webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Stuttgarter Hofbräu Pilsner

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Stuttgarter Hofbräu Brau AG & Co. KG / Stuttgart


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

22.06.2013


Testobjekt:

0,5l-Dose


Biersorte:

Pilsener


Alkoholgehalt:

4,90%vol.


Zutaten:

Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hopfenextrakt


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

würzig


Geschmack:

malzig, leicht würzig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Bewertung 13.12.2006: Anfang November war ich für zwei Tage in Stuttgart und durfte dort auch einige Hausbrauereien besuchen und deren Bier testen. Ich war wirklich überrascht. Sehr lecker und durchweg naturtrüb. Dazu der tendenziell fruchtige Geschmack aller getesteten Biere. Nicht schlecht. Die Stuttgarter mögen es halt etwas süffiger. Kein Wunder, lebt man doch eigentlich in einer Weingegend. Aber was ist denn das hier??? Ein Pilsbier? Ein unfiltriertes, leicht bitter schmeckendes Bier? Was ist denn hier los? Und dann heißt es noch "Unsere Nummer 1 im Land". Interessant, was da auf diesem Flaschenetikett so steht. Schauen wir uns dieses "Stuttgarter Hofbräu Pilsner" mal etwas genauer an. Etwas heller im Glanz, mit einer durchschnittlichen Schaumkrone, aber einem typischen, sortenreinen Geschmack. Super. Das ist wirklich mal ein krasser Unterschied zur lokalen Bierszene. Aber Gegensätze ziehen sich an, oder? Nun gut, fangen wir vorne an und hören hinten auf. Der erste Schluck ist trocken und gut gehopft. Kein Ausnahmegeschmack, das kann man direkt nach dem ersten Schluck sagen. Kein Oberbier, keine komplette Niete. Eher absolut Standard. OK, das Wasser ist schon was besseres, aber damit wird es auch nicht besser. Der Abgang ist sehr lang und auch der Mittelteil vorher ist handfest und typisch Pils. Alles in allem aber nichts besonderes. Lecker und gute Qualität. Das muss man anerkennen. Und es hat keine Ecken und Kanten. Oberes Drittel. 7 von 10 Punkten.

Bewertung 22.06.2013:
Ein Dosenbier aus Stuttgart, der Landeshauptstadt von Baden-Württemberg, ist dran. Das "Stuttgarter Hofbräu Pilsner" hatte ich 2006 schon einmal vor mir stehen, das war es noch in eine Flasche abgefüllt. Mal schauen, ob und wie sich der Geschmack im Laufe der Zeit verändert hat. Im Glas sieht es richtig gut aus: Glasklar, goldgelb und die Schaumkrone steht fest. Der Geruch ist würzig, der erste Schluck ist eher ok. Eine dezente Süße ist zu schmecken, im Vordergrund ist der Hopfen tonangebend, wobei ich keine außergewöhnlichen Aromen feststelle. Und das ist auch genau das "Problem". Zu unauffällig ist dieses Pilsbier aus Stuttgart. Die Bittere ist nicht übertrieben, das Wasser ist angenehm weich und die Zutaten schmecken hochwertig. Ein süffiges Pilsbier mit einer minimalen Säure, ideal für Jedermann. Punktetechnisch hat sich nichts verändert... 7 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

danigas
2015-12-07

Mir schmeckt das Bier richtig gut. Bei der Flut an mittelmäßigem Pilsgebräu ist es doch schön, auf eines zu treffen das hervortritt ohne Handstände zu machen. Gerne wieder.


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Malteser Weissbier Hefe Dunkel

Malteser Weissbier Hefe Hell

Stuttgarter Hofbräu Bügel Premium


Stuttgarter Hofbräu Bügel Spezial Märzen Hell

Stuttgarter Hofbräu Herren Pils

Stuttgarter Hofbräu Weihnachts-Bier


Malteser Weissbier Kristall

Stuttgarter Hofbräu Volksfest-Bier





Impressum