webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

Biertest - Kumpf Weizen Kristall

Bewertung: 10 / 10 Punkten

Brauerei:

Kaiser Brauerei GmbH / Geislingen


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

29.03.2022


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Kristallweizen


Alkoholgehalt:

4,90%vol.


Zutaten:

Brauwasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Aromahopfen


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

relativ viel


Geruch:

leicht würzig


Geschmack:

sehr spritzig, kernig, leichte Röstaromen, trocken, würzig, minimale Fruchtigkeit, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Aus der Kaiser Brauerei stammt das "Kumpf Weizen Kristall". Die neuere Geschichte der Kaiser Brauerei ist relativ interessant. 2015 hat diese nämlich Insolvenz anmelden müssen und wurde 2017 von einem chinesischen Investor übernommen. Und zwar von der Brauerfamilie Kumpf. Und nach einem Rezept aus dem 1960er-Jahren wurde dieses Kristallweizen mit 4,9vol.% Alkohol gebraut. Der moderne Markenauftritt lässt darauf schließen, dass man vor Ort weiterhin investiert! Kommen wir zum eingeschenkten Bier. Und das sieht vorbildlich aus: Ein blankes Goldgelb ist unter der ausgeprägten, weißen Schaumkrone zu sehen. Dabei riecht es leicht würzig. Richtig gut ist der Antrunk des sehr spritzigen "Champagner-Weizens". Eine sehr deutliche und überaus kernige Weizenmalznote ist zu schmecken. Das ist aber mal sehr lecker. Dabei ist es süffig und nur leicht trocken. Interessant sind auch diese karamelligen Röstaromen. Das erlebt man ja nun auch nicht alle Tage bei einem Bier dieser Art. Dazu passt die sehr subtile Mandarinennote, die vom Aromahopfen Mandarina Bavaria stammt. Die würzigen Aromen werden nur durchschnittlich deutlich, nach hinten raus hat das Bier eine leichte Würze. Das ist wirklich ein grandioses Kristallweizen. Und normalerweise bin ich kein großer Freund dieses Stils. Aber das "Kumpf Weizen Kristall" hat es wirklich total drauf. Das gibt die volle Punktzahl!


Bewertung:

Bewertung: 10 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

THORsten
2022-04-10

Unter einer mächtigen Schaumkrone steht eine klare goldene Flüssigkeit. Es riecht ganz schwach fruchtig, bananig. Der Antrunk schmeckt spritzig und weizenmalzig. Im 2.Drittel kommen zwischen leichten Röstaromen auch eine getreidige und fruchtige Note zum tragen. Die fruchtigen Aromen schmecken bananig und etwas mandarinig. Der Abgang ist lang und mild. Sehr süffig. Gebinde dieses 4,9%igen Kristallweizens ist eine braune 0,5l mit schlichten Etiketten in überwiegend blau. Mir gefällt es. 8 Kronkorken.


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Achalm Pilsner

Achalm Privat

Kaiser Geislingen Keller Pils


Kaiser Geislingen Kult!

Kaiser Geislingen Original

Kaiser Geislingen Weihnachtsbier


Kaiser Geislingen Weizen Dunkel

Kaiser Geislingen Weizen Kristall

Kaiser Geislingen Winterbier


Kaiser Geislingen Grüß de Gott Alois

Kaiser Geislingen Kult!

Kaiser Geislingen Frühlingsbier


Kaiser Geislingen Winterbier





Impressum