webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9 Sonderzeichen
« Zurück

« 1 2 »

Biertest - Aktienbrauerei Kaufbeuren Fendt Vario Weizen

Bewertung: 7 / 10 Punkten

Brauerei:

Aktienbrauerei Kaufbeuren AG / Kaufbeuren


Herkunft:

Deutschland


Getestet am:

01.06.2017


Testobjekt:

0,5l-NRW-Flasche


Biersorte:

Helles Hefeweizen


Alkoholgehalt:

5,20%vol.


Zutaten:

Wasser, Weizenmalz, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe


Farbe:

trübes bernstein


Schaumkrone:

relativ wenig


Geruch:

leicht würzig


Geschmack:

malzig, leicht fruchtig, langer Abgang


Sonstiges:

2009er-Testbier: Vielen Dank an Samuel Korek für die Zusendung !!!


Fazit:

Bewertung 21.04.2009: Das Allgäu ist schon eine schöne Gegend. Landschaftlich ein Traum und auch von den Unternehmen vor Ort kann man das behaupten. Zwei Paradebeispiele sind der Traktorenhersteller Fendt und die Aktienbrauerei Kaufbeuren. Und nun braut diese Allgäuer Brauerei ein Bier mit dem Namen Fendt. Das ist doch eine schöne Verbindung. Also, heute Abend steht das "Aktienbrauerei Kaufbeuren Allgäu Premium Fendt Vario-Weizen" vor mir, ein bernsteinfarbiges Hefeweizen mit einer Menge Schaum und 5,2%vol. Alkohol. Übrigens: das Wort Vario entstammt dem Variogetriebe, ein großer Erfolg für die Marke Fendt. Nun aber mal ran an den Humpen. Optisch ein Highlight, geschmacklich auch nicht von schlechten Eltern. Ein sehr malziger Antrunk. Das Weizenmalz kann man hier nicht "überschmecken", es ist aber nicht überdimensioniert. Gut so. Die feine Hefe ist ebenfalls allgegenwärtig und sorgt für einen süffigen Charakter. Ja, lecker ist es. Nur leicht würzig und insgesamt nicht ganz so spritzig, trotzdem lässt es sich gut trinken und löscht wunderbar den Durst. Der sonst mitunter so dominante Bananengeschmack ist hier weitaus zurückhaltender, dadurch wirkt dieses Kaufbeurer Bier nicht zu süß. Alles in allem ist dieses Traktoren-Weizen ein sehr gutes Bräu. Eben ein Spitzenprodukt aus dem Allgäu. 8 von 10 Punkten.

Bewertung 01.06.2017:
Wow, sehr gute acht Punkte hat das "Aktienbrauerei Kaufbeuren Fendt Vario Weizen", wie es jetzt heißt, beim letzten Test 2009 erhalten. Das ist echt gut. Aber so richtig wundern tut es mich auch nicht, da im Allgäu schon eine Menge leckerer Biere gebraut werden. Nun steht dieses helle Weizenmalz ein weiteres Mal vor mir und möchte mich überzeugen. Im Glas ist eine Spur zuwenig Schaum, aber der Rest ist sehr ansehnlich. Das sehr trübe Bernstein macht Appetit auf den ersten Schluck. Dieses ist sehr spritzig und lebendig, das Weizenmalz sticht leicht hervor und wird von einer dezenten Fruchtigkeit abgerundet. Süffig und fein süßlich, aber bei weitem nicht klebrig ist das Bier aus Kaufbeuren. Der Hopfen ist dezent ausgeprägt, sehr leicht würzig ist es und unterstützt die anderen Aromen bei der Arbeit. Prima. Ein Hauch mehr Banane wäre nicht schlecht gewesen, so schmeckt es aber auch schon gut. Lecker auch die dezenten Röstaromen. Alles in allem ist dieses Traktoren-Weizen gut. Süffig, spritzig, aber leider nicht komplett einzigartig vom Geschmack her. So gibt es leider einen Punkt weniger. Das heißt: 7 von 10 Punkten.


Bewertung:

Bewertung: 7 / 10 Punkten


Bitte klicken



Noch keine Meinungen Schreibe uns deine Meinung zu diesem Bier.

Weitere Biere der gleichen Brauerei:

Aktienbrauerei Kaufbeuren Aktien Hell

Aktienbrauerei Kaufbeuren Allgäu Premium Goldhelles Landbier Anno 1516

Aktienbrauerei Kaufbeuren Allgäu Premium Hefetrübes Weissbier Anno 1885


Aktienbrauerei Kaufbeuren Allgäu Premium Naturtrübes Kellerbier Anno 1308

Aktienbrauerei Kaufbeuren Hefeweizen Anno 25

Aktienbrauerei Kaufbeuren Fendt Ernte-Gold


Aktienbrauerei Kaufbeuren Fendt Dieselroß Öl

Aktienbrauerei Kaufbeuren Jubiläums Pils

Aktienbrauerei Kaufbeuren Steingadener Dunkles Weizen


Aktienbrauerei Kaufbeuren Spezialbier Edel

Aktienbrauerei Kaufbeuren Fendt Ernte-Gold

Aktienbrauerei Kaufbeuren Fendt Dieselroß Öl






Impressum