webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Wychwood Hobgoblin Gold

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Wychwood Brewery / Witney


Herkunft:

Großbritannien


Getestet am:

07.10.2019


Testobjekt:

0,5l-Flasche


Biersorte:

Ale


Alkoholgehalt:

4,50%vol.


Zutaten:

Wasser, Malz, Gerste, Weizenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

leicht stumpfes goldgelb


Schaumkrone:

wenig


Geruch:

leicht fruchtig


Geschmack:

fruchtig, leicht säuerlich, würzig, holzig, bitter, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Ein neues, mir unbekanntes Bier steht mit dem "Wychwood Hobgoblin Gold" vor mir. Beim Lidl gab es vor kurzem so eine Golden-Ales-Box mit einiges Bieren aus den Marston's-Brauereien. Und genau das eben aufgeführte möchte nun getestet werden. Die Biere der Wychwood-Brauerei findet man ja so langsam immer mal wieder im Supermarkt, der Grund ist mit Sicherheit auch die fantasievollen Etiketten. So trägt auch dieses Ale den berühmten englischen Kobold. 4,5%vol. Alkohol hat das, welches ich mir nun einschenke. Optisch ist es durchschnittlich: Ein leicht stumpfes Goldgelb ist zu sehen, der Schaum lässt schnell nach. Der Geruch ist da schon besser. Leicht fruchtig riecht es. Der Antrunk bestätigt dies. Neben der deutlichen Zitrone kommen auch andere Früchte durch. Orangen (inkl. Schale) sind zu schmecken, minimal sind Sauerkirschen zu schmecken. Relativ wenig Säure ist hier vorhanden, war mir gut gefällt. Rezent ist das Bier trotzdem. Ziemlich schnell wird der Hopfen aktiv, der hier für eine richtig gute Portion Würzigkeit sorgt. Sehr umgänglich ist dieses Bier, es bietet viel Volumen und durch die fruchtigen Aromen hat es einen ziemlichen erfrischenden Charakter. Ein einfaches Bier mit einem leckeren Wasser. Das erste Drittel finde ich fast schon etwas zu dünn, der Mittelteil wird dafür umso besser. Da kommen dann auch die malzigen Aromen durch, das Bier wird voller und minimal süßlich. Jetzt bringt es mehr Spaß. Der lange würzige Abgang bietet im Hintergrund weiterhin diese leckere Frucht. Gut, aber dann doch nicht überwältigend schmeckt es. Beim erneuten Schluck aus dem Glas riecht es leider etwas muffig. So gebe ich dem "Wychwood Hobgoblin Gold" gute sieben Punkte!


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

THORsten
2019-10-07

Das Hobgoblin Gold in einer braunen 0,5l Flasche mit einem geilem Etikett wo mir als Rollenspieler das Herz aufgeht. Na gut, im Glas goldgelb mit schöner Schaumkrone. Es riecht leicht würzig. Im Antrunk würzig herb und im Abgang etwas Zitrus. Nicht so mein Ding, bin froh das es das letzte aus der Ale Gold Box vom Lidl ist. Von mir gibt’s gute 6 Kronkorken.


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Wychwood Hobgoblin

Wychwood Scarecrow

Wychwood Black Wych


Wychwood Bah Humbug

Wychwood Goliath





Impressum