webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - 5,0 Original Export

Bewertung: 5 / 10 Punkten

Brauerei:

Brauerei Braunschweig (Oettinger-Gruppe) / Braunschweig


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

12.12.2012


Testobjekt:

0,5l-Dose


Biersorte:

Export


Alkoholgehalt:

5,20%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfenextrakt


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

würzig


Geschmack:

malzig, würzig, langer Abgang


Sonstiges:

Hergestellt für 5,0 Biervertriebs-GmbH / Braunschweig


Fazit:

Bewertung 03.03.2007: Das dritte Bier der "5,0 Original"-Reihe steht vor mir. Das "Export" ist ähnlich aufgemacht wie die anderen beiden Biersorten: Schlichte, aber kultverdächtige Dose. Man nimmt sich quasi selber auf den Arm. Vorbildlich. Und das zu einem geringen Preis. Da ist der Dosenpfand fast schon teurer. Nun bin ich aber mal gespannt, ob dieses Export ähnlich schlecht abschneidet wie die beiden andere 5-Nuller. Im Glas sieht erst mal richtig gut aus: Viel fester, cremiger Schaum, ein leuchtendes goldgelb. Respektabler Auftritt. Bis hierhin. Geschmacklich ist es eher Mittelmaß. Relativ viel Hopfen für ein Export. Das Malz kommt gut durch und macht seinen Job anständig. Dafür wird es im hinteren Drittel dann unrund und hart. Die Würze ist dann tonangebend und wirkt dabei ziemlich eckig. Mit jedem weiteren Schluck wird es unsympathischer. Mehr als eine Dose kann man davon nicht trinken ohne Sodbrennen zu bekommen. Ne Kinners... So nicht. Dieses Export kann ich nicht weiterempfehlen. Dafür schmeckt es zu unrund, zu billig. Danke nein. 4 von 10 Punkten.

Bewertung 12.12.2012:
Beim letzten Test des "5,0 Original Export" war es auch an einem "Schnappszahl-Datum". Heute nun das Highlight, es ist der 12.12.12, 20:12h. :-) Dieses Billigbier stammt aus Braunschweig. Das war vor fünf Jahren nicht anders. Nur dass heute die Oettinger Gruppe hinter der größten Brauerei Niedersachsens steckt. Vielleicht hat sich geschmacklich ja etwas getan, denn vier Punkte sollten zu toppen sein. Optisch ist es tippitoppi: ein blankes Goldgelb und eine durchschnittliche und feste Schaumkrone. Der Antrunk dieses Kultbieres ist ok. Natürlich darf man hier kein geschmackliches Superbier erwarten, aber der eines steht schon mal fest: Es tut nicht weh. Man kann das 5,0 sogar ziemlich gut trinken. Fein spritzig ist die Kohlensäure, das Malz danach kann mit einer minimalen Kernigkeit auf sich aufmerksam machen. Dann kommt auch schon der etwas zu hart geratene Hopfen durch, der eher langweilig würzig schmeckt. Ein trinkbares 08/15-Bier. Der Auftritt der Dose ist cool, der Geschmack wirklich absoluter Durchschnitt. Deshalb heißt es heute 5 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 5 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

BiertrinkerKA
2016-12-23

Also ich bin sehr positiv überrascht von diesem (derzeit) 0,49€ Exportbier! Es hat einen sehr schönen Schaum und mir schmeckt es überraschend gut. Ja, der Geschmack ist nicht so rund wie bei einem Hoepfner Export, aber deutlich runder als bei so machen Fernsehbieren. Ich persönlich finde es zu einem Fernsehabend sehr preiswert und Gaumenerfreuender wie übliche Verdächtige. Möchte man ein gut trinkbares Export und kein komplexeres trinken, so kann ich dieses bedenkenlos empfehlen. Ich bin positiv überrascht 6,5 Sterne!


Chap
2014-05-05

Eine strenge Bewertung. Ich bin im Abbruch tätig und hatte keinen passenden Laden in der nähe wo ich mein "Gold" bekam. Nicht mal ne Tanke. Also nahm ich das , welches mich am ehesten ansprechen wurde. 5.0 Export. Ich finde es super süffig und auch abgerundet. Obwohl ich eigentlich gern mal ein Marken Bier trinke. Ich hole mir heute noch gern das Export von 5.0. Und bin schon quasi dazu rüber gewechselt. Würde es auch sofort weiter empfehlen . Und viele meiner Kollegen und Freunde sind auch heute noch 5.0 Trinker. Aber nur Export.


Helmut
2010-08-20

Dieses Export Bier aus Braunschweig, wurde von der Feldschlösschen Brauerei gebraut. Die Brauerei wurde aber nun von der Oettinger Brauerei aufgekauft. Die Produktion obliegt nun der Oettinger Brauerei, einer ihrer stärksten Konkurrenten auf dem Gebiet des Billigsegments nun selbst brauen. Dieses Export Bier schmeckt sehr süffig, ich würde es fast mit einem Tschechischen Pilsener vergleichen. Schmeckt echt gut, deshalb würde ich dem Bier 6,5 Punkte geben.


Snusman
2008-01-11

Die 5,0 Reihe ist mir sehr bekannt, da ich aus Braunschweig komme. Sie wird bei Feldschlösschen gebraut. Das Export ist das süffigste Bier aus dieser Reihe. Obwohl es sich um Dosenbier handelt, bekommt man hier ein wirkliche gutes Bier geliefert. Export würde ich es nicht nennen, sondern eher Helles oder Lager, da es verdammt süffig ist. Von mir bekommt es 7 von 10 Punkten.


knoex@t-online.de
2007-12-01

: Ich bin wirklich ein Freund preiswerter Biere und im diesem Preissegement sehr experimentierfreudig. Oettinger (außer Pils) Landfürst, Sudhaus, Traugott Simon, Gutsherren, Karlskrone, Kaiserkrone von allen habe ich verschiedene Sorten probiert und für mich für gut befunden. Heute sollte es eigentlich eine Kiste Bürger-Kölsch werden, die hatte der betreffende Getränkemarkt aber leider nicht. Ich stand unschlüssig vor dem Bier von 5.0. Aber alleine das Etikett verschaffte mir schon ein Würgen im Hals. Ob es wirklich soviel billiger ist, den Aufkleber einfach zu halten, wage ich mal zu bezweifeln. Der Kronkorken ist auch farbig, sicherlich nicht billiger als ein goldfarbener. Gebrauchte Kisten, das ich nicht lache! Das sind Kisten von Carlsberg, nur mit diesem 5.0 Aufkleber versehen. Auch bekanntere Biermarken haben gebrauchte Kisten, die packen ja die Flaschen auch nicht immer in neue Träger. Warum auf der Feldschlößchen Website das Gästebuch voll mit Lobhudelei auf das 5.0 ist, ist mir unverständlich, wahrscheinlich werden negative Einträge nicht veröffentlicht. Hier versucht ein großer Konzern auf den Zug der preiswerten Biere aufzuspringen. Das ist Warsteiner mit dem Paderborner Bier aber wesentlich besser gelungen. So, jetzt zum Wesentlichen: Entgegegen meiner sonstigen Gewohnheiten und in Überwindung meines Würgegefühles habe ich nur eine!! Flasche gekauft, jeder hat eine Chance verdient. Das Bier schmeckt einfach billig, ich kann es nicht beschreiben, es läuft einfach so den Hals runter, ohne diese Gefühl beim Probieren, das einem sagt, das auch preiswerte Biere schmecken können. Einfach billig. Mit 3,50 €, wäre ein Kasten Bier 5.0 Export gut bezahlt. 5,49 €,(immerhin mal 10,80DM!) Ist es, meiner Meinung nach, auf keinen Fall wert!  


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

5,0 Original Pils

5,0 Original Weizen

Braugold Spezial Pilsner


Von Raven Pilsener

Von Raven Pilsener

5,0 Original Pils


Riebeck Premium Pilsener

Riebeck Premium Pilsener

Braugold Spezial Pilsner


5,0 Original Citrus-Bier





Impressum