webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Paderborner Liborius Dunkel

Bewertung: 8 / 10 Punkten

Brauerei:

Paderborner Brauerei Haus Cramer GmbH & Co. KG / Paderborn


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

01.02.2023


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Dunkelbier


Alkoholgehalt:

5,20%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfenextrakt


Farbe:

dunkelrot


Schaumkrone:

relativ viel


Geruch:

leicht nach Röstmalz


Geschmack:

intensiv nach Röstmalz, würzig, nach Schwarzbrot, leicht verbrannt, süffig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Ich probiere nun das "Paderborner Liborius Dunkel" mit 5,2vol.% Alkohol. Das Rückenetikett gibt einige Information preis, die ich nicht verschweigen möchte: "Bischof Liborius ist eine bedeutende Persönlichkeit für die Stadt und das Erzbistum Paderborn. Im Jahre 836 wurden seine Reliquien in einer feierlichen Prozession von Le Mans in Frankreich in die Stadt an der Pader überführt. Aus diesem Anlass wird seit 1521 das Liborifest in Paderborn gefeiert, eines der größten und ältesten Volksfeste Deutschlands.". So, jetzt wissen wir Bescheid. Was wir nicht wissen, ist, ob das Bier schmeckt. Gebraut wurde es mit Röstmalzen und Hopfenextrakt, die Optik ist 1a! Dunkelrot ist es, der Schaum steht fest darüber, der Geruch bietet eine leichte Röstmalznote. Der erste Schluck bietet eine intensive Röstmalznote. Oh ja, das nimmt sogar leicht verbrannte Aromen an. Aber das ist echt gut. Zumal es nicht so süß ist. Wirklich gut! Schwarz- und Röstbrot sind zu schmecken, es hat einen intensiven Körper und man könnte meinen, ein höherprozentiges Bier vor sich stehen zu haben. Beim nächsten Schluck fällt diese Röstaromatik noch intensiver auf. Der Hopfen liefert eine durchschnittlich dosierte Würzigkeit, der Abgang ist schön lang. Das "Paderborner Liborius Dunkel" hat mich jetzt positiv überrascht. Gerade die erste Hälfte bringt Spaß. Sehr gut!


Bewertung:

Bewertung: 8 / 10 Punkten



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

THORsten
2023-04-05

Hab mir heute mal 2 Liborius gegönnt, etwas neues aus der Paderborner Brauerei. Ein Dunkelbier mit 5,2%. Zu Ehren von Bischof Liborius, der eine berühmte Persönlichkeit in Paderborn ist, wird dieses Bier gebraut. Gebinde ist eine braune 0,5l Flasche mit interessanten Etikett, worauf der Bischof vor dem Dom zu sehen ist. Im Glas baut sich unter einer ordentlichen Schaumkrone eine dunkelrote Flüssigkeit auf. Es riecht malzig, rostig. Der Antrunk ist kräftig malzig, leicht rauchig. Im Mittelteil nehme ich feine Röstaromen wahr und eine dezente würzig. Abgerundet wird das ganze durch einen langen, fein herben Abgang. Unglaublich. Lecker und süffig. Schade das ich nur 2Flaschen gekauft habe. 8 Kronkorken.


E. Sozikowsky
2023-03-18

Gierig auf alles Neue nahm ich erstmal 4 Flaschen mit. Als ich dann zu Hause die erste anriss, dachte ich: "Naja, eine hätte es auch getan. Biere, die die Welt nicht braucht. Doch dann! Kaum hatte es die richtige Temperatur, da ging die Sonne auf! Unfassbar, dass man davon zum Preis von 10 € und ein paar Gequetschten einen ganzen Kasten bekommt! Gepriesen sei der Heilige Liborius, Schutzpatron der angeheiterten Verkehrsteilnehmer!


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Paderborner Export

Paderborner Pilsener

Paderborner Alt


Paderborner Export

Paderborner Pilsener

Paderborner Export


Weissenburg Pilsener

Isenbeck Deutschland Premium Pils

Paderborner Pilsener


Paderborner Pilger

Isenbeck Weizen

Paderborner Pilsener


Paderborner Geselle auf der Walz

Paderborner Alt

Paderborner Export


Paderborner Hell





Impressum