webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Püls-Bräu Hell

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Püls-Bräu GmbH & Co. KG / Weismain


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

25.09.2023


Testobjekt:

0,5l-Euro-Flasche


Biersorte:

Helles


Alkoholgehalt:

4,60%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hopfenextrakt


Farbe:

helles goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

würzig


Geschmack:

malzig, leicht süßlich, dezent getreidig, sehr mild und weich, wenig Kohlensäure, langer Abgang


Sonstiges:

2023er-Testbier: Vielen Dank an den Onlineshop meibier.de !


Fazit:

Bewertung 12.03.2006: Die Flaschen der Püls-Bräu mit ihrem Drehverschluss sind schon ungemein praktisch. Man bekommt sie schnell ohne zusätzliches "Werkzeug" auf. Das ist doch wirklich ein K.O.-Kriterium, oder? Jedenfalls habe ich jetzt so ein Bier vor mir stehen, das "Weismainer Püls-Bräu Urhell" mit einem etwas geringen Alkoholgehalt von nur 4,6%vol. Im Glas macht es einen guten Eindruck. Goldgelb, glasklar und mit einer nett anzusehenden Schaumkrone. Geschmacklich ist es auch nicht uninteressant. Süffig ist es, mit einer feinen Malznote, die zudem nicht billig schmeckt und auch noch lange anhält. Richtig lecker ist es. Weich und mit einer guten Hopfennote bedacht. Dieses Bier kann man richtig gut trinken. Es ist nicht ganz so anstrengend wie manche Bockbiere, sondern kommt leicht und beschwingt daher. Durch die leicht süßliche Note macht es sich viele Freunde. Alles in allem ein nettes, sehr gut zu trinkendes Bier aus Nordbayern. 8 von 10 Punkten.

Bewertung 25.09.2023:
Neue Flasche, neues Design, neuer Name. Nur der Alkoholgehalt des "Püls-Bräu Hell" beträgt immer noch 4,6vol.%. Beim letzten Test vor 17 Jahren hat es sehr gut abgeschnitten, nun hoffe ich doch, dass es heute wieder acht Punkte einfährt. Eingeschenkt ist es von einer cremigen Schaumkrone bedeckt, das Goldgelb darunter ist heller. Der Antrunk entpuppt sich als sehr mild, weich und bekömmlich. Das liegt auch daran, dass das Bier wenig Kohlensäure bieten kann. Dafür ist es süßlich und geht runter wie Öl. Im ersten Drittel kann ich noch etwas Getreide schmecken, es hat eine leichte Nussigkeit im Geschmack. Der nächste Schluck lässt das Bier noch runder und süffiger werden, die Süße ist schon an der Grenze. Vom Hopfen wird man nicht viel schmecken, dieser ist zurückhaltend. Das "Püls-Bräu Hell" ist wirklich ein sehr süffiges, rundes und bekömmliches Bier. Und irgendwie ist es zu glatt. Lecker ist es trotzdem! 7 von 10 Punkten.

Das Bier gibt es bei meibier.de zu kaufen.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

THORsten
2021-08-17

Das Weismainer Hell von Püls-Bräu kommt in der braunen 0,5l Flasche mit hübschen Etikett und Stadtmotiv daher. Im Glas zeigt es sich goldgelb mit mäßiger Schaumkrone. Es riecht leicht malzig. Der Antrunk schmeckt mild malzig. Im 2. Drittel wird es leicht süßlich mit getreidigen Noten. Der Abgang ist sehr mild und der Hopfen lässt sich nur erahnen. Sehr süffig. 8 Kronkorken.


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Weismainer Abt Knauer Bock

Gick-Bräu Premium Pils Weismain

Weismainer Püls-Bräu Kellertrunk


Weismainer Püls-Bräu Krone Pils 5,2%

Weismainer Püls-Bräu Landbier 4,9%

Weismainer Püls-Bräu Original 1798er Kellertrunk


Weismainer Püls-Bräu Premium

Weismainer Püls-Bräu Premium Gold

Weismainer Püls-Bräu TreibStoff


Weismainer Püls-Bräu Weisse

Weismainer Püls-Bräu Krone Pils 5,0%

Weismainer Püls-Bräu Original 1798er Kellertrunk


Weismainer Püls-Bräu Hopfengold

Weismainer Püls-Bräu Landbier 5,0%

Weismainer Püls-Bräu Weisse


Weismainer Püls-Bräu Premium

Obendorfer Edel Pils

Püls-Bräu Flechterla Zwick'l






Impressum