webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Erdinger Kristall

Bewertung: 5 / 10 Punkten

Brauerei:

Privatbrauerei Erdinger Weissbräu Werner Brombach GmbH / Erding


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

24.12.2020


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Kristallweizen


Alkoholgehalt:

5,30%vol.


Zutaten:

Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

relativ viel


Geruch:

leicht malzig


Geschmack:

spritzig, mild, leicht malzig, gering gewürzt, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Bewertung 02.05.2003: Das Erdinger Weißbier, das is halt a..... Ach lassen wir das, sonst kommt ja gar keiner mehr auf diese Seite :-) Aber heute machen wir es mal kurz und schmerzlos. Das Erdinger ist wirklich eine Pracht. Dieses Kristall gehört wirklich zu den Besten, was ich bisher getestet habe. Es hat einen wirklich schönen Geschmack und prickelt ordentlich. Wirklich vorbildlich ! 10 von 10 Punkten.

Bewertung 15.11.2009:
6,5 Jahre hat es gedauert, dass ich dieses Kristallweizen vom weltgrößten Hersteller von Weizenbieren erneut testen kann. Das "Erdinger Kristall" hat immer noch einen Alkoholgehalt von 5,3%vol. und optisch ist es eine Wucht. Goldgelb, blank und mit einer sehr üppigen Schaumkrone. Kristallbiere waren früher nie so mein Ding, das hat sich dann im Laufe der Jahre geändert und dieses Bier hat seinerseit seinen Teil dazu beigetragen, dass es heute gerne getrunken wird. Im Mai 2003 hat es hier die Höchstpunktzahl abgeräumt, nun bin ich gespannt, wie es dieses Mal abschneidet. Der Antrunk überrascht mit einer richtig tollen Fruchtigkeit. Wahnsinn, man kann Erdbeeren schmecken. Ganz leicht und subtil, aber sie sind da. Fein blumig ist das Bouquet. Das ist aber mal ein leckeres Aroma. Richtig schön mild ist es, dieses Kristall lässt auch dem Hopfen nur wenig Platz zur Entfaltung. Dafür schimmert die Hefe durch und sorgt für das voluminöse und vor allem positiv auffallende Weißbier-Aroma. Mild ist dieser bayerische Bier, süffig und gerade durch den ungewöhnlichen Antrunk, der Pluspunkte sammelt, ein unbedingter Tipp im Kristallbier-Bereich. Man hat das Gefühl, dass diesem Bier ein süffiges Helles mit untergemischt wurde. Wirklich toll. Und so vergebe ich auch heute: 10 von 10 Punkten.

Bewertung 08.02.2015:
Manche Dinge kann man einfach nicht verbessern. Tempo, Pril und Ariel sind topp und viel Verbesserungspotential gibt es da nicht. Das scheint, und ich möchte es hoffen, bei dem "Erdinger Kristall" auch zu sein. Das Etikett und der Alkoholgehalt hat sich in den letzten fünf Jahren nicht verändert und dort hat es die volle Punktzahl erhalten. Ich bin also guter Dinge... Eingeschenkt ist es golden, minimal stumpf und mit einer satten Schaumkrone versehen. Eine leichte Banane ist zu riechen. Der Antrunk ist ordentlich spritzig, das perlt aber mal ordentlich. Auffallend ist die Süße im Antrunk. Sehr weich und harmonisch geht das Bier die Kehle herunter, absolut bekömmlich und rund ist das Bier. Das Weizenmalz lässt sich etwas feiern, dieses Aroma kommt nicht wirklich gut durch. Auch vom Hopfen fehlt eine Menge. Nur minimalst ist er im Hintergrund präsent. Das ergibt dann leider keine volle Punktzahl. Man kann es gut trinken, es ist erfrischend und spritzig, doch mir ist es heute eine Spur zu süß... Das ergibt insgesamt 7 von 10 Punkten.

Bewertung 24.12.2020:
Ich bin immer noch kein großer Freund des Kristallweizens... Ich weiß auch nicht, woran das liegt. Trotzdem freue ich mich, das "Erdinger Kristall" erneut testen zu dürfen. Alles äußeren Merkmale wie Etikett, Zutatenliste und Alkoholgehalt sind unverändert, jetzt kommt es auf die inneren Werte an. Im Glas macht es alles richtig. Das Goldgelb glänzt, der Schaum steht wie eine Eins, der Antrunk ist sehr spritzig und wirklich erfrischend. Der erste Eindruck ist nicht schlecht. Nur irgendwie fehlen mir die Aromen. Das Bier bleibt sehr oberflächlich. Beim nächsten Schluck schimmert eine subtile Weizenmalznote auf, die Süße wird ebenfalls angedeutet. Aber es passiert wirklich nicht viel. Außer Kohlensäure und einer feinen Süße ist nicht viel zu schmecken. Selbst der Hopfen hält sich zurück, so dass das Bier schon mild bezeichnet werden kann. Der Abgang bietet ebenfalls eine subtile Süße, und mehr nicht. Handwerklich bestimmt nicht schlecht, nur geschmacklich ist echt zu oberflächlich. Mittelmaß! 5 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 5 / 10 Punkten



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Bully
2021-09-19

Sehr starkes Kristall, sehr herb. Bitter im Nachgang. Nichts zum Durst löschen. 4 von 10 Kronkorken


THORsten
2021-06-07

Endlich mal wieder ein Kristall und dann von einer der berühmtesten Brauereien Deutschlands. Von Erdinger. Im Glas goldgelb mit prächtiger Schaumkrone, die aber nicht lange hält.Die Kohlensäure ist ganz ordentlich. Es riecht ganz, ganz schwach malzig. Der Antrunk ist mild, malzig. Spritzig. Süßlich im 2. Drittel mit einer minimalen Würze. Der Abgang ist recht lang aber der Hopfen hält sich stark zurück. Wenn die Kohlensäure nicht so stark wäre, würde ich ich 7 Kronkorken vergeben, so sind es nur 6.


Martin
2016-03-22

Ich hatte zuerst aus Versehen das Erdinger Hefe gekauft und das hat wie Brackwasser geschmeckt. Das kriegt nur noch die Schwiegermutter. Aber das Kristall von Erdinger kann man unbesorgt trinken. Alles was man von einem Kristallweizen erwarten kann.


teleton
2014-07-30

Also, der Spitzenbewertung kann ich mich nur anschließen.
Das Erdinger Kristall ist mein absolutes Lieblingsweizenbier. Die bayerischen Weizenbiere sind ohnehin fast alle gut-sehr gut. Andere kommen da nur schwer ran ! Ich gehöre zu der seltenen Gruppe die eher Kristall-Weizen als alle trüben Weizenbiere vorziehen ... ich weis nicht warum ? ... Das Auge trinkt mit und will die trübe Plörre nicht so gerne !?!
Aber eines kann ich nicht nachvollziehen. In dieser Testreihe wird das Erdinger Hefe Weizenbier, das für mich trotz meiner Vorliebe für Kristall auch erste Sahne ist, mit nur 5 Punkten bewertet ! Ich finde soooo weit ist es geschmacklich auch nicht entfernt !
Beide perlen wie Sekt und schmecken Spitzenmäßig.
*** Ja - 10 von 10 Punkten.


Bier-Fan
2010-12-22

Dieses Bier hat mich auch überzeugt. Kann ein Bier schöner als eine Frau sein? Wenn, dann Kristallweizen.


Cristoph
2005-03-26

Das ist Traumweizen


Shadow
2004-04-20

Hast recht, das Erdinger ist echt bärenstark !  


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Erdinger Champ

Erdinger Urweisse

Erdinger Weißbier


Erdinger Dunkel

Erdinger Pikantus

Erdinger Weißbier Schneeweiße


Erdinger Dunkel

Erdinger Pikantus

Erdinger Weißbier


Stiftungsbräu Stiftungs Hell

Stiftungsbräu Stiftungs Hell

Erdinger Brauhaus Helles






Impressum