webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Grandl Bavarian Lager

Bewertung: 4 / 10 Punkten

Brauerei:

Privatbrauerei und Mineralbrunnenbetrieb H. Egerer / Großköllnbach


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

29.03.2022


Testobjekt:

0,5l-Dose


Biersorte:

Helles


Alkoholgehalt:

5,10%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

sattes goldgelb


Schaumkrone:

durchschnittlich


Geruch:

leicht malzig


Geschmack:

leicht süßlich, malzig, etwas Getreide, billig, leicht würzig, weich, langer Abgang


Sonstiges:

Hergestellt für Ankerbrauerei Nördlingen / Nördlingen


Fazit:

Ein bisschen nervt das schon, was der österreichische Bierversender Kalea da abzieht. Besonders für die US-Kunden. Denn die Biere, die in 0,5l-Dosen angeboten werden, stammen in der Regel nicht von der angegeben (Kleinst-)Brauerei, sondern werden in der Großbrauerei Egerer in Großköllnbach für den US-Markt gebraut. Mittlerweile erkenne ich auch den Aufdruck des MHD auf dem Dosenboden wieder. In diesem Fall, bei dem vor mir stehenden "Grandl Bavarian Lager" ist es sogar noch dämlich dazu. Denn die angegebene Ankerbräu hat vor einigen Jahren ihren Braubetrieb eingestellt und kann dieses Bier nicht mehr brauen, zumal man da schon mal gar nicht an eine Dosenabfüllung denken muss. Aber der Ammi scheint es zu glauben. Nun, ich beruhige mich nun wieder und schenke das Bier ein. Satt goldgelb ist es, minimal stumpf, der Schaum ist okay. Es riecht leicht malzig. Der Antrunk ist nicht wirklich sonderlich hochwertig. Eine deutliche Süße ist da, malzig ist es mit der Tendenz ins Mastige. Es bietet von Sekunde Eins an eine billige Note, das Bier schmeckt wirklich lieblos zusammengeschustert. Zum Glück werden die nächsten Schlücke etwas besser, etwas süßes Getreide kommt durch, auch das weiche Wasser ist auf der Haben-Seite zu notieren. Vom Hopfen ist hier sehr wenig mitzubekommen und der Abgang ist lang und malzig. Später kann man das Bier auch süffig bezeichnen. Dolle ist es aber nicht. Ich finde auch die Drinkability nicht besonders hoch. Und das bei einem Hellen, das rund um die Uhr getrunken werden kann. Das hier bekommt vier Punkte!


Bewertung:

Bewertung: 4 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Herrnbräu Brauerei Egerer Tradition

Bruderkuss Bier

Egerer Jubiläumssud


Egerer Bayrisch Zwickel

Perlenzauber 2020 German Pale Ale Egerer

Schloßbräu Egerer 333


Pater Rudi Helles

Meine grosse Liebe 4,9%

Zwönitzer Rauchbier Brauerei H. Egerer


Meine grosse Liebe 5,1%

Perlenzauber IPA





Impressum