webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - König Ludwig Hell

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

König Ludwig GmbH & Co. KG Schlossbrauerei Kaltenberg / Fürstenfeldbruck


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

09.03.2009


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Helles


Alkoholgehalt:

5,10%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfenextrakt


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

relativ viel


Geruch:

leicht würzig


Geschmack:

malzig, süffig, leicht würzig, langer Abgang


Sonstiges:

Vielen Dank an Samuel Korek für die Besorgung !!!


Fazit:

Ein "Bier von königlicher Hoheit" steht vor mir. Das "König Ludwig Hell" ist ein ebensolches und hat 5,1%vol. inne. Nun aber langsam mal Haltung annehmen, ein Blaublüter wird getestet. Und in dieser Farbe präsentiert sich auch das Etikett. Aus Fürstenfeldbruck in der Nähe von München stammt dieses goldgelbe Bier und lässt gleich nach dem ersten Schluck seinen sehr süffigen Charakter los. Dieser König hat es wirklich in sich. Weniger vom Alkoholgehalt her als viel mehr von einem typisch malzigen Geschmack. Ziemlich weich und trotzdem durch eine Spur mehr Kohlensäure auch ordentlich spritzig. Ab der Mitte legt dann auch der Hopfen einen Zahn zu und sorgt so für eine noch deutlichere Würzigkeit. Lecker ist auch die fein kernige Note, die dem Ganzen sprichwörtlich die Krone aufsetzt. Alles in allem ist das "König Ludwig Hell" ein ziemlich gutes Bier. Wer also ein Helles mit einem etwas würzigeren Geschmack trinken möchte, ist hier richtig. Kein Überbier, aber schon lecker. So, und nun heißt es: Rührt euch. Eure Hoheit hat den Raum verlassen.


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

THORsten
2019-10-13

Das 6er-Trägerl für 2,50€ beim Real...warum nur so günstig. Ist noch über 2 Monate haltbar, also direkt gekauft, gekühlt und beim Quali-Länderspiel gegen Estland getestet. Braune 0,5l Flaschen mit blau/gold mit weißer Schrift. Goldgelb fließt das Helle ins Glas mit feinporiger, weißer Schaumkrone. Es riecht würzig getreidig. Der Antrunk ist mild malzig, leicht würzig. Sehr süffig und lecker. Den Preis verstehe ich nicht aber ich fahre morgen nochmal beim Real vorbei und hoffe sie haben noch ein paar 6er. 8 Kronkorken


Flo
2015-08-09

König Ludwig Hell ist das perfekte Durst-Bier, wenn man gerade auf der Baustelle arbeitet und der Schweiß runterläuft... also objektiv ein wirklich gut schmeckendes helles Bier, das ich immer zu hause habe, falls Kumpels vorbeikommen, aber nicht das eine besondere Bier, das man kennern anbieten würde... LG, flo


Reinhard Homann
2015-07-04

Die Biersort König-Ludwig- hell und auch das K-L Weißbier sind ausgezeichnet Biere. Sie schmecken heute, morgen und übermorgen, sowie gestern und vorgester. Seh lecker.


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Kaltenberg Hell

Kaltenberg Ritterbock

König Ludwig Dunkel


König Ludwig Weissbier Dunkel

König Ludwig Weissbier Hell

Prinzregent Luitpold Weißbier


Prinzregent Luitpold Weißbier Dunkel

Prinzregent Luitpold Weißbier Kristall

König Ludwig Ritterbock


König Ludwig Dunkel

König Ludwig Weissbier Hell

König Ludwig Dunkel


Kaltenberg Schloss-Keller Naturtrüb

Oberbräu Hell





Impressum