 9 Extra / 9 Крепкое


Baltika Russland 4 Original / Dark Lager

Baltika Russland 6 Porter

Baltika Russland 7 Export






Impressum