webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Bauhöfer Maibock / Ulmer Der Ulmer Maibock

Bewertung: 6 / 10 Punkten

Brauerei:

Familienbrauerei Bauhöfer GmbH & Co. KG / Renchen-Ulm


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

27.12.2021


Testobjekt:

0,5l-Drehverschluss-Flasche


Biersorte:

Bockbier


Alkoholgehalt:

7,30%vol.


Zutaten:

Brauwasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

helleres goldgelb


Schaumkrone:

relativ viel


Geruch:

leicht würzig


Geschmack:

malzig, leicht würzig, süffig, dezent fruchtig, langer Abgang


Sonstiges:

-


Fazit:

Bewertung 10.01.2011: Normalerweise bekommt man den Maibock, der Name lässt es vermuten, im Wonnemonat Mai und kurze Zeit danach. Nicht so im Schwarzwälder Ulm. Das "Ulmer Der Ulmer Maibock" wird ganzjährig angeboten. Das finde ich mal eine gute Idee. Abgefüllt in die typischen 0,5l-Drehverschluss-Flaschen, damit man diesen edlen Tropfen auch mal zwischendurch zumachen kann. Wenn man es nicht sowieso direkt austrinkt. Und nach dem ersten Schluck bin ich der Menung, dass ich den Deckel nicht wieder aufschraube. Denn dieses helle, bernsteinfarbige Starkbier mit seinen 7,3%vol. macht einen recht interessanten Eindruck. Die erste Sekunden sind total in der Hand des leicht fruchtigen Malzgeschmacks. Mannomann, das ist gut. Der Alkohol haut sofort auf den Tisch und zeigt seine Stärke. Aber nicht nur das. Auch der Hopfen legt nach kürzester Zeit los und sorgt für eine ordentliche Würzigkeit, die mit jeder weiteren Sekundemehr und mehr ins Bittere abdriftet. Aber das finde ich gut. Süffig, aber trotzdem ein Bier für den Hopfenfreund. Ab der Mitte kommen leicht blumige Aromahopfennuancen durch, das ist sehr gut. Der unendlich lange Abgang sorgen so noch lange für Trinkfreude. Alles in allem ist DER Ulmer Maibock wirklich ein ganz besonderes Bier. Leichte Schwächen im Antrunk bringen dieses Bier um die volle Punktzahl, aber so gibt es neun Punkte. 9 von 10 Punkten.

Bewertung 27.12.2021:
Ein weiteres Gewinnerbier beim diesjährigen European Beer Star steht vor mir! In der Kategorie 15 "German-Style Heller Bock" hat das "Bauhöfer Maibock" gewonnen. Dieses Starkbier hat 7,3vol.% Alkohol und ist in einer 0,5l-Drehverschluss-Flasche abgefüllt. Im Glas eingeschenkt ist alles paletti! Ein glänzendes, helleres Goldgelb ist unter einer schönen Schaumkrone zu sehen, der Geruch ist leicht würzig. Geschmacklich kommt ein reiner Antrunk durch, einige fruchtige Aromen sind zu schmecken. Leicht säuerliche Apfelaromen sind vorhanden, etwas Süßes kommt ebenfalls hinzu. Parallel dazu ist der Hopfen aktiv, eine zurückhaltende Würzigkeit ist zu schmecken. Schön rund geht das Bier herunter. Mir fehlt hier aber das gewisse Etwas. Es ist auf der anderen Seite fehlerfrei und der Alkohol ist supergut versteckt. Trotzdem kann mich das Bier nicht sonderlich begeistern. Ganz gut! 6 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 6 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Ulmer Export

Ulmer Pilsener

Ulmer Hefeweizen Hell


Ulmer Vollmond Bier

Bauhöfer Keller No 5

Ulmer Hefeweizen Dunkel


Ulmer Kristallweizen

Bauhöfer's Schwarzwaldmarie

Bauhöfer Keller No 5






Impressum