webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Spalter Edel-Export Dunkel

Bewertung: 9 / 10 Punkten

Brauerei:

Stadtbrauerei Spalt / Spalt


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

19.01.2011


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Dunkelbier


Alkoholgehalt:

5,50%vol.


Zutaten:

Brauwasser, Gerstenmalz, Röstmalzbier, Hopfen


Farbe:

rubinrot


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

leicht malzig


Geschmack:

malzig, nach Röstmalz, hopfig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Bewertung 24.04.2005: Dieses Exportbier ist etwas Besonderes. Nicht nur, dass es ein dunkler Vertreter dieser eher Pilsähnlichen Getränke ist, nein, auch der Hopfen ist etwas ganz exklusives. Er kommt nämlich, der Name lässt es erahnen, aus Spalt. Und damit gehört er zu den Besten seiner Art in der Welt. Aber gucken wir uns das alles mal der Reihe nach an. Im Glas macht dieses Export einen sehr vernünftigen Eindruck. Guter Schaum und eine herrliche dunkelrote Farbe, was will man mehr. Und der erste Schluck erinnert zu Beginn stark an Malzbier. Sehr süffig und bekömmlich. Das Wasser ist angenehm weich. Ab dem Mittelteil ist er dann präsent. Der Hopfen kommt. Aber absolut unterschwellig und trotzdem von männlicher Dominanz. Dann der nächste Schluck. Wieder wird man von dieser gewissen Süße eingelullt. Aber da ist er wieder, diese typische leicht bittere Geschmack. Herrlich. Dieses dunkle Exportbier ist ein würdiger, absolut bekömmlicher Vertreter seine Gattung und vor allem mal einer, der aus der Reihe tanzt. Positiv natürlich. 10 von 10 Punkten.

Bewertung 19.01.2011:
"In Spalt in Spalt dou wern die Leit gor alt, sie kenna nix dafier, dös macht ös goute Bier". Na, dass ist doch mal ein sinniger Spruch. Heute Abend steht so ein "goutes Bier" vor mir, das "Spalter Edel-Export Dunkel", welches von knapp sechs Jahren die volle Punktzahl abgesahnt hat. So etwaszu wiederholen ist nicht einfach. Aber das werden wir gleich wissen. Eingeschenkt sieht es gut aus. Besonders das Rubinrot gefällt mir. Dazu eine durchschnittlich üppige, aber feste Schaumkrone. Und der Geruch ist subtil malzig. Das war sozusagen die Ruhe vor dem Sturm. Denn der erste Schluck gefällt mir sehr gut. Ein spritziger Antrunk, der sofort auf die Geschmacksnerven geht und eine einwandfreie Röstmalznote präsentiert. Süffig ist es bis zum Ansclag, dazu passt die ausgeprägte Hopfennote, die wirklich einiges kann undschön würzig, mit leicht bitteren Nuancen auftrumpfen kann. Und dasbei einem Dunkelbier. Diese sind in der Regel etwas zurückhaltender und süßer. Aber nicht hier, denn wenn man schon einen der besten Hopfen anbaut, dann will man ihn auch zeigen. Und genau das passiert beim "Spalter Edel-Export Dunkel". Alles in allem ein leckeres Dunkelbier, welches aber leichte Spuren von Metall im Antrunk enthält und dadurch einen Punkt verliert. Also, dieses Mal "nur" 9 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 9 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Spalter Edel-Export Hell

Spalter Hopfen Leicht

Spalter Leichte Weisse


Spalter Premium Pils Nr.1

Spalter Bier Helles Vollbier

Spalter Weißbier


Spalter Weizenbock

Spalter Bier Helles Vollbier

Spalter Weißbier


Spalter Premium Pils Nr.1

Spalter Premium Pils

Spalter Dunkle Weiße






Impressum