webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Glossner Neumarkter Bio-Gold

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Neumarkter Glossnerbräu KG / Neumarkt i. d. OPf.


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

14.11.2017


Testobjekt:

0,5l-Bügel-Flasche


Biersorte:

Helles


Alkoholgehalt:

5,10%vol.


Zutaten:

Natürliches Mineralwasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

relativ viel


Geruch:

getreidig


Geschmack:

malzig, getreidig, leicht süßlich, langer Abgang


Sonstiges:

2007er-Testbier: Vielen Dank an Samuel Korek für die Besorgung!!!


Fazit:

Bewertung 26.11.2007: Alle Zutaten dieses Hellen sind aus ökologischem Landbau. Ein echtes Biobier also. Heute, kurz vor den Heute-Nachrichten testen wir das "Glossner Original Neumarkter Bio-Gold", ein Helles mit 5,1%vol. und einem satten Gold. Optisch wirklich fein. Hält man die Nase ans Glas, wird einem eine süße Brise um eben diese geweht. Aber auch geschmacklich wird dieser erste Eindruck nicht verändert. Ein unglaublich weiches Brauwasser, dazu eine ausgeprägte süßlich-milde Malznote, die so richtig gut den Hals herunterrutscht. Nicht schlecht. Eigenständigkeit und tolle Zutaten prägen dieses Bier. Ab der Mitte kommt dann auch ganz kurz und sanft der Hopfen durch, der aber keineswegs wehtut und überhaupt nicht bitter schmeckt. Ein feines und bekömmliches Bier aus der Oberpfalz stellt sich hier vor. Zwischenzeitlich wirkt es etwas billig, das Malz hat einen leicht ranzigen Geschmack. Trotzdem ist es zu empfehlen. Ich denke, vom Fass kommt es noch einen Tick besser daher. Lecker Biobier. 8 von 10 Punkten.

Bewertung 14.11.2017:
Die Brauerei Glossnerbräu aus der Oberpfalz braut gerne Biere, deren Zutaten aus biologischem Anbau stammen. So ist es auch beim vor mir stehenden "Glossner Neumarkter Bio-Gold", ein Helles aus der Bügelflasche mit 5,1%vol. Beim letzten Test hat es sehr gute acht Punkte ergattert, mal gucken, was heute drin ist. Im Glas sieht es total klasse aus: Das Goldgelb glänzt um die Wette und der Schaum darüber macht Appetit auf den ersten Schluck. Dieser ist sehr malzig und schmeckt direkt von Beginn an nach mehr als 5,1%vol. Die Süße ist dominierend, die leichte, harmonische Malzigkeit kommt gut durch. Sehr rund und vollmundig schmeckt dieses Bierchen, welches im letzten Drittel eine leckere Kernigkeit bietet. Der Hopfen ist die ganze Zeit über zurückhaltend, nur sehr dezent würzig ist das Bier aus der Oberpfalz. Zumal ich beim nächsten Schluck eine minimale Honignote schmecke. Ja, dieses Biere gefällt mir. Süffig, bekömmlich, weich... So kann ein Helles schmecken. Und dann noch Bio! Alles in allem kann ich dem "Glossner Neumarkter Bio-Gold" sieben Punkte geben. 7 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Glossner Hopfengarten Edel-Pils

Glossner Neumarkter Hopfengarten-Pils

Altdorfer Weizen


Altdorfer Pils

Glossner Neumarkter Kellerbier

Glossner Hefe-Weiss'


Glossner Dunkles Weizen

Glossner Torschmied's Dunkel





Impressum