webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Aktienbrauerei Kaufbeuren Fendt Ernte-Gold

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Aktienbrauerei Kaufbeuren AG / Kaufbeuren


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

28.05.2017


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Helles


Alkoholgehalt:

5,00%vol.


Zutaten:

Wasser, Gerstenmalz, Hopfen


Farbe:

goldgelb


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

würzig


Geschmack:

malzig, mild, leicht süßlich, langer Abgang


Sonstiges:

2099er-Testbier: Vielen Dank an Samuel Korek für die Zusendung !!!


Fazit:

Bewertung 14.04.2009: Das ist aber mal eine interessante Partnerschaft. Die Aktienbrauerei Kaufbeuren und der Traktorenhersteller Fendt haben hier ein Helles kreiert, welches sich "Aktienbrauerei Kaufbeuren Allgäu Premium Fendt Ernte-Gold" nennt. Ein kurzer und prägnanter Name :-) Ich finde das gut, dass man sich im Allgäu zu ungewöhnlichen Zusammenarbeiten trifft. Das könnte Schule machen. Aber schenken wir das Bier mit seinen 5,0%vol. mal ein. Goldgelb, rein und mit einer eher unterdurchschnittlichen Schaumkrone versehen, kann es trotzdem überzeugen. Der Antrunk ist toll... Ein feinster, schön nussiger Beginn. Der Hopfen sorgt hier für beste Stimmung beim Trinken. Richtig schön urig und herzhaft kommt dieses Bier aus der Fendt Ernte-Reihe daher. Ein toller süffiger Geschmack. Wobei die Süße hier überwiegt, ohne allzu süß zu schmecken. Ein perfektes Helles. Die Würzigkeit ist schön mit den anderen Aromen abgestimmt, der Aromahopfen macht hier wieder alles richtig. Ein richtig gutes Allgäuer Bier. Der lange Abgang und das weiche Brauwasser sind die i-Tüpfelchen. Sehr gut!!! 10 von 10 Punkten.

Bewertung 28.05.2017:
Was habe ich denn da in einem Rewe-Supermarkt im Schleswig-holsteinischen Dorf Nahe entdeckt? Das "Aktienbrauerei Kaufbeuren Fendt Ernte-Gold"! Das passt ja, ist man dort vor Ort doch schon eher Traktoren-lastig unterwegs. Schön auch, dass die Brauerei aus dem Allgäu immer noch dieses Bier braut. Beim letzten Mal hat es ja komplett abgeräumt. Ob das heute auch wieder so sein wird? Eingeschenkt sieht es ganz gut aus. Der Schaum hätte natürlich etwas üppiger sein dürfen, das Goldgelb darunter ist aber nett anzusehen. Der Geruch bietet leicht würzige Aromen, der erste Schluck ist leicht süßlich und ziemlich mild. Ein typisches Helles eben. Zumal das Wasser auch wieder richtig schön weich ist. Die Kohlensäure ist relativ lebendig, das sorgt für die gewisse Erfrischung. Auch schmecke ich eine dezente Kernigkeit. Das Bier ist sehr süffig und urig, es möchte mich aber nicht komplett begeistern. Dafür schmeckt es mir heute zu süß. Etwas mehr Würzigkeit wäre schon gut. Ein gutes Helles, aber nichts Außergewöhnliches. 7 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

sven
2016-04-04

das bier hat 10 punkte und das helle nur 6? wie kommt das? is nämlich der gleiche sud ;)


Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Aktienbrauerei Kaufbeuren Aktien Hell

Aktienbrauerei Kaufbeuren Allgäu Premium Goldhelles Landbier Anno 1516

Aktienbrauerei Kaufbeuren Allgäu Premium Hefetrübes Weissbier Anno 1885


Aktienbrauerei Kaufbeuren Allgäu Premium Naturtrübes Kellerbier Anno 1308

Aktienbrauerei Kaufbeuren Hefeweizen Anno 25

Aktienbrauerei Kaufbeuren Fendt Dieselroß Öl


Aktienbrauerei Kaufbeuren Fendt Vario Weizen

Aktienbrauerei Kaufbeuren Jubiläums Pils

Aktienbrauerei Kaufbeuren Steingadener Dunkles Weizen


Aktienbrauerei Kaufbeuren Spezialbier Edel

Aktienbrauerei Kaufbeuren Fendt Vario Weizen

Aktienbrauerei Kaufbeuren Fendt Dieselroß Öl






Impressum