webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Stuttgarter Hofbräu Volksfest-Bier

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Stuttgarter Hofbräu AG (Radeberger Gruppe KG) / Stuttgart


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

22.12.2020


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Märzen


Alkoholgehalt:

5,50%vol.


Zutaten:

Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

leicht würzig


Geschmack:

malzig, leicht kernig und süßlich, würzig, süffig, langer Abgang


Sonstiges:

2010er-Testbier: Das Bier hatte 5,4%vol. Alkohol!


Fazit:

Bewertung 25.12.2010: Gekauft habe ich dieses Bier im Schwarzwald im Kinzigtal während unseres Herbsturlaubes und gebraut wird es wegen der "Cannstatter Wasen", dem drittgrößten deutschen Volksfest im Stuttgarter Stadtteil Bad Cannstatt. Mal schauen, wie dieses Märzenbier außerhalb der großen Bierzelte dort vor Ort schmeckt. Eingeschenkt macht es alles richtig: ein sattes Goldgelb, darüber eine feste Schaumkrone und der Geruch lässt eine Mischung aus feiner Süße und dezenter Würzigkeit durchschimmern. Geschmacklich ist es nicht schlecht. Die Kohlensäure ist schön prickelnd, das Malz dann sofort tonangebend. Fein süßlich schmeckt dieses Stuttgarter Bier. Und im Vergleich zum Münchener Märzen ist dieses hier weniger würzig, der Hopfen hält es etwas mehr zurück. Mir gefällt es ziemlich gut, obwohl nach ein paar weiteren Schlücken im vorderen Bereich eine leichte Alkoholnote durchschießt. Zum Glück aber nur ganz kurz. Ansonsten kann mich dieses Volksfest-Bier überzeugen. Es lässt sich gut trinken, die Bekömmlichkeit stimmt und süffig ist es auch. Gerade wegen der 12,7% Stammwürze und den 5,4%vol. Alkohol passt es gut zum heutigen 1. Weihnachtsfeiertag. Deshalb noch mal an alle: Frohe Weihnachten... 8 von 10 Punkten.

Bewertung 22.12.2020:
Na, das ist ja interessant. Vor fast auf den Tag genau vor zehn Jahren stand das "Stuttgarter Hofbräu Volksfest-Bier" schon einmal vor mir. Und das Etikett schaut heute noch genauso aus. Nur der Alkoholgehalt ist minimal gestiegen. Auch auf den Hopfenextrakt wird verzichtet. Nun hoffe ich, dass es mindestens genauso gut wie 2010 abschneidet. Eingeschenkt strahlt das blanke Goldgelb. Nur die Schaumkrone ist nicht sonderlich ausgeprägt. Geschmacklich ist es da schon besser. Sehr malzig ist es, viel Körper wird geboten, das Bier ist von der ersten Sekunde an süffig und rund. Ja, das ist ein leckeres Märzen. Die Süße ist deutlich zu schmecken, es kommen minimal kernige Aromen durch. Auch schmecke ich Kekse. Das alles bei einer zurückhaltenden Würzigkeit. Ein neuer Schluck... Es wird würziger, die Kohlensäure ist durchschnittlich ausgeprägt. Schön weich ist das Wasser, das Bier ist auf jeden Fall sehr süffig. Dieses Bier frisch vom Fass auf den Cannstatter Wasen kann ich mir verdammt gut vorstellen. Vielleicht und hoffentlich dann im nächsten Jahr... 8 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Carrot Masterbatch
2014-11-24

Das Volksfest-Bier ist so ziemlich das einzige Bier von Stuttgarter Hofbräu, das mir wirklich richtig schmeckt. Ich hätte hier sogar 9 von 10 vergeben.


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Malteser Weissbier Hefe Dunkel

Malteser Weissbier Hefe Hell

Stuttgarter Hofbräu Bügel Premium


Stuttgarter Hofbräu Bügel Spezial Märzen Hell

Stuttgarter Hofbräu Herren Pils

Stuttgarter Hofbräu Pilsner


Stuttgarter Hofbräu Weihnachts-Bier

Malteser Weissbier Kristall

Stuttgarter Hofbräu Pilsner






Impressum