webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Hümmer Weisse

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Brauerei Hümmer / Breitengüssbach (Deutschland)


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

11.10.2005


Testobjekt:


Biersorte:

Dunkles Hefeweizen


Alkoholgehalt:

5,20%vol.


Zutaten:

Wasser, Malz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes bernstein


Schaumkrone:

relativ viel


Geruch:

hefig


Geschmack:

hefig, malzig, hopfig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Nein, es handelt sich hier nicht um einen Jägermeister, auch wenn das Etikett täuschend ähnlich ausschaut. Aber hierbei handelt es sich um ein Weißbier aus dem Fränkischen. Abgefüllt in eine 0,5-Liter-Flasche und nun in das offizielle Biertestglas eingeschenkt, erstrahlt es auch schon im schönsten naturtrüben bernstein. Und der erste Schluck lassen einen gleich hellhörig werden: Sehr hefig und frisch. Tolles Malzaroma und extrem süffig. Dann ist da noch diese leichte Würze des Hopfens. Aber das Beste ist der Beginn. Richtig fruchtig, ja fast schon saftig. Und dann kommt es halt etwas trockener. Eine anständige Weiße. Sehr netter Beginn, dann wird es leicht bitter. Oberes Drittel ist aber allemal angebracht.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Hümmer Altfränkisches Dunkelbier

Hümmer Pils





Impressum