webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - 1. Dampfbierbrauerei Zwiesel Fahnenschwinger Export

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

1. Dampfbierbrauerei Zwiesel GmbH & Co. KG / Zwiesel


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

20.01.2020


Testobjekt:

0,5l-Euro-Flasche


Biersorte:

Export


Alkoholgehalt:

5,20%vol.


Zutaten:

Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

leicht getreidig


Geschmack:

spritzig, malzig, leicht süßlich, getreidig, leicht würzig, süffig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Bewertung 21.03.2004: Heute stellt sich das "Fahnenschwinger Export" vor, ein etwas kräftiges Bier aus Bayern. Die Farbe und der Schaum sehen richtig gut aus. Und auch der erste Schluck möchte bedingungslos gefallen. Richtig kräftig, relativ weich im Geschmack und diesen kernigen Grundton wird man einfach nicht los. Gut so ! Selten so ein süffiges Bier erlebt. Dieses Export sollte man auf jeden Fall mal antesten. Man wird es auf keinen Fall bereuen. Ein insgesamt sehr überzeugendes Bier, welches mit seinem kernigen Daherkommen wieder mal beweist, dass die kleinen Brauereien doch das bessere Bier herstellen! Top Bier! 10 von 10 Punkten.

Bewertung 20.01.2021:
Schön, mal wieder das "1. Dampfbierbrauerei Zwiesel Fahnenschwinger Export" testen zu dürfen. Es sind ja nun auch schon knappe 17 Jahre vergangen. Eine lange Zeit, in der viel passiert ist. Bei diesem Bier ist es das etwas anders: Das Etikett wurde minimal modifiziert. Auffälliger ist die Tatsache, dass man mittlerweile auf Hopfenextrakt verzichtet! Toll! Ich hoffe, dass das heute wieder so toll abschneidet... Ein leuchtendes Goldgelb ist unter einer durchschnittlichen Schaumkrone zu sehen. Der Geruch bietet direkt eine getreidige Note, die auch geschmacklich wiederzuerkennen ist. Die ersten Sekunden sind leicht süßlich und sehr malzig. Auch kommt die leckere Getreidenote durch. Der Antrunk ist direkt gelungen. Es hätte meiner Meinung nach noch eine Spur spritziger sein dürfen. Der Hopfen sorgt für eine leichte Würzigkeit, bitter kann man das Bier auf keinen Fall nennen. Dieses Export lässt sich prima trinken, es geht runter wie Öl, ist dann doch aber eine Spur zu blass. Lecker ist es aber, dieses Bier mit dem wohligen Abgang. Gut! 7 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

1. Dampfbierbrauerei Zwiesel Dampfbier

1. Dampfbierbrauerei Zwiesel Hefe-Weissbier

1. Dampfbierbrauerei Zwiesel Nationalpark Pilsener


Epi Lager

Bayerisches Hausbrauerbier

Bayerischer Wald Brotzeitbier


Pfefferbräu Zwiesel Pfeffer Hell

1. Dampfbierbrauerei Zwiesel Schmelzer Hoibe

1. Dampfbierbrauerei Zwiesel Arber Spezial


1. Dampfbierbrauerei Zwiesel Nationalpark Pilsener





Impressum